Premierminister sagt Ende der aktuellen Covid-Krise in 2 oder 3 Wochen voraus

Written by 
Published in Meistgelesen
Donnerstag, 29 Juli 2021 16:27
Rate this item
(0 votes)

Bangkok - Der thailändische Premierminister sagt, dass der schlimmste Covid-19-Ausbruch des Landes seit Beginn der Pandemie in 2 oder 3 Wochen, "vielleicht 4", vorbei sein sollte. Die Bangkok Post berichtet, dass Prayuth Chan-o-cha gestern auf einer Kabinettssitzung sprach und alle zuständigen Stellen angewiesen hat, die Öffentlichkeit über die anhaltende Krise auf dem Laufenden zu halten.

Thailand meldet seit über 10 Tagen weiterhin neue Fälle in 5-stelligen Zahlen, wobei die Todesfälle regelmäßig über 100 liegen. Heute hat das Königreich ein weiteres Rekordhoch von 16.533 Neuinfektionen und 133 Todesfällen gemeldet.

Laut Sathit Pitutecha vom Gesundheitsministerium sagt der Premierminister, dass die aktuellen Covid-19-Beschränkungen, einschließlich der Ausgangssperre in Bangkok, in 14 Tagen überprüft und dann basierend auf der Situation eine Entscheidung getroffen wird. Sollten die Beschränkungen verlängert oder verschärft werden müssen, müssen das Zentrum für die Covid-19-Situation und das Department of Disease Control zu diesem Zeitpunkt einen Antrag einreichen.

Laut Sathit diskutierten Beamte auf dem gestrigen Treffen aktuelle Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus, einschließlich der Politik, Patienten zur Behandlung in ihre Heimatprovinzen zurückzuschicken, um den Druck auf die medizinischen Einrichtungen in Bangkok und anderen Provinzen zu verringern, die mit hohen Infektionsraten zu kämpfen haben.

Quelle: Bangkok Post

Read 275 times Last modified on Donnerstag, 29 Juli 2021 16:28

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com