Verhaftet! Eifersüchtiger Thailänder stach 30 Mal auf Geliebte ein und blieb zwei Tage bei Leiche

Written by 
Published in Pattaya & Ostküste
Montag, 12 August 2019 11:04

Sattahip - Die Polizei in Sattahip hat die Verhaftung eines 35-jährigen Mannes bekannt gegeben, der letzte Woche seine Geliebte ermordet hat.

„A“, 41 Jahre alt, wurde am 8. August mit dreißig Stichwunden in einem gemieteten Zimmer in Soi Saladaeng in der Gerichtsbarkeit der Polizei von Phlu Ta Luang gefunden.

Sie war seit ungefähr zwei Tagen tot.

Nachforschungen führten die Polizei nach Ban Chang in Rayong, wo der 35-jährige Chaiyawat „X“ Ketphaeng mit seiner Frau in einer gemieteten Unterkunft lebte.

Er wurde aufgrund eines Haftbefehls des Gerichts von Pattaya verhaftet.

Loading...

Am Samstag gab es mit ihm eine Nachstellung des Verbrechens, an der 30 Verwandte und Freunde des Opfers teilnahmen, die den Täter lauthals beschimpften.

X hat das Verbrechen eingestanden. Er sei verärgert gewesen, dass seine Geliebte mit anderen Männern am Telefon plauderte.

In seiner Wut stach er ihr am 6. August in die Brust und andere Körperteile.

Dann tat es ihm leid und er blieb zwei Tage bei der Leiche, bevor er zu seiner Frau zurückkehrte.

Quelle: Daily News

Read 1439 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Schlechter Start brachte die Rennstrategie durcheinander

Schlechter Start brachte die Rennstrategie durcheinander

HJB - Beim Saisonfinale in Valencia verliert Marc Marquez beim Start einige Positionen - Im Gegensat...

Albon auch weiterhin Red-Bull-Fahrer

Albon auch weiterhin Red-Bull-Fahrer

HJB - Alex Albon bleibt Red-Bull-Pilot. Der Teamkollege von Max Verstappen wird für seine guten Leis...

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com