Hamilton siegt in Ungarn vor Vettel

Written by 
Published in Sport
Montag, 30 Juli 2018 08:49

HJB - Lewis Hamilton siegt auf dem Hungaroring zum 6. Mal und baut seinen Rekord aus. Die Favoriten von Ferrari belegen die Plätze 2 und 3 und verpassen damit den angestrebten Sieg. Keine Punkte gibt es für Sauber, nachdem Charles Leclerc und Marcus Ericsson alle Chancen auf eine gute Platzierung schon früh vergeben.

Ungarn bleibt Lewis-Hamilton-Land. Der Brite siegte auf dem Hungaroring bereits zum 6. Mal und baute seine Führung im WM-Klassement auf 24 Punkte Vorsprung vor Sebastian Vettel auf. Der Deutsche wurde unmittelbar vor seinem Teamkollegen Kimi Räikkönen 2. Erst ein spätes Überholmanöver gegen Valtteri Bottas ermöglichte Ferraris Doppel-Podest.

Nach dem Doppelsieg 2017 hatte Ferrari auch in diesem Jahr als Topfavorit gegolten. Grund: Die in den vielen langsamen Kurven so gut arbeitende Traktion der «Scuderia»-Autos. Dass es mit einem Erfolg nichts wurde, lag auch an einigem Pech. Ferraris Ungarn-GP 2018, ein Drama in 3 Akten:

1. Akt, das Qualifying: Nach starken Trainings will Ferrari die Pole. Starke Regenfälle wirbeln die Kräfteverhältnisse durcheinander, die vorderste Reihe ist silbern statt rot.
2.Akt, 39. Runde: Räikkönen muss wegen seiner in der Gluthitze leidenden Soft-Reifen schon zum 2. Mal an die Box. Zuvor hatte der Finne schon im Cockpitt gelitten: Seine Trinkflasche war nicht angeschlossen gewesen.
3. Akt, 40. Runde: Vettels Strategie: Auf Soft-Reifen möglichst lange draussen bleiben und dann den Overcut schaffen. Wegen Zeitverlust beim Überrunden und einem ungenügenden Boxenstopp kommt der Deutsche aber hinter dem Mercedes-Duo aus der Boxengasse. Das war es mit dem Sieg.

Red Bull hinter seinen Möglichkeiten

Die im Training noch so schnellen Fahrer von Red Bull konnten ihr Potenzial nicht ausschöpfen. Max Verstappen musste nach einem Motorschaden schon nach 5 Runden aufgeben. Daniel Ricciardo fiel nach einem Rencontre mit Marcus Ericsson vom 12. auf den 16. Platz zurück. Für den zweifachen Saisonsieger (China und Monte Carlo) reichte es am Ende nach einer weiteren Kollision mit Bottas immerhin zu Rang 4.

Sauber zurück auf dem Boden der Realität

Eine herbe Enttäuschung setzte es auch für das zuletzt regelmässig punktende Sauber-Team ab. Bereits nach 2 Runden zeichnete sich ab, dass es für den Rennstall aus Hinwil in Ungarn nichts zu holen geben wird. Charles Leclerc musste seinen Boliden abstellen, nachdem er von den beiden Force India in die Zange genommen worden war. Ericsson fiel schon nach schwachem Start und Crash mit Ricciardo auf den letzten Platz zurück.

So geht es weiter

Nach dem intensiven Juli mit 4 Rennen dürfen die Fahrer nun in die wohlverdienten Ferien. Weiter geht es am 26. August in Belgien, wo der legendäre Wettkampf in Spa-Francorchamps ansteht.

Read 317 times

Leave a comment

EasyABC Sprachschule
www.easy-abc-th.com/
Sprachen lernen bei EASY ABC
ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Ryder-Cup-Held Molinari "Europas Golfer des Jahres"

Ryder-Cup-Held Molinari "Europas Golfer des Jahres"

HJB - Der Italiener Francesco Molinari ist nach seiner Traumsaison erstmals als "Europas Golfer des...

Albon erhält 2. Cockpit bei Toro Rosso

Albon erhält 2. Cockpit bei Toro Rosso

HJB - Der Brite mit thailändischen Wurzeln wird damit sein Debüt in der Königsklasse geