Siemens sieht große Chancen im Eastern Economic Corridor

Written by 
Published in Pattaya & Ostküste
Dienstag, 26 Juni 2018 00:16

Chon Buri/Bangkok - Die SIEMENS LTD Mobility Division wird ihr Know-how für intelligente Lösungen für das Stromnetz, Infrastruktur und Innovation zur Unterstützung des Eastern Economic Corridor (EEC) einbringen, sagte Tomasz Mazur, Senior Vice President und Country Division Leader des Unternehmens, The Nation.

„Die Strategie, eine intelligente Stadt in der EEC zu entwickeln, ist die richtige, um das Wachstum des Landes voranzutreiben und die Innovation unter der nationalen Strategie Thailand 4.0 zu entwickeln“, sagte Mazur. „Wir haben auch Innovationen und Technologien, um das Land bei der Erreichung des Ziels zu unterstützen, indem wir uns auf drei Kategorien konzentrieren: Intelligentes Bauen, Energie und Mobilität.“

Er sagte, die Strategie des Unternehmens sei auch, ein thailändisches Unternehmen zu unterstützen, das in Thailand Straßenbahnen bauen wolle. Siemens verhandelt derzeit mit einer thailändischen Firma, um die Technologie für den Bau von Straßenbahnen in Thailand bereitzustellen. Das thailändische Unternehmen plant, in der ersten Stufe für die Bereitstellung der Ausrüstung 10 bis 15 Millionen Euro (380 bis 556 Milliarden Baht) zu investieren. Das Straßenbahn-Montagewerk wird voraussichtlich im Nordosten Thailands gebaut.

„Der Deal wird derzeit verhandelt, da die Firma darauf wartet, dass die thailändische Regierung Straßenbahnen für große Provinzen wie Khon Kaen, Chiang Mai und Phuket genehmigt“, sagte Mazur.

„Wenn die Regierung das Projekt genehmigt, wird die thailändische Firma, deren Name in diesem Stadium nicht bekannt gegeben werden kann, eine Investitionsentscheidung treffen.“

Wenn der Deal zur Bereitstellung von Technologie für die Produktion von Straßenbahnen in Thailand abgeschlossen ist, wird Thailand das einzige Werk von Siemens beheimaten, das Straßenbahnen in den asiatischen Ländern herstellt, fügte Mazur hinzu.

Mazur sagte, dass Thailand der Hauptmarkt für Siemens Mobility im ASEAN-Bereich ist. Die Firma hat einen Auftragsbestand bei der Lieferung von Zügen für thailändische Firmen im Wert von bis zu 1 Milliarde Euro. Die Lieferung wird in diesem Jahr beginnen und bis 2020 dauern. Dazu gehören Bangkok Mass Transit System Plc, Bangkok Expressway und Metro Plc.

Das Unternehmen ist zuversichtlich, dass sein Geschäft in Thailand aufgrund der Politik der Regierung zur Ausweitung der Investitionen für die Entwicklung der Infrastruktur des Landes, insbesondere des Eisenbahnsystems, stark wachsen wird. „Es ist jetzt ein hart umkämpfter Marktsektor“, sagte er. „Mit Neuankömmlingen aus China, Japan und anderen Ländern, die über ihre heimischen Märkte hinaus expandieren.“

„Wir haben eine lange Erfahrung in Thailand und 450 Mitarbeiter, um unseren Kunden Wartungsdienstleistungen anzubieten. Dies wird das Vertrauen der Kunden in unsere Produkte und unseren Service stärken“, sagte er.

Read 523 times Last modified on Montag, 25 Juni 2018 18:26

Leave a comment

EasyABC Sprachschule
www.easy-abc-th.com/
Sprachen lernen bei EASY ABC
ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Hamilton bleibt in der Hitze von Singapur cool

Hamilton bleibt in der Hitze von Singapur cool

HJB - Der Brite feiert in Asien seinen 7. Saisonsieg, während Sebastian Vettel im WM-Kampf einen wei...

Kolumnen

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
 บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด


Glas Haus Buildg. Level P, Unit P01,
1 Sukhumvit Soi 25, N. Klongtoei, Wattana


Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com