Warum einige Ausländer nach Thailand zurückkehren können und andere nicht

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 03 Juli 2020 18:12

Bangkok - Obwohl die Regierungsbehörde nun bestätigt hat, dass „ständige Einwohner“ anstelle von „im Ausland gestrandeten“ Einwohnern einen Antrag auf Rückkehr nach Thailand stellen können, herrscht weiterhin erhebliche Verwirrung über die Bedingungen.

Sie haben einen ständigen Wohnsitz? Sie haben ein Buch (allgemein als rotes Buch der Polizei bekannt), das von einer Polizeistation und nicht von der Einwanderungsbehörde ausgestellt wurde?

Ein ständiger Wohnsitz hat kein Enddatum, an dem man das Land verlassen oder eine Verlängerung des Aufenthalts beantragen muss. Diese glücklichen Menschen können für immer hier bleiben, obwohl sie eine Wiedereinreisegenehmigung benötigen, um Thailand zu verlassen.

Anträge zum ständigen Wohnsitz werden nur zu einer bestimmten Jahreszeit angenommen, unterliegen Quoten und Gebühren, die Bearbeitung dauert Jahre und müssen von mehreren Regierungsbehörden genau überwacht werden. Ein typischer ständiger Wohnsitz wird ausgestellt, wenn Sie mehrere Jahre legal in Thailand gearbeitet haben und / oder dem thailändischen Staat in einer sehr würdigen Rolle gedient haben. Thai zu sprechen und die Nationalhymne singen zu können, wird Ihnen sehr helfen.

Aufgrund von Problemen mit der Übersetzung von Thai inEnglisch ist Verwirrung aufgetreten. Viele Ausländer fälschlicherweise die Ansicht vertreten, dass ein „Einwohner“ jemand ist, der beschlossen hat, hier zu bleiben und sich niederzulassen. Das Elite-Visum, das einen Aufenthalt zwischen 5 und 20 Jahren als Gegenleistung für eine nicht rückzahlbare Geldspritze zwischen 500.000 Baht und einer Million Baht ermöglicht, wird häufig als Aufenthaltsanspruch beworben. Aber das ist es nicht. Die Inhaber müssen die Verlängerung alle drei Monate erneuern, indem sie die Einwanderungsbehörde besuchen oder das Land verlassen. Dies ist nach thailändischem Einwanderungsrecht kein ständiger Wohnsitz.

Gleiches gilt für einjährige Verlängerungen des Aufenthalts für Rentner über 50 Jahre, die von der Einwanderungsbehörde ausgestellt wurden, es sei denn, sie haben auch eine thailändische Frau oder Angehörige. In diesem Fall könnten sie unter die separate Klausel fallen, die es Ausländern mit thailändischen Ehepartnern ermöglicht, zurück nach Thailand zu kommen.

Mehrere Ausländer haben vorgeschlagen, dass der Wohnsitz nachgewiesen wird, wenn sie ein „gelbes Hausbuch“ erhalten, aus dem hervorgeht, dass sie in einer benannten Immobilie wohnen, oder wenn Sie eine Eigentumswohnung in Ihrem eigenen Namen besitzen oder wenn Sie eine 30-jährige Pacht für eine Immobilie haben. Leider ist dem nicht so. Wenn Sie Eigentum besitzen oder loyal an Ihrer Adresse bleiben, erhalten Sie in diesem Visa-Kontext keinen Wohnsitz.

Die Regierung hat nun klargestellt, welche Gruppen von Ausländern einen Antrag auf Rückkehr nach Thailand stellen können. Neben ständigen Einwohnern gehören dazu Diplomaten, Lehrer, Studenten, Personen mit thailändischem Ehepartner, Flugbesatzung, lang- und kurzfristige Geschäftsleute und „Medizintouristen“. Bei der letzteren Gruppe handelt es sich jedoch nicht um Personen, die einen Termin in einer thailändischen Klinik für einen neuen Satz falscher Zähne buchen, sondern um Personen, die Betreuer benötigen. Schönheitsoperationen könnten auch enthalten sein, vorausgesetzt, sie sind teuer.

