Zweiter Haftbefehl für Thaksin

Written by 
Published in Bangkok
Samstag, 23 Juni 2018 00:27

Bangkok - Das Oberste Gericht hat einen neuen Haftbefehl für den früheren Premierminister Thaksin Shinawatra im Zusammenhang mit einem Strafverfahren im Jahr 2015 erlassen, das ein von der staatlichen Krung Thai Bank an die Krisada Mahanakorn Group gewährten Darlehen in Höhe von mehreren Milliarden Baht betrifft.

Nach dem neuen Gesetz ist das Gericht befugt, ein Verfahren gegen Angeklagte in Abwesenheit durchzuführen. Thaksin lebt im Ausland.

Thaksin und 26 weitere Personen wurden des Fehlverhaltens beschuldigt. Die Richter haben bisher mehrere Gefängnisstrafen für andere Angeklagte, darunter ehemalige leitende Angestellte der Krung Thai Bank, verhängt, aber der Prozess gegen Thaksin wurde aufgrund seiner Abwesenheit ausgesetzt.

Vertreter der Generalstaatsanwaltschaft waren vor Gericht, um ihre Klage gegen den früheren Premierminister zu verfolgen, der Anfang der 2000er Jahre seine Macht missbraucht hatte, um das Milliarden-Baht-Darlehen der staatseigenen Bank zu bekommen.  Die Immobiliengruppe hat der Bank finanziellen Schaden zugefügt.

Unter den Führungskräften, die bereits in dem Fall verurteilt wurden, ist Viroj Nualkhae, der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Bank.

Nach dem neuen Gesetz sind die Behörden ermächtigt, Thaksin auf der Grundlage des vom Gericht genehmigten Haftbefehls zu verhaften. Für den Fall, dass der Angeklagte nicht innerhalb von drei Monaten vor Gericht erscheint, ist das Gericht befugt, das Verfahren in Abwesenheit fortzusetzen.

Der Angeklagte hat jedoch weiterhin das Recht auf Prozessvertretung und das Recht, sich später vor Gericht zu verteidigen.

Die Staatsanwaltschaft muss dem Gericht monatliche Berichte über den Status des Angeklagten vorlegen, während die nächste Gerichtssitzung für den 26. September dieses Jahres angesetzt ist.

Thaksin wird auch in einem anderen Fall genannt, in dem er beschuldigt wird, seine Macht missbraucht zu haben, während er im Amt war, um sein in Familienbesitz befindliches Telekom-Geschäft zu fördern, indem er Konzessionsgebühren in eine Verbrauchssteuer umwandelte.

Thaksin, der von 2001 bis 2006 Ministerpräsident war, floh nach dem Putsch von 2006 aus dem Land.

Loading...
Read 1929 times Last modified on Samstag, 23 Juni 2018 08:29

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com