Thailand verlangt eine 3-Millionen-Baht-Versicherung für "Ruhestandsvisa"

Written by 
Published in Bangkok
Mittwoch, 20 Oktober 2021 15:26

Bangkok - In einer Überarbeitung der Regeln für Nichteinwanderungs-OA-Visa müssen Ausländer jetzt mindestens 3 Millionen Baht in der Krankenversicherung für stationäre Leistungen vorhalten, um für einen langfristigen Aufenthalt in Thailand in Frage zu kommen, 8 mal mehr als die bisher geforderten 400.000 Baht.

Das OA-Visum wird auch als Ruhestandsvisum (oder Geeza-Visum) bezeichnet.

Laut Thai PBS World wurde die neue Regel gestern vom stellvertretenden Minister für öffentliche Gesundheit, Satit Pitutacha, angekündigt und sagte, dass die Aufstockung der Versicherung notwendig ist, um sicherzustellen, dass ein Reisender, der während seines einjährigen Aufenthalts im Land krank wird, versorgt werden kann. Mehr verfügbares Versicherungsgeld ist notwendig, um eine angemessene Behandlung zu gewährleisten.

Die massiv erhöhte Versicherungspflicht wäre für Ausländer mit einem Nichteinwanderungsvisum, einschließlich O-Visa und A-Visa, die sich bis zu einem Jahr in Thailand aufhalten. Aufgrund der strengen Grenzkontrollen, die die Einreise für fast alle versperrten, wurden im gesamten Jahr 2021 und 2020 nur 3.768 Expats und ausländische Reisende Nichteinwanderungsvisa erteilt.

Das Gesundheitsministerium sagt, dass Versicherungspolicen von ihrem Heimatland oder im Inland innerhalb Thailands erworben werden können, schreibt jedoch vor, dass die Deckung mindestens 3 Millionen Baht oder den Gegenwert betragen muss, wenn die Police in einer Fremdwährung ausgestellt wird.

Die Ankündigung wird wahrscheinlich auf Unmut und Gegenreaktion von internationalen Reisenden stoßen, die hoffen, Thailand langfristig oder zumindest für ein Jahr zu ihrer Heimat zu machen. Es ist besonders schwierig für diejenigen, die in Thailand in Rente gehen möchten, da die Versicherungsprämien dafür bekannt sind, dass sie ab einem bestimmten Alter in die Höhe schnellen und mit zunehmendem Alter exponentiell ansteigen, da ältere Menschen anfälliger für Krankheiten und Unfälle sind.

Als Thailand einen Plan nach dem anderen veröffentlicht, um Touristen zurückzulocken, beklagen viele, dass der komplizierte Einreiseprozess, die steigenden Kosten und die ständigen Änderungen der Einwanderungspolitik, die nicht zum Vorteil internationaler Reisender sind, gleichzeitig die Expats mit Geld verdrängen.

Quelle: PBS

Read 7659 times

13 comments

  • Martina Hain
    Comment Link posted by Martina Hain
    Mittwoch, 27 Oktober 2021 16:46

    Wir haben einige Wochen gebraucht um ein Non O Visa zu bekommen. Die Botschaft vergibt keine Termine und nur mit einem Trick haben wir es geschafft, doch noch einen Termin bei der Botschaft München zu ergattern. 2 mal hat der Sachbearbeiter die Viserteilung abgelehnt. Bei der dritten Vorsprache klappte es dann endlich nach 2 Stunden Diskussion und dem Verlangen den Vorgesetzten zu sprechen. Jedesmal wurden die gleichen Unterlagen vorgelegt, Nun wurde die Coe abgelehnt mit der Begründung dass die Einreise am 8.11. erfolgt und ein Thailandpass zu beantragen sei ab 1.11. Dabei habe ich als Einreisedatum den 1.11. angegeben. Es ist ganz klar, dass Thailand keine Touristen mit Non O mehr will und dies durch reine Schikane abwendet. Mit dem neuen Thailandpass muss jeder Einreisende trotzdem noch 1 Tag in einem Quarantänehotel verbringen und die sind alle ausgebucht. Wie soll das funktionieren. Offiziell wird das Land geöffnet aber in Wirklichkeit tut man alles um den Tourismus zu behindern oder sogar zu verhindern. Für uns dürfte dies der letzte Winter in Thailand sein denn diesen Zirkus machen wir nicht noch mal mit. Was die Kranken-Versicherung für über 70 jährige anbelangt so ist das bei einer Thai Versicherung nicht möglich und in D haben wir auch nur eine einzige gefunden. Beitrag 1000 Euro für 6 Monate.

  • Farang
    Comment Link posted by Farang
    Samstag, 23 Oktober 2021 23:48

    Ich habe schon anderweitig geschrieben, dass ich ein sehr schlechtes Bauchgefühl bekommen habe. Das trifft fast immer zu. Ich habe lange beobachtet und geschwiegen. Ich bin überzeugt davon, dass es "Veränderungen" geben wird, bzw. schon gibt. Bestimmte Leute sind aus bestimmten Dingen unerwünscht. Das ist leider so und da muss auch ich als alter Baum mich anderswo hin orientieren.

  • Lothar Schulz
    Comment Link posted by Lothar Schulz
    Freitag, 22 Oktober 2021 05:42

    Hallo zusammen,

    meine Aufenthaltserlaubnis endet am 08.November, bin auf Basis NON O-A hier seit 2018, mache mir ernsthaft Sorgen das ich nicht länger hier bleiben darf und zurück muss nach DE.