Wenn Sie glauben, zu einer der ausgewählten Gruppen zu gehören, müssen Sie bei der thailändischen Botschaft, bei der Sie ansässig sind, einen Antrag stellen und Ihre genaue Situation mit vielen Dokumenten nachweisen. Vergessen Sie jedoch nicht, auch Ihre Krankenversicherung im Wert von 100.000 USD mitzubringen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Covid-19, den jüngsten medizinischen Nachweis, dass Sie frei von Krankheiten sind und bereit sind, ein Papier zu unterschreiben, dass Sie der thailändischen Quarantäne für zwei Wochen in einem sehr schönen Hotel und auf eigene Kosten unterliegen werden. Wenn die Behörden von Bangkok zustimmen, stellt Ihnen die Botschaft eine Einreisebescheinigung aus, die Sie Ihrem umfangreichen Portfolio hinzufügen. Nur dann können Sie sicher zum Flughafen fahren.

Und dann gibt es die bevorstehenden Touristenreiseblasen zu bestimmten thailändischen Zielen. Niemand weiß genau, wann sie aufgenommen werden oder wer sie nutzen kann. Sie können absolut sicher sein, dass Amerikaner, Briten und Europäer erst aufgenommen werden, wenn das Virus dort „unter Kontrolle“ ist.

Quelle: Pattaya Mail

Read 4769 times Last modified on Samstag, 04 Juli 2020 10:39

18 comments

  • sabai-sabai
    Comment Link posted by sabai-sabai
    Sonntag, 05 Juli 2020 21:27

    @Egbert
    Thailands Priorität ist Thailand, und die Gesundheit seiner Bürger ...
    Wer freiwillig hier lebt, sollte einfach die Vorzüge genießen, anstatt auf Haare-Suche gehen, odr?

    Ausserdem, warum wird hier etwas bejammert das nicht mal im Schengenraum mit der hochbeworbenen Personenfreizügkeit klappt?

    z. B.: seit der COVID-19 Panik ist bei einer Wien-Innsbruck Reise übers Deutsche Eck die Ösien-Ausreise kein Problem, ABER es wird eine Quarantäne fällig an der Ösie-Grenze bei der Wiedereinreise?
    Einkaufen fahren und sein Pferd füttern über der Grenze ist erlaubt, Familienbesuche enet der Grenze teilweise NEIN.
    Ferienhaus in Italien, aber darf weder aus meinem EU Land raus noch ins andere EU rein.
    Falls schon in Italien, dann nur mit Quarantäne zurück?

    Dürfen die Bayern denn schon in den Tirol-Urlaub fahren?

    Da gibt es noch viele Beispiele, reicht der Platz hier nicht.

    Ja, ich habe Besitz sowohl hier als auch in Europa (EU und außerhalb EU).
    Bin ehrlich gesagt froh dass ich in Thailand bin momentan.
    Die "Partyszenen" in manchen EU Städten machen den Thai-Urlaub grad noch angenehmer...

  • Gerhard
    Comment Link posted by Gerhard
    Sonntag, 05 Juli 2020 19:16

    Selbst Ausländer, die mit einer Thai verheiratet und nicht finanziell unabhängig sind, haben in der Regel 4-6 Wochen Urlaub. Davon gehen 2 Wochen Qurantaene ab, es verbleiben 4 Wochen. Die Ein- und Ausreise, sämtliche Kosten rund 5000 Euro. Ich denke mal, auch schon hier gibt es eine gewisse Auslese. Ist es nicht preiswerter und einfacher, man lässt die Frau nach Deutschland kommen, wo sie jeglichen Schutz und Unterstützung hat.

  • Egbert
    Comment Link posted by Egbert
    Sonntag, 05 Juli 2020 17:16

    @Sabai Sabai: Es ist recht was Du schreibst. Thailand ist ein souveräner Staat der selbst bestimmen kann, wen er einreisen läßt oder nicht. Aber! Thailand hat auch denen gegenüber eine Verantwortung, über Diejenigen, die sie einst einreisen ließ und über Diejenigen die in Treu und Glauben an die Souveränität Thailands, ihr Geld gebracht und angelegt haben,
    Ist das das Souverän das Du verteidigst, dass diese Menschen von diesem souveränen Staat derart über den Tisch gezogen werden?
    Ich wünsche dir ein ruhiges Nirvana...- Kennst Du den Ausdruck "Baxeau" (Issaan)?

