Umfrage: Ruf nach "absoluter Macht" des Premiers zur Bewältigung des Smog-Problems

Written by 
Published in Bangkok
Montag, 04 Februar 2019 09:16

Bangkok - Die meisten Menschen in und um Bangkok sind der Meinung, dass das Smog-Problem ein kritisches Niveau erreicht hat und Premierminister Prayut Chan-o-cha seine besonderen Befugnisse gemäß Abschnitt 44 der Interimsverfassung in Anspruch nehmen sollte, um strengere Maßnahmen zur Bewältigung des Problems zu ergreifen, so eine von der Suan Dusit University organisierte Umfrage von Suan Dusit.

Mittlerweile sind die Menschen in Bangkok und Umgebung vorübergehend entlastet, da sich die Smog-Situation erheblich verbessert hat. Nur fünf Bereiche berichteten der Abteilung für Umweltverschmutzungskontrolle, dass übermäßig hohe PM2,5-Staubpartikel über dem 50-Mikron-Niveau liegen.

Loading...

Die Abteilung warnte jedoch davor, dass die Entlastung nur von kurzer Dauer sein würde, da sich die Situation aufgrund von abgestandener Luft und schlechter Luftzirkulation sehr wahrscheinlich wieder verschlechtern würde.

Quelle: Thai PBS

Read 1735 times

1 comment

  • riten
    Comment Link posted by riten
    Montag, 04 Februar 2019 12:16

    Na, da sollte er Mal in 2 Monaten in Chiang Mai ordentlich durchgreifen. Zum Teil 300 mg , Flughafen dich weil zu schlechte Sicht. Dagegen ist BKK ein Luftkurort.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com