Thais auf indische Variante von Covid-19 getestet

Written by 
Published in Bangkok
Sonntag, 02 Mai 2021 14:32

Bangkok - Bei eine Gruppe von Thailändern, die gerade aus Indien zurückgekehrt sind und positiv auf Covid-19 getestet wurden, befürchtet men die sehr gefährliche indische Variante. Gesundheitsbeamte beeilen sich, um zu bestätigen, welche Belastung von Covid-19 die zurückkehrenden Reisenden haben. Das Gesundheitsministerium hatte bereits Labore, in denen Proben analysiert wurden, um festzustellen, ob es sich tatsächlich um die indische Variante handelt. Indien befindet sich derzeit in einer Pandemiekrise, mit 385.000 Infektionen gestern und fast 3.500 Toten durch die mutierte Variante von Covid-19, die das Land jetzt heimgesucht hat.

Die Laborergebnisse werden in den nächsten ein oder zwei Tagen erwartet und veröffentlicht, sobald sie endgültig sind. Ein Sprecher des Gesundheitsministeriums sagte, dass Thailand bereits die strengsten Sicherheitsmaßnahmen zur Eindämmung der Übertragung erlassen habe und eine öffentliche Panik vermeiden wolle. In den sozialen Medien wurden bereits Gerüchte verbreitet, dass sich acht thailändische Studenten mit der Variante ansteckten und nun von Indien nach Thailand zurückkehrten.

Weitere Online-Gerüchte verbreiteten sich, dass die Studenten das Old Siam Shopping Plaza im Zentrum von Bangkok besucht hatten, wodurch das Einkaufszentrum desinfiziert und die Einrichtungen für 3 Tage geschlossen werden mussten. Das Einkaufszentrum bestritt Gerüchte, dass eine mit Covid-19 infizierte indische Person ihren Standort besucht habe. Sie haben Videomaterial mit Gesundheitsbeamten sowie die Zeitpläne aller bekannten infizierten Personen überprüft und festgestellt, dass niemand mit Covid-19 das Einkaufszentrum betreten hat.

Der Direktor des Instituts für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten gab teilweise Unterstützung bei der Beseitigung des Gerüchts und bestätigte, dass es bisher keine glaubwürdigen Berichte über die indische Variante in Thailand gab und daher auch keine im Einkaufszentrum. Auf der anderen Seite sagte er, an dem Platz wurden Besucher aus Thailand, Laos und Myanmar infiziert.

Das Old Siam Shopping Plaza droht mit rechtlichen Schritten gegen Menschen, die Gerüchte online verbreiten, indem sie Thailands strenge Verleumdungsgesetze anwenden.

Quelle: Bangkok Post

Read 530 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com