Nachricht des Polizeichefs an Geschäftsmann in Phuket: Wir können nicht gekauft werden und wir werden Sie nötigenfalls erschießen

Written by 
Published in Pattaya & Ostküste
Donnerstag, 02 August 2018 11:24

Chon Buri/Phuket - Der Chef der Polizei von Chon Buri richtete starke Worte an den mutmaßlichen Drahtzieher hinter dem Mord an den zwei jungen Leuten am Buddha Mountain am Wochenende.

Nach der Nachstellung der Aktivitäten eines Mannes, der Informationen über den Aufenthaltsort des Paares weitergab, richtete Pol. Maj. Gen. Nanthachart Suphamongkhon seine Worte an den Phuket-Millionär „Sia Uan“:

„Geben Sie die Identitäten aller beteiligten Auftragsmörder preis und ergeben Sie sich der Polizei. Wenn Sie versuchen zu fliehen, werden wir Sie jagen - dessen können Sie sich sicher sein.“

„Wenn wir Sie finden und Sie sich der Festnahme widersetzen, werden Sie erschossen.“

„Sia Uan“ ist der Spitzname von Panya Yingdang.

Der Polizeichef bemühte sich auch, die Öffentlichkeit zu beruhigen, die durch den Doppelmord auf dem Parkplatz in der beliebten Touristenattraktion in Sattahip nahe Pattaya entsetzt war.

„Die Öffentlichkeit kann Vertrauen in die Polizei von Chon Buri setzen. Wir werden sie alle festnehmen. Wir handeln nach dem Gesetz.“

„Die Polizei Chon Buri kann nicht gekauft werden“, sagte er Reportern auf der Polizeiwache von Na Jomtien.

Früher berichtete Daily News, dass Sayan Srisuk (43) an sechs Orte in Pattaya und Sattahip geführt wurde, um seine Rolle bei dem Verbrechen aufzudecken.

Berichte in anderen Medien deuteten darauf hin, dass ihm 20.000 Baht für Informationen über den Aufenthaltsort der Zielpersonen gezahlt wurden.

Die attraktive zwanzigjährige Paweena Namuangrak und ihr Freund Anantachai Jaritram (21), ein Kellner in Nakhon Pathom, wurden am Sonntag in einem Kugelhagel vor schockierten Touristen niedergeschossen. Sie waren auf einer Tour zu Attraktionen rund um Pattaya als Teil von Paweenas Geburtstagsfeier.

Paweena hatte eine Beziehung mit Panya, die sie abgebrochen hatte. Er schickte später ihrer Familie eine Million Baht, obwohl sie die Zahlung ablehnten.

Die Eltern von Anantachai sagten, dass ihr Sohn und Paweena keine Liebhaber waren.

Read 4114 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com