Wochenblitz

Wochenblitz

Bangkok - Die Metropolitan Police rät Autofahrern in Bangkok, Straßen zu meiden, die voraussichtlich vom Protestmarsch von der Thammasat-Universität zum Government House an diesem Wochenende betroffen sein werden.

Folgende Straßen sind zu vermeiden:

Ratchadamnoen Nok
Ratchadamnoen Nai
Ratchadamnoen Klang
Somdet Phra Pinklao
Visutkasat
Chakkrapatdiphong
Larn Luang
Dinsor
Tanow
Rama 8 Brücke
Phra Pinklao Brücke

Empfohlene alternative Routen für Autofahrer von Bangkok nach Thon Buri sind:

Ausfahrt Yommaraj Schnellstraße-Sawankhaloke-Rajavithi-Krung Thon (Sunghee) Brücke
Rama 6-Rama 1-Liab Khlong Padungkasem-Yaowaraj-Chakkrawat-Phra Pokklao-Brücke
Rama 4-Yaowaraj-Chakkrawat-Phra Pokklao-Brücke
Rama 4-Sathorn Tai-Taksin

Empfohlene alternative Routen für Autofahrer, die von Thon Buri nach Bangkok reisen, sind:

Erhöhte Schnellstraße Loifah Road-Srirat nach Wattana Chatuchak
Ausfahrt Loifah Road-Sirindhorn zur Krung Thon Bridge-Rajavithi-Rama 6
Phra Pokklao Brücke-Chakkrapet-Mahachai, Samyod Kreuzung-Charoenkrung-SAB Kreuzung-Worachak-Bamrungmuang-Rama 1
König Rama 1 Brücke-Chakkrapet-Asadang-Bamrungmuang-Rama 1
Taksin-Brücke-Sathorn Nua-Rama 4

Jeder Autofahrer, der weitere Beratung benötigt, kann rund um die Uhr die Kurzwahl 1197 anrufen oder die M-Help Me-Anwendung verwenden oder www.trafficpolice.co.th besuchen.

Quelle: PBS

Krabi - Ein Tourismusausschuss des Senats besuchte Krabi und traf sich mit lokalen Geschäftsführern und Tourismusbeamten im Rathaus.

Aber während sie Begeisterung für die Pläne der Regierung erwarteten, die Zahl der ausländischen Touristen zu erhöhen, wurden sie enttäuscht.

Der lokale TAT-Vertreter sagte, dass nur zwei Hotels in Krabi bereit seien, Ausländer aufzunehmen.

Eins ist auf Koh Phi Phi und das andere auf Koh Lanta.

Sonst interessiert sich niemand.

Manager Online gab keine Details zu den Namen der interessierten Hotels oder Resorts an.

Die Provinz leide unter dem Mangel an ausländischen Touristen und befindet sich in einem verzweifelten Zustand.

Die Regierung sollte insbesondere unter der Woche Konjunkturmaßnahmen für den Inlandstourismus vorantreiben. Sie sollten es auch älteren Thailändern erleichtern, Gutscheine für den Tourismus zu erhalten.

Quelle: Manager Online

Pattaya - Bei einem Treffen von Geschäfts- und Tourismusführern im Sunshine Garden Resort in Pattaya wurden Pläne für neun Veranstaltungen zur Förderung des Tourismus in Pattaya bis Ende 2020 bekannt gegeben.

Seri Jampangern vom Büro für Tourismusentwicklung gab Einzelheiten zu den aufregenden Ereignissen bekannt, auf die sich die Pattayaner freuen können, betonte jedoch, dass alle die Präventionsrichtlinien von Covid-19 befolgen müssen.

Am Sonntag, den 27. September findet in Jomtien ein Wohltätigkeitslauf und in der Walking Street ein Oldtimer-Event statt.

Am Samstag, den 31. Oktober, feiert Pattaya am Strand Loy Krathong - das thailändische Festival, bei dem Thailänder Boote bauen und ihre Sorgen loswerden. Dieser Tag wird auch einen „Bikini Run“ beinhalten.

Freitag / Samstag, 27./28. November ist das Feuerwerk in Pattaya. (Dies wird normalerweise als "international" bezeichnet, aber dieses Wort wurde im 77kaoded-Bericht weggelassen).

Am Sonntag, den 29. November findet am Strand von Pattaya der Rotary Run statt.

Am Freitag / Samstag, dem 11. und 12. Dezember findet an den Stränden von Pattaya und Jomtien ein Musikfestival statt.

