Einführung einer Verkehrssünderkartei mit Strafpunkte-System geplant

Written by 
Published in Bangkok
Dienstag, 29 Mai 2018 13:33

Bangkok - Die Royal Thai Police plant die Einführung eines Strafpunkte-Systems für Verkehrssünder, um die Verkehrssicherheit in Thailand zu verbessern.

Der stellvertretende Polizeichef Generalleutnant Natthorn Prohsunthorn sagte, dass Anstrengungen unternommen werden müssen, die Verkehrsregeln zu ändern, da die derzeitigen Strafen als zu mild angesehen werden und die Fahrgewohnheiten der Verkehrssünder nicht verbessern würden.

Natthorn sagte, die Polizei sei dabei, Verkehrsdelikte mit einem Punktesystem zu verknüpfen, das die Behörden bei der Erneuerung eines Führerscheins berücksichtigen würden. Er sagte, es sei unklar, wann das neue System eingeführt werde.

Laut dem stellvertretenden Polizeichef sei geplant, jedem Führerscheinbesitzer einen 12 Punkte Bonus gutzuschreiben. Bei Verkehrsverstößen würden Punkte abgezogen. Nach Verlust aller Punkte wäre der Führerschein für 90 Tage weg.

Loading...
Read 1867 times Last modified on Dienstag, 29 Mai 2018 13:41

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com