Touristen strömen in östliche Provinzen

Written by 
Published in Pattaya & Ostküste
Sonntag, 28 Februar 2021 11:39

Pattaya - Urlauber strömten an diesem langen Ferienwochenende auf die Ferieninseln in den östlichen Provinzen, nachdem die Regierung die Beschränkungen dort weiter gelockert hatte. Allein am Freitag reisten fast 10.000 Touristen nach Koh Lan.

Am ersten Tag des dreitägigen Urlaubs an Makha Bucha war Pattaya City in Chon Buri aufgrund des zunehmenden Vertrauens in die sich verbessernde Covid-19-Situation in der Provinz voller Touristen.

An einem Fähranleger in der Bucht von Balihai reisten viele thailändische Touristen mit ihren Familien, um das lange Wochenende auf Inseln in der Provinz zu verbringen, insbesondere auf Koh Lan. Die Insel wurde kürzlich nach ihrer zweiten Schließung aufgrund der Pandemie wieder für Besucher geöffnet.

Mehr als 10.000 Menschen besuchten Koh Lan am Freitag mit strengen Sicherheitsmaßnahmen und Covid-19-Screening durch lokale Beamte. Die Touristen mussten ihre Körpertemperatur messen lassen, eine Gesichtsmaske tragen und soziale Distanzierung üben.

Das Center for Covid-19 Situation Administration hatte Chon Buri von seiner Liste der maximalen Kontroll- oder roten Zonen gestrichen. Die Provinz wurde später als Kontrollzone (orange) bzw. Hochüberwachungszone (gelb) behandelt, nachdem an vielen aufeinander folgenden Tagen keine Fälle gemeldet und strenge Maßnahmen zur Krankheitsbekämpfung ergriffen wurden.

Unterhaltungsstätten und Restaurants in Pattaya durften Ende diesen Monats wiedereröffnet werden, nachdem die Stadt und der Rest des Distrikts Bang Lamung am 30. Dezember gesperrt wurden, um den Anstieg der Covid-19-Infektionen einzudämmen.

An einem Ticketschalter für Fährverbindungen nach Koh Kut in Trat reisten über 300 Touristen an, um ihre vorgebuchten Tickets für die erste Fähre zu erhalten, die um 10 Uhr abfahren sollte. Weitere 300-400 Touristen warteten um 13 Uhr an der Kasse auf die zweite Fähre des Tages. Um 15 Uhr wurde ein zusätzlicher Fährdienst angeboten, um der zunehmenden Zahl von Passagieren gerecht zu werden.

Inzwischen reisten über 400 Touristen mit Fähren von Ko Kut Express und Koh Kood Princess zur Insel. Insgesamt 1.200 Touristen reisten am Freitag mit den Fähren nach Koh Kut.

Prawut Ramphai, der Besitzer des Sea Far Resort in Koh Kut, sagte, dass Touristen seit Anfang Februar nach Koh Kut zurückkehren, besonders an langen Wochenenden.

An diesem Wochenende seien 90% der Zimmer auf der Insel gebucht worden, sagte der Resortbesitzer, und er prognostizierte, dass die Gesamtzahl der Touristen während der gesamten Ferienzeit mehr als 3.500 Menschen betragen würde, was wahrscheinlich mehr als 12 Millionen Baht auf die Insel bringen würde.

In Trat sollten an diesem Wochenende etwa 15.000 Touristen nach Koh Chang reisen. In den ersten Stunden am Freitag nahmen dort 2.000 Fahrzeuge die Fähren.

Die Gesamtzahl der Covid-19-Fälle in Trat lag am 26. Februar bei 33. Alle Infizierten haben sich erholt.

Quelle: Bangkok Post

Read 734 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com