Wochenendveranstaltungen im Zusammenhang mit einem Winterfest beginnen am Samstag, den 19. Dezember (bis Februar) auf dem Na Klua Old Market.

Die Feierlichkeiten zum Jahresende finden vom Dienstag, 29. Dezember, bis Donnerstag, 31. Dezember, im Hafen von Bali Hai statt.

Quelle: 77kaoded

Phetchabun - Ein männlicher Insasse zog eine gestohlene Wächteruniform und eine Gesichtsmaske an und verließ am Donnerstagmorgen unangefochten das Phetchabun-Gefängnis.

Seine Freiheit war von kurzer Dauer, und er wurde am Nachmittag geschnappt, aber die Leichtigkeit, mit der er entkam, erregte Aufsehen.

Wutthichai Detchasithanawat aus dem Bezirk Muang in Phetchabun, der wegen Diebstahls inhaftiert war, floh gegen 9.54 Uhr aus dem Gefängnis.

Überwachungskameras zeigten Wutthichai, der eine blaue Wächteruniform, eine Gesichtsmaske und eine Mütze trug und eine Dokumentenakte hielt.

Es wurde kein Alarm ausgelöst, es war niemand zwischen ihm und der Freiheit.

Medienberichten zufolge ging der Mann später zu seinem Haus in der Nähe eines Einkaufszentrums vor einem Militärlager.

Pol Maj. Gen. Atthasit Sudsa-nguan, Chef der Phetchabun-Polizei, übernahm schnell die Kontrolle über die Ermittlungen, und es wurde eine Jagd nach dem vermissten Gefangenen gestartet.

Die Polizei glaubte zunächst, er würde in den Bezirk Lom Sak im Norden der Provinz fahren. Er hat dort Verwandte.

Er wurde jedoch am Donnerstagnachmittag gefasst und versteckte sich in einem verlassenen Haus auf einem Maisfeld im Bezirk Muang.

Sein Motorrad wurde ebenfalls gefunden und beschlagnahmt.

Die Polizei verhörte ihn und wollte wissen, wie er die Uniform eines Wärters erhielt und so leicht aus dem Gefängnis kam.

Weitere Details sind nicht bekannt.

Quelle: Bangkok Post

PM verspricht, im Oktober neuen Finanzminister zu ernennen

Published in Bangkok
Donnerstag, 17 September 2020 19:27

Bangkok - Prayut Chan-o-cha sagte am Donnerstag (17. September), er habe nächsten Monat Zeit eingeräumt, um Kandidaten für das Amt des Finanzministers zu prüfen.

Prayut sagte, dass alle Anwärter fähige Leute seien und dass ein neuer Minister ernannt wird, sobald er eine Entscheidung trifft und wenn sie bereit sind, den Job anzunehmen.

Der ständige Finanzsekretär Prasong Poontaneat gilt als einer der führenden Kandidaten. Er wurde anscheinend in die Liste aufgenommen, weil er Erfahrung in der Politik hat und weil der Premier seinen Arbeitsstil mag.

Quelle: Nation

Thailand: Alle Besucher benötigen Versicherung

Published in Bangkok
Donnerstag, 17 September 2020 19:19

Bangkok - Ein Konsortium von 16 Versicherungsunternehmen in Thailand bietet nun Ausländern, die berechtigt sind, nach Thailand zu reisen, den obligatorischen Versicherungsschutz im Wert von 100.000 USD an.

Das thailändische Versicherungsbüro bestätigte letzte Woche, dass es ein Konsortium von Versicherungsunternehmen gegründet hat, die Covid-19-Versicherungen online anbieten, während sich das Land darauf vorbereitet, seine Grenzen für Reisende wieder zu öffnen.

Sobald das Land wieder geöffnet ist, müssen alle Ausländer, die nach Thailand einreisen, eine Covid-19-Versicherung abschließen. Bis zur Wiedereröffnung der Grenzen wird das System Ausländern, die derzeit nach Thailand reisen können, den Online-Abschluss des obligatorischen Versicherungsschutzes erleichtern.

Zusätzlich zum Versicherungsschutz müssen Reisende der nächstgelegenen thailändischen Botschaft ein Fit to Fly-Gesundheitszertifikat und einen negativen RT-PCR-Tupfertest vorlegen, der innerhalb von 72 Stunden vor Abflug nach Thailand gültig ist. Sie erhalten eine Einreisebescheinigung, wenn sie alle Bedingungen erfüllt haben und ein bestätigtes Flugdatum vorweisen. Sie müssen ein geeignetes Visum haben, das den genehmigten Reisekategorien entspricht. Touristenvisa für Urlaubsreisen werden derzeit nicht ausgestellt.

