Taxifahrer schießt mit Schleuder auf Autos und Geschäfte

Written by 
Published in Bangkok
Donnerstag, 29 April 2021 21:08

Bangkok - Das Leben ist in letzter Zeit ziemlich stressig, aber es gibt richtige und falsche Wege, um diesen Stress abzubauen. Ein Taxifahrer in Bangkok hat den falschen Weg gewählt, um Dampf abzulassen: mit einer Schleuder auf Autos, Busse und Restaurants zu schießen. Der 48-jährige Fahrer Phaiwan Aechaiyaphum wurde gestern Abend vom Metropolitan Police Bureau in seinem Zimmer in der Gegend von Suksawat festgenommen. Er wird verdächtigt, seine Schleuder vom 19. März bis zum 27. April über einen Monat lang an der Kreuzung Ratchada-Sutthisan eingesetzt zu haben.

Er sagte, dass das Schießen auf Fahrzeuge und Geschäfte seine Art sei, seinen Stress und seine Gefühle abzubauen. Die Angriffe fanden am späten Nachmittag bis spät in die Nacht von 16 bis 1 Uhr statt. Insgesamt wurden 19 Beschädigungen gemeldet. Als die Polizei in sein Haus kam, beschlagnahmten sie eine Schleuder sowie weiße Steine, die er an einer Tankstelle in der Phetkasem Road gesammelt hatte, um sie als Munition zu verwenden.

Der Mann sagte der Polizei, er habe letztes Jahr seinen Job als Busfahrer gekündigt, weil er mit dem Bus Nr. 75 nicht genug Geld verdient habe. Deshalb wechselte er im März zum Taxifahren. Er fuhr gemietete Taxis, daher beschlagnahmte die Polizei drei von ihnen, um Nachforschungen anzustellen. Es wird berichtet, dass er bereits gestanden hat.

Er sagte, er habe seine Schleuder benutzt, um seinen Stress abzubauen, zum Beispiel um auf langsame Autos zu schießen, die ihn frustrierten. Aber er feuerte seine Schleuder auf Ziele ab, an denen viele Menschen in der Nähe waren, wie Geschäfte, Restaurants und Busse, und gefährdete viele Menschen, die möglicherweise Schaden nehmen könnten.

Polizeistationen in Din Daeng, Phahon Yothin und Sutthisan Huai Kwang sind für die Angriffsgebiete zuständig und untersuchen weiter. Phaiwan wurde bisher beschuldigt, Sachschäden, Diebstahl und Körperverletzung verursacht zu haben. Er befindet sich in Polizeigewahrsam, wird jedoch zu einer psychologischen Untersuchung geschickt.

Quelle: Bangkok Post

Read 631 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com