  • Egbert
    Comment Link posted by Egbert
    Sonntag, 05 Juli 2020 16:51

    @Gerhard: Du hast mit allem Recht was Du schreibst, und auch wie Du jetzt dort Deinen Status hälst.
    Nur: Du hast es nicht in der HAnd, wenn ein Immigration "Wichtiger" sagt, "Gerhard nimmt dein Bettel und geh." Dann wird das eingtreten was viele schon hinter sich haben,- alles oder vieles verlieren.
    Ich habe das rechtzeitig kommen sehen und meinen Sch.... alles verkauft, Condos, Auto, Möbel, etc.. Den Hund haben wir mitgenommen und lebt bei uns in Deutschland; glücklicher als in Thailand,
    Mein Rat: Versuche dein Zeug zu verkaufen, solange es noch geht. Und manchmal ist etwas weniger mehr.
    Thailand versucht einen anderen Rentnerstamm aus dem Westen nach Thailand zu holen und anzuwerben, die sich z.B. in Krabi für 100000 Baht per qm Immobilien zulegen, damit Devisen ins Land kommen.
    Diese Dummen sind aus fernen Landen ausgestorben.
    "Die Quelle Rentnerparadies Thailand ist versickert".
    Und Thailand ist am Ende.

    Das ist so etwa wie mit dem Spruch, wenn ein Führer zur Attacke ruft, und keiner bewegt sich.
    Was nützt es, wenn in Thailand die Hotels aufmachen, und niemand steht am Check-In...
    Eine Schwalbe macht noch lange keinen Sommer; und zweie auch nicht.

  • Holle
    Comment Link posted by Holle
    Sonntag, 05 Juli 2020 15:14

    Und sollte die Währung sich abschwächen ist ein Nachweiß über 1/2 kg Gold Besitz zu erbringen.
    Das fehlt doch noch oder?

  • sabai-sabai
    Comment Link posted by sabai-sabai
    Sonntag, 05 Juli 2020 15:00

    Gut so, Thailand, ein souveräner Staat bestimmt selbst wer einreisen darf!

  • sabine
    Comment Link posted by sabine
    Sonntag, 05 Juli 2020 11:01

    Unter diesen Umständen ? Einfach nur lächerlich
    Die uneingeschränkte Einreise von Thais in die EU beruht auf dem Gegenseitigkeitsprinzip, ergo müssten auch alle aus EU ohne Auflagen in TH einreisen dürfen - Thailand hält sich nicht daran warum auch immer
    Was die Dauergäste betrifft.
    Die Auflagen die von der Botschaft veröffentlicht wurden sind einfach nur ein Hohn
    Schon rein zeitlich gar nicht machbar mit zwei Covid Tests etc. und dazu noch die Quarantäne in einem Hotel auf eigene Kosten?
    Wird wohl Zeit sich nach einem besseren Ort umzusehen wo man auch willkommen ist nicht nur das Geld

  • Gerhard
    Comment Link posted by Gerhard
    Samstag, 04 Juli 2020 23:10

    Ich bin in Thailand und habe meinen ständigen "Wohnsitz/Aufenthaltsort" seit 11 Jahren in Thailand. Leider auch alles was dazu gehört, 30 jährigen Pachtvertrag, kompl. Hauseinrichtung, Auto , zwei Hunde ,Krankenkasse. Wäre ich in Deutschland "gestrandet" hätte ich, wie viele andere auch, erhebliche Probleme. Da ich nicht mit einer Thai verheiratet bin, bestehen derzeit keine Möglichkeiten der Wiedereinreise. Da ich meinen Stellenwert nun kenne, würde ich selbst, wenn sich die Einreisebedingungen irgendwann ändern, Thailand nicht verlassen oder wenn, dann muss es mir bewußt sein, dass ich alles verliere. Heute ist es Corona, morgen eine Gesetzesänderung. Könnte ich die Zeit zurückdrehen, ich hätte zwei Koffer , alles andere gemietet oder würde überhaupt nicht in Thailand sein. Irgendwo vermisse ich auch, dass das Auswärtige Amt sich mehr um thailändische Interessen kümmert und Auslandsdeutsche im Regen stehen lässt.

  • Holle
    Comment Link posted by Holle
    Samstag, 04 Juli 2020 18:20

    Ja besser hier bleiben und abwarten , einfach nur abwarten.
    Der worst case ist doch das Th die Grenzen nie wieder aufmacht .
    Nur wie hoch ist Wahrscheinlichkeit ???
    Also abwarten....

  • Sven Niklasson
    Comment Link posted by Sven Niklasson
    Samstag, 04 Juli 2020 16:35

    Genauso geht es mir zur Zeit, Gerhard.
    Nichts im Leben ist sicher, ich denke darüber nach, ob ich nach Spanien oder Italien gehe, noch haben wir ja freie Wohnsitzwahl in Europa.
    Shit happens

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com