Die Covid-19-Versicherung deckt den Tod aufgrund der Krankheit sowie die medizinischen Kosten für diejenigen ab, die sich einer Behandlung unterziehen.

Im Falle eines durch Covid-19 verursachten Todes zahlt die Police die Bestattungskosten und die Rückführung der Leiche oder Asche in das Herkunftsland. Die maximale Auszahlung beträgt 3,2 Mio. THB.

Für medizinische Ausgaben im Zusammenhang mit der Behandlung von Covid-19, einschließlich der Dauer des Krankenhausaufenthaltes (stationär oder ambulant), beträgt die maximale Auszahlung 3,2 Mio. THB.

Ausländer, die im Rahmen der Voraussetzungen für die Erfüllung der Bedingungen für eine Reise nach Thailand Versicherungsschutz erwerben, müssen die Versicherungsprämie entsprechend der Dauer ihres Aufenthalts von 30 Tagen bis maximal einem Jahr zahlen.

Die Prämie wird anhand von Benchmarks festgelegt, die das Covid-19-Risiko im Herkunftsland identifizieren. Je geringer das Risiko, desto geringer die Prämie.

Der Versicherungsprämienschutz beginnt bei 1.600 THB und kann in Ländern mit geringem Risiko bis zu 14.400 THB betragen. Ausländer aus Ländern mit mäßigem Risiko zahlen eine Versicherungsprämie zwischen 2.560 und 23.040 THB. Wenn der Reisende aus einem Hochrisikoland stammt, kann die Versicherungsprämie bis zu 43.200 THB betragen.

Zu den an dem System teilnehmenden Versicherungsunternehmen gehören:

Assets Insurance Co Ltd (Thailand); Chubb Insurance Company Limited (Thailand); Navakij Insurance Co Ltd; Pacific Cross Krankenversicherung, Thailand, Falcon Insurance Co Ltd (Thailand) und Bangkok Life Assurance Ltd.

„Die Entwicklung einer Versicherungspolice, die Ausländern, die nach Thailand einreisen, Schutz bietet, unterstützt die Regierungspolitik und wird zur Wiederherstellung der Wirtschaft des Landes beitragen“, sagte der OIC-Generalsekretär.

Quelle: TTRW

Frau tötet 3-jährige Tochter in Surat Thani

Published in Phuket & Süden
Donnerstag, 17 September 2020 19:10

Surat Thani - Eine Mutter soll ihrer 3-jährigen Tochter im Bezirk Phun Phin von Surat Thani die Kehle durchgeschnitten haben. Das Kind schlief neben ihr in ihrem Haus.

Die Polizei berichtet, sie habe das Kind tot auf der Matratze gefunden. Sie sagen, dass die Kehle des Kindes einen tiefen Schnitt hatte. Die 43-jährige Bupha Yuensuk gab den Mord zu, sagt die Polizei.

Am Morgen, bevor Bupha ihre Tochter getötet hatte, hatte sie eine Panikattacke und befürchtete, dass ihre Töchter laut ihrem Ehemann, dem 43-jährigen Sathit Uantui, von einer Bande vergewaltigt würde.

In dieser Nacht wachte Sathit auf, der in einem anderen Bett schlief, und sah, wie seine Frau versuchte, sich in den Hals zu stechen. Er nahm ihr das Messer weg und sah seine 3-jährige Tochter neben sich, die bereits tot war. Dann rief er die Polizei.

Sathit sagte der Polizei, die Familie sei aus der Provinz Sakon Nakhon in den Süden in den Bezirk Phun Phin von Surat Thani gezogen, um dort als Gummizapfer zu arbeiten. Die Familie brachte ihre 2 Töchter im Alter von 3 und 8 Jahren mit. Sie haben auch einen Sohn, aber er blieb bei der Großmutter im Norden.

Die Polizei ermittelt immer noch und will Anklage erheben.

Quelle: Bangkok Post

THAI-Gläubiger aufgefordert, Rückzahlungsanträge zu stellen

Published in Bangkok
Donnerstag, 17 September 2020 19:03

Bangkok - Thai Airways International hat seine Gläubiger gebeten, ihre Anträge auf Rückzahlung von Schulden beim Department of Legal Execution einzureichen, nachdem das Central Bankruptcy Court am Montag seinen Antrag auf Umschuldung angenommen hatte.

