Der Generalsekretär der Vereinigung zum Schutz der Verfassung fordert ebenfalls die Auflösung der Raksa Chart Partei

Written by 
Published in Bangkok
Dienstag, 12 Februar 2019 06:32

Bangkok - Srisuwan Janya, der Generalsekretär der Vereinigung zum Schutz der Verfassung, wird am Montag bei der Wahlkommission ( EC ) einen Antrag einreichen, in dem das Wahlbüro aufgefordert wird, die Thai Raksa Chart Partei ( TRC ) aufzulösen. Laut der Erklärung von Srisuwan verstößt die Nominierung der ehemaligen Prinzessin Ubolratana als Kandidat für das Amt des Premierministers gegen die geltenden Gesetze.

Srisuwan, ein in Thailand bekannter Umwelt- und politischer Aktivist, erklärte am Sonntag ( 10. Februar ) auf seiner Facebook Seite seine Absicht, dass er morgen, am Montag, seinen Antrag bei der Wahlkommission ( EC ) einreichen werde.

In seinem Facebook-Beitrag sagte Srisuwan, dass die Ernennung von Prinzessin Ubolratana durch das TRC am 8. Februar zu seinem Premierenkandidaten, nicht nur zu einem äußerst kontrovers diskutierten Thema geworden ist, das in der thailändischen Gesellschaft häufig diskutiert wird, sondern auch noch für ein  „politisches Erdbeben“„ gesorgt habe.

Srisuwan gab weiter an, es werde dabei die Frage aufgeworfen, ob die Ernennung der Prinzessin, die zur königlichen Familie der Chakri-Dynastie gehört, rechtmäßig sei – obwohl die Thai Raksa Chart Partei darauf bestanden hatte, dass sie Abschnitt 89 der Verfassung von 2017 ordnungsgemäß befolgt habe.

Nachdem Seine Majestät, der König, in der Nacht zum 9. Februar einen königlichen Befehl erteilt hatte, sagte er, es sei unangemessen, dass sich die ehemalige Prinzessin in die Politik einmische, da sie Mitglied der königlichen Familie sei und dies laut der Verfassung derzeit nicht zulässig sei.

Loading...

Es sei daher klar, dass die Raksa Chart eine „unqualifizierte Person“ nominiert hatte, wie in Abschnitt 13 Absatz 2 und Abschnitt 14 Absatz 2 des Parlamentswahlgesetzes von 2018 dargelegt wird. Dies verstoße gegen Artikel 17 der Verordnung der Walkommission ( EC ) über die Wahlkampagnen.

Der Aktivist Srisuwan sagte weiter, dass er im Namen des Verbandes, zum Schutz der Verfassung, einen Antrag bei der Wahlkommission einreichen werde, der besagt, dass die TRC gegen die einschlägigen Gesetze, und zwar gegen § 92 Absatz 2 des Gesetzes über die politische Partei von 2017 verstoßen habe.

Aus diesem Grund wird er das Verfassungsgericht bitten, die Partei aufzulösen. Srisuwan sagte, er werde die Petition am Montag, dem 11. Februar, um 10 Uhr im Büro des Regierungsbüros in der Chaeng Watthana Straße bei der Wahlkommission ( EC ) einreichen.

Quelle: Bangkok Post

Read 825 times Last modified on Dienstag, 12 Februar 2019 08:16

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Nach ersten WM-Punkten: Was geht für Alex Albon?

Nach ersten WM-Punkten: Was geht für Alex Albon?

Platz 9 in Bahrain und Rang 10 in China - es läuft für einen der Neulinge in der Formel 1. Während d...

In knapp fünf Tagen ist Baku dran

In knapp fünf Tagen ist Baku dran

HJB -Dann donnern die Formel 1 Boliden durch die Hauptstadt von Aserbaidschan, wo vor einem Jahr Lew...

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
 บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด


Glas Haus Buildg. Level P, Unit P01,
1 Sukhumvit Soi 25, N. Klongtoei, Wattana


Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com