Suche nach 13 vermissten Jugendlichen wird fortgesetzt

Written by 
Published in Thailand
Montag, 25 Juni 2018 16:22

Chiang Rai - Ein Freizeit-Besuch in einer Attraktion in Chiang Rai durch eine Gruppe von 13 Jugendlichen wurde an diesem Wochenende zu einem Albtraum, da sie immer noch vermisst werden.

Die Suchaktion wurde am Sonntag für die 12 Jugendlichen und ihren 25-jährigen Fußballtrainer fortgesetzt, die seit Samstagnachmittag vermisst werden. Sie hatten eine Höhle im Tham Luang-Khunnam Nang Waldpark in Mae Sai besucht und sind seitdem nicht zurückgekehrt.

„Wir glauben, dass die Kinder in Sicherheit sind, aber es gibt einen Wasserfluss zwischen dem Eingang und ihrem Aufenthaltsort. Wir hoffen, dass sie bald gerettet werden“, sagte ein Verwandter. Es gab einen unbestätigten Bericht, dass die Jugendlichen am Sonntagmorgen gefunden wurden, aber sie konnten wegen des gefährlichen Wasserstands nicht sofort gerettet werden.

Am Sonntag Nachmittag konnten die Beamten nicht bestätigen, ob sie gefunden wurden. Um 17 Uhr gingen zwei Teams von Tauchern in die Höhle, um unter dem schlammigen fünf Meter tiefen Wasser eine Seilführung zu erstellen. Sie sollten die Rettungsmission vorbereiten oder zumindest die Jugendlichen mit Verpflegung versorgen.

Die Fußballspieler von Ban Phong Pha gingen jeden Samstag und Sonntag zum Fußballtraining. Nach dem Training am Samstagnachmittag besuchten die 12 Teenager und ihr Trainer Ekkapol Chanwong die Höhle, aber sie konnten nicht zurückkehren, da Sturzfluten ihren Weg blockiert hatten.

Die unterirdische, sieben Kilometer lange Höhle ist etwa 100 bis 150 cm hoch. Es gibt einen Bach zwischen dem Höhleneingang und anderen Abschnitten. Niemand sei Berichten zufolge weiter als 4 Kilometer oder bis zum Ende dieser Höhle gelangt.

Die Rettungskräfte der Einheit Siam Ruanjai Mae Sai und verwandter Organisationen hatten nach einem Bericht nach den jungen Fußballern von Pong Pha gesucht. Sie fanden die 11 Fahrräder der Gruppe und ein Motorrad am Höhleneingang.

Wegen dem steigenden Wasserstand in der Höhle besuchte der Provinzgouverneur Narongsak Osathathanakorn das Gelände. Das 22-köpfige, mit Tauchausrüstung ausgestattete Rettungsteam startete die Suche um 3.40 Uhr. Als sie die Suche am Sonntagmorgen fortgesetzt hatten, behauptete eine Quelle in der Rettungseinheit, dass die Gruppe gefunden wurde. Allerdings konnten sie die Höhle nicht verlassen, da der Wasserpegel zu hoch war.

Read 1617 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com