Für ein Touristenvisum nach Thailand müssen Ausländer Mittel in Höhe von 500.000 THB vorweisen

Written by 
Published in Meistgelesen
Freitag, 13 November 2020 10:27
Rate this item
(0 votes)

Bangkok - Ausländer, die ein Touristenvisum für die einmalige Einreise (SETV) nach Thailand beantragen möchten, müssen nun Kontoauszüge mit einem Bankguthaben von mindestens 500.000 THB vorlegen.

Die neue finanzielle Anforderung wurde auf den Websites mehrerer thailändischer Botschaften auf der ganzen Welt sowie per E-Mail an Thaivisa-Leser bestätigt.

Das SETV ermöglicht Ausländern einen Aufenthalt von bis zu 60 Tagen ab dem Ankunftsdatum in Thailand und ist ab dem Ausstellungsdatum 90 Tage gültig.

Zuvor mussten Antragsteller für das SETV nachweisen, dass sie einen Saldo von mindestens 20.000 THB oder 40.000 THB für Familien hatten, und manchmal, je nach thailändischer Botschaft oder Konsulat, wurde dies nicht verlangt.

Jetzt müssen Antragsteller einen Kontostand von 500.000 THB vorweisen.

Wenn Sie sich aus Großbritannien bewerben, verlangt die thailändische Botschaft in London jetzt einen Saldo von „12.800 GBP, die in den letzten 6 Monaten aufrechterhalten wurden“, während die thailändische Botschaft in Washington „17.000 USD oder 500.000 Baht pro Monat für die letzten sechs Monate“ benötigt.

Und das ist nicht alles.

Die Antragsteller müssen außerdem alle anderen Anforderungen erfüllen, die für die Rückkehr nach Thailand erforderlich sind, z. B. die Einreisebescheinigung, das Anmeldeformular, die Quarantänebuchung, das Fit to Fly-Zertifikat, das negative COVID-19-Testergebnis und eine Versicherungspolice, die eine Mindestdeckung von 100.000 USD, einschließlich für COVID-19, vorsieht.

Die neuen Anforderungen für SETV spiegeln die ebenso atemberaubenden Anforderungen für ausländische Immobilienbesitzer wider, die derzeit nach Thailand zurückkehren möchten.

Unklar ist jedoch, ob die neuen finanziellen Anforderungen nur vorübergehend sind, während Thailand die COVID-19-Pandemie weiterhin erfolgreich bekämpft, oder ob sie dauerhaft sein wird.

Das SETV war eine beliebte Möglichkeit für viele verschiedene Arten von Touristen, einen längeren Aufenthalt in Thailand zu genießen.

Es ist jedoch besonders beliebt bei jungen Rucksacktouristen, die die 60 Tage nutzen, um durch Thailand zu reisen.

Es bleibt abzuwarten, wie viele junge Rucksacktouristen die neuen finanziellen Anforderungen von 500.000 THB erfüllen können.

Die neuen Anforderungen, die auf den Websites der thailändischen Botschaften in Helsinki, London und Washington aufgeführt sind, finden Sie unten:

Helsinki:

https://helsinki.thaiembassy.org/en/publicservice/tourist-visa-started-9-10-2020?page=5f49f4a199a85e260f4278de&menu=5d80876d15e39c3354007bb1

Washington:

https://thaiembdc.org/2020/11/05/trsingle_entry/

London:

https://london.thaiembassy.org/en/publicservice/119247-requirements-for-certificate-of-entry-during-travel-restriction?page=5d6636cd15e39c3bd00072dd&menu=5f4b6eb3f6ae4b236972c562

Quelle: ThaiVisa

Read 388 times Last modified on Freitag, 13 November 2020 10:28

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com