Der amtierende Präsident der THAI, Chansin Treenuchagron, sagte, die Gläubiger müssten ihre Anträge innerhalb eines Monats nach Veröffentlichung der Anordnung zur Rehabilitation der Fluggesellschaft stellen.

„Alle Gläubiger mit Ausnahme der Kunden können ihre Anträge bei der Abteilung für rechtliche Ausführung einreichen. Wir haben Maßnahmen ergriffen, um die Kunden zu betreuen, damit sie sich keine Sorgen machen müssen“, sagte er.

Nach Angaben der Fluggesellschaft dürfen Kunden unbenutzte Tickets für die Nutzung nach der Rehabilitation oder bei der noch in Betrieb befindlichen Tochtergesellschaft Thai Smile Airways aufbewahren. Sie können ihre Tickets auch gegen Reisegutscheine eintauschen, die bis zum 31. Dezember 2021 gültig sind.

Die Entscheidung des Gerichts fiel nach drei Anhörungsrunden am 17., 20. und 25. August.

Herr Chansin sagte, der Reha-Plan werde voraussichtlich Ende des Jahres dem Gericht vorgelegt, und die Abteilung für rechtliche Vollstreckung werde ein Treffen mit den Gläubigern der Fluggesellschaft abhalten, um den Plan zu prüfen.

Er sagte, das Gericht werde wahrscheinlich Anfang nächsten Jahres über den Plan und die Ernennung von Administratoren entscheiden, lehnte es jedoch ab, Einzelheiten zu nennen, die besagen, dass er vom Gericht genehmigt werden muss.

Laut Chansin beläuft sich die Gesamtverschuldung von THAI derzeit auf rund 352,494 Milliarden Baht, wobei 10,248 Milliarden Baht für die bevorstehende Rückzahlung fällig sind.

Im Juli kündigte die Fluggesellschaft einen enormen Rückgang der Passagierzahlen an. In den ersten fünf Monaten des Jahres wurden nur etwa 3,5 Millionen Menschen befördert. Die Gesellschaft verlor auch ihren Status als staatliches Unternehmen, nachdem der Vayupak 1 Fonds einen Anteil von 3,17% vom Finanzministerium gekauft hatte.

Quelle: Bangkok Post

Geschäftsschließungen um 38% gestiegen

Published in Bangkok
Donnerstag, 17 September 2020 17:01

Bangkok - Die Coronavirus-Pandemie hat in Thailand zu einem Anstieg der Geschäftsschließungen geführt, was seit dem letzten Jahr um fast 40% gestiegen ist, und es wird erwartet, dass diese Zahlen weiter steigen. Viele dieser Unternehmen waren in der Tourismusbranche tätig, einem Sektor, der durch die Einstellung des internationalen Reisens stark betroffen wurde. Mit der Schließung von Unternehmen verloren viele ihren Arbeitsplatz, was zu der höchsten Arbeitslosenquote in den letzten 10 Jahren führte.

Laut dem Economic Intelligence Center stiegen die Geschäftsschließungen von Juni bis Juli gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 38,4%. Die EIC, ein Forschungshaus der Siam Commercial Bank, geht davon aus, dass sie aufgrund des durch die Pandemie verursachten wirtschaftlichen Niedergangs in der zweiten Jahreshälfte höhere Zahlen erwarten wird. Bis Mitte August wurden 13.400 Unternehmen geschlossen. Laut EIC stieg die Quote der Geschäftsschließungen in den ersten 18 Augusttagen gegenüber dem Vorjahr um 37,9%.

Laut dem ersten Executive Vice President der EIC, Yunyong Thaicharoen, stieg die Zahl der Geschäftsschließungen zweieinhalb Monate lang um durchschnittlich 38%, und es wird erwartet, dass die Zahl in der zweiten Jahreshälfte weiter zunimmt.

„Wir können die Rate der Geschäftsschließungen später in diesem Jahr nicht vorhersagen, da eine Analyse mit aktualisierten Daten erforderlich ist. Die Rate wird jedoch voraussichtlich zweistellig steigen.“

Hotels und andere Tourismusunternehmen machten viele der Schließungen aus, aber laut Yunyong haben auch viele Textil- und Automobilunternehmen geschlossen. Mit der Schließung des Geschäfts verloren viele ihre Jobs. Die Arbeitslosenzahlen stiegen im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum fast zweistellig an. Laut EIC wurden 745.000 Arbeitnehmer in Thailand als arbeitslos gemeldet.