  • Otto
    Comment Link posted by Otto
    Donnerstag, 21 Oktober 2021 16:06

    Ich habe meine Entscheidung bereits seit Längeren getroffen. Aktuell bin ich in Deutschland, um für mich und meine Frau etwas Passendes zu finden, wobei ich nicht unbedingt auf Deutschland fixiert bin. Das, was in Thailand bereits seit einigen Jahren vor sich geht, geht aus meiner Sicht deutlich unter der Gurtlinie, ich empfinde das als Schikane. Das letzte Mal verlangten diese Pappnasen Bilder von mir und meiner Frau im Schlafzimmer, meine Bankauskunft musste am gleichen Tag ausgestellt werden. Was ist in kommenden Jahr soll ich nackt mit meiner Frau duschen und den Bänker gleich mit nehme? Für mich ist das deutlich zu viel, ich kann mein Geld woanders ausgeben und da sind die Leute noch dafür dankbar.
    Wenn einer mal sich die Mühe macht und mal nachschaut, was wir als Ausländer alles machen müssen und wieder in das Land einzureisen wird sich genau wie ich fragen, was das soll. Ich muss, obwohl Doppel geimpft, ein PCR-Test vorweisen, mindestens 7 Tage in das überteuerte Hotel in Quarantäne, und während der Quarantäne noch 2 PCR-Test zu je 200 $ machen, eine Versicherung ist natürlich auch Pflicht.
    Ein Thai der nach Thailand fliegt muss keine Versicherung haben, er muss keinen PCR-Test Machen er muss keine Impfung haben und natürlich keine Quarantäne. Werden die Thais nicht Corona Krank oder sind die 10000 Corona infizierte alle nur Farangs.
    Ich glaube das die Thais meinen, dass wir alle nur dumm sind und nur so mit Geld rumschmeißen.
    Um es auf den Punkt zu bringen, die können mich mal dort Küssen wo die sonne nie scheint. Ich brauchte dies Pfeifen nicht, die brauchen mich und mein Geld. Ich kann nicht nachvollziehen wie so mancher Ausländer dieses Land vergöttert.

  • Uwe Wichmann
    Comment Link posted by Uwe Wichmann
    Donnerstag, 21 Oktober 2021 10:38

    Baut endlich eine Mauer um euer Land, ihr habt schon so viele Touristen vergrault, die kommen sowieso nicht mehr wieder, aber den Rest schafft Ihr auch noch, Toi,Toi,Toi ich drücke die Daumen, es tut mir nur Leid um die Bevölkerung, die sich nicht gegen diese Planlosigkeit und dem Unvermögen der verantwortlichen Personen wehren kann, aber das ist das Resultat, wenn man planlose Marionetten an Postionen hat, wovon sie nichts verstehen. Schuster bleib bei deinen Leisten.

  • Mai Mii
    Comment Link posted by Mai Mii
    Donnerstag, 21 Oktober 2021 06:23

    Wieder einmal ein Super Vorschlag um Auslaender nach Thailand zu locken. Da Krankenversicherungen ja so billig sind. Darum soll das auch fuer O und A Visa kommen. Die Frage ist nur wie sollen es die ueber 70 Jaehrigen machen ? Denn in Thailand ist es nicht moeglich als ueber 70 Jaehriger eine Krankenkasse ueberhaupt abzuschliessen. Es wird langsam Zeit Haus und Gut in Thailand zu verkaufen damit man an einem anderen Ort seine paar tausend Dolar pro Monat ausgeben darf.

  • romano
    Comment Link posted by romano
    Donnerstag, 21 Oktober 2021 01:58

    mal wieder typisch wochenblitz:
    zuerst schreibt ihr:..... Nichteinwanderungs-OA-Visa....
    später dann: ....Die massiv erhöhte Versicherungspflicht wäre für Ausländer mit einem Nichteinwanderungsvisum, einschließlich O-Visa und A-Visa, die sich bis zu einem Jahr in Thailand aufhalten....
    was denn nun????

  • mr.d
    Comment Link posted by mr.d
    Donnerstag, 21 Oktober 2021 01:37

    Und wieder heißt es "Welcome to Thailand"
    Man muss doch jetzt sowieso eine Auslandskrankenversicherung abschliessen mit Covid19 Abdeckung. Also was soll das, wieder was fremden feindliches.
    Was ist mit den Rentern die durch Covid 19 von ihren Familien getrennt wurde und wieder nach Thailand wollen zur Familie? auch jetzt 3 Mllionen hinterlegen?

  • pete
    Comment Link posted by pete
    Donnerstag, 21 Oktober 2021 01:18

    Na toll!! habe gerade meine jährliche Krankenversicherung verlängert, um mein Non-O-A Visum zu verlängern. Da meine Deckung keinesfalls der jetzt neu verlangten 3 MB. entspricht, kann ich meinen Visa Termin Mitte Nov. bei der TH Botschaft nun vergessen, und somit meine Rückreise nach TH Ende Nov. ebenfalls.
    Denke es ist jetzt definitiv genug, was Thailand von uns Expats in allen nur vorstellbaren Belangen abverlangt... wie oben im Artikel bereits treffend beschrieben.
    Gute Nacht Thailand!

  • felixs
    Comment Link posted by felixs
    Mittwoch, 20 Oktober 2021 23:03

    thailand sollte mal eine akzeptable visa regel schaffen aber wohl nur ein wunschtraum

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com