Mit dieser klugen Methode hat Thailand Anreize für Geschäftstouristen geschaffen

Written by 
Published in Sonstiges & Lifestyle
Samstag, 07 September 2019 12:19
Rate this item
(2 votes)

Thailand hat sich weltweit zu einem beliebten Tourismusstandort entwickelt. Das Potenzial ist dabei bei Weitem noch nicht ausgeschöpft und nicht nur im Bereich des normalen Tourismus ergeben sich Chancen für die Wirtschaft. Thailändische Behörden hatten dabei eine raffinierte Möglichkeit gefunden, das eigene Land für Konzerne stärker in den Vordergrund zu rücken.

Im Juni startete die TCEB (Thailand Convention and Exhibition Bureau) ein Programm, welches darauf ausgerichtet ist, internationale Konzernen dazu zu motivieren, ihre Veranstaltungen und Events in Thailand abzuhalten. Dies geschieht mit einem finanziellen Anreiz, bei dem den Veranstaltern seitens der Behörden 50.000 THB (knapp 1.500 Euro) ausgezahlt werden, um einen Teil der Veranstaltungskosten zu decken.

Hierbei müssen Eventplaner nur einige Voraussetzungen erfüllen. Zu diesen zählt eine Mindestanzahl von 100 internationalen Teilnehmern, welche sich für mindestens drei Nächte in Thailand aufhalten. Hinzu kommt, dass der Veranstaltungsort von den Behörden anerkannt sein muss. Das Programm läuft vorerst zeitlich begrenzt bis September dieses Jahres. Die Idee dahinter kann jedoch als eine Art Win-win-Situation betrachtet werden.

Auf der einen Seite profitieren die Eventveranstalter der Konzerne von den subventionierten Eventkosten und auf der anderen Seite profitiert Thailand von dem garantierten Umsatz durch die internationalen Gäste, welcher die Kosten mehr als nur ausgleicht.

Der geschäftliche Tourismus ist für Thailand nämlich ein entscheidender Faktor geworden. In den ersten beiden Quartalen 2019 konnte Thailand mehr als 594.000 Geschäftsbesucher verzeichnen, was einem Wachstum von 8,6 Prozent des Vorjahres entspricht. Im asiatischen Raum konnte Thailand sich 10 große Ausschreibungen für Events sichern und damit in Asien laut Angabe der ICCA den fünften Platz sichern. Die ICCA (International Congress and Convention Association) ist ein Dachverband der internationalen Kongressindustrie und daher einer der wichtigsten Organisationen, wenn es um die Geschäftsmeeting-Industrie geht. 

Finanzielle Anreize setzen ist dabei eine der ältesten Methoden, um Kunden zu gewinnen, und wird in vielen neuen Formen immer wieder neu erfunden. Ein klassisches Beispiel ist sicherlich der Discount, den man überall in Geschäften finden kann. Durch diesen werden Menschen zum Kauf motiviert, da sich niemand einen Deal entgehen lassen möchte. Allerdings hat der große Wettbewerb dazu geführt, dass man Discounts heutzutage überall entdecken kann, weshalb man wieder kreativ werden musste.

Diese Kreativität kann man besonders im Internet beobachten. Online-Casinos erlebten beispielsweise einen großen Boom. Dieser führte dazu, dass ständig neue Online-Casinos gegründet werden und Nutzer bei der ganzen Auswahl kaum noch hinterherkommen. Bei der Einführung so vieler neuer Marken stehen viele Einzahlungsbonus-Casinos zur Auswahl. Diese Boni können Nutzer nach der Anmeldung erhalten und Anbieter erhoffen, sich damit von der Konkurrenz abheben zu können.

Auch bei Videospielen finden sich ähnliche Anreize online. Kauft man sich auf Online-Plattformen diverse Titel um einen bestimmten Preis, kann man ein Gratisspiel hinzubekommen. Loyalitätsprogramme sind besonders beliebt, da man Besucher motivieren kann, auch in der Zukunft wieder in dem Store einzukaufen. Gewinnspiele sind ebenfalls eine beliebte Methode von Online-Geschäften, um Anreize zu schaffen. So kann man einen Preis gewinnen, wenn man ein bestimmtes Produkt gekauft oder sich zumindest mit seiner E-Mail eingeschrieben hat. Die E-Mail-Adresse kann von den Unternehmen dann genutzt werden, um die Nutzer in der Zukunft über attraktive Deals zu informieren.

Thailand hat mit seinem Programm sicherlich einen wichtigen Schritt getan, um den Geschäftstourismus im eigenen Land weiter anzukurbeln. Da das Programm diesen September jedoch ausläuft, stellt sich momentan die Frage, ob es verlängert wird. Wirtschaftlich betrachtet wäre dies sicherlich sehr sinnvoll.

Read 426 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Schlechter Start brachte die Rennstrategie durcheinander

Schlechter Start brachte die Rennstrategie durcheinander

HJB - Beim Saisonfinale in Valencia verliert Marc Marquez beim Start einige Positionen - Im Gegensat...

Albon auch weiterhin Red-Bull-Fahrer

Albon auch weiterhin Red-Bull-Fahrer

HJB - Alex Albon bleibt Red-Bull-Pilot. Der Teamkollege von Max Verstappen wird für seine guten Leis...

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com