„Die Pandemie hat die Wirtschaft in Mitleidenschaft gezogen, insbesondere durch die Schließung von Unternehmen und die Arbeitslosigkeit. Mit einem anfälligen Arbeitsmarkt könnten unterbeschäftigte und beurlaubte Arbeitnehmer in der kommenden Zeit 3 ​​bis 5 Millionen erreichen.“

Inzwischen erreichte die Arbeitslosenquote in Thailand ein Rekordhoch. Im zweiten Quartal stieg die Arbeitslosigkeit auf 1,95%, den höchsten Stand seit 2009, so die EIC (Thailand hat historisch gesehen eine sehr niedrige Arbeitslosenquote verzeichnet).

Die meisten Arbeitslosen sind Menschen in der Altersgruppe der 15- bis 24-Jährigen, von denen laut Yunyong viele Absolventen sind. Die Jugendarbeitslosenquote betrug im zweiten Quartal 8,6%.

Die höchste Arbeitslosenquote liegt in Hotels und Restaurants mit 2,9%. Der Bau folgte mit 2,8% und das Elektronikgeschäft mit 2%. Im zweiten Quartal sind 84.000 Menschen im Gastgewerbe und im Restaurantgeschäft arbeitslos. Andere Dienstleistungsunternehmen meldeten 91.000 Arbeitslose.

Während einige Menschen während der Pandemie ihren Arbeitsplatz verloren, sahen sich viele Menschen mit niedrigeren Arbeitszeiten konfrontiert. Laut EIC fielen die wöchentlichen Stunden von 40,7 Stunden im ersten Quartal auf durchschnittlich 38,1 Stunden im zweiten Quartal. Ende 2019 lag die durchschnittliche Arbeitszeit bei 42,7 Stunden.

Quelle: Bangkok Post

Sportchef: Positiver Coronavirus-Test wird Saison nicht stören

Published in Bangkok
Donnerstag, 17 September 2020 16:52

Bangkok - Der Gouverneur der Sports Authority of Thailand (SAT) bestand darauf, dass alle Fußballspiele der thailändischen Liga weiterhin stattfinden würden, obwohl ein Spieler von Buriram United positiv auf Covid-19 getestet wurde. Einige Spiele müssten jedoch verschoben werden.

SAT-Gouverneur Kongsak Yodmanee sagte, die Tests des infizierten Fußballspielers seien nach den Standards des Ministeriums für öffentliche Gesundheit und des Ministeriums für Tourismus und Sport durchgeführt worden.

Obwohl der usbekische Fußballspieler Akbar Ismatullaev in Quarantäne ist, besteht weiterhin die Möglichkeit, dass die Inkubationszeit des Virus bei einigen Menschen länger sein könnte, sagte er.

„Es ist immer noch unbekannt, wo und wann sich der Athlet mit dem Virus infiziert hat. Möglicherweise war er in seinem Herkunftsland infiziert, bevor er nach Thailand reiste“, sagte der Gouverneur.

Kongsak bestätigte, dass die thailändische Liga fortgesetzt würde, jedoch mit vier verschobenen Spielen der thailändischen Liga 1 und 2.

Der Präsident des Buriram United Football Club Newin Chidchob hat auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht, dass nur ein Buriram United-Spieler mit dem Virus infiziert war.

Er war asymptomatisch und wurde nun von Ärzten in einem örtlichen Krankenhaus gemäß den Standards der öffentlichen Gesundheit betreut.

Er fügte hinzu, dass andere Spieler und Trainer von Buriram United am 10. September erneut getestet wurden. Alle wurden negativ getestet, aber sie würden weiterhin unter ärztlicher Aufsicht in den 14-tägigen Quarantäneprozess eintreten.

Im Clubhaus des Khon Kaen United Football Club erhielten 51 Fußballspieler und Trainer des Clubs einen Covid-19-Test, nachdem die Mannschaft am 5. September gegen Buriram United gespielt hatte.

Der usbekische Fußballspieler wurde am 10. September mit Covid-19 infiziert. Er kam am 11. August in Thailand an und wurde in Bangkok in eine 14-tägige Quarantäne gebracht. Er reiste am 27. August ab und wurde in ein Teamcamp in der Provinz Buri Ram gefahren.

Er wurde erneut getestet und als infiziert befunden.

Khon Kaen United gab an, dass alle Spieler und Mitarbeiter am 8. September zum zweiten Mal getestet wurden, da sie als gefährdet eingestuft wurden.

Quelle: Bangkok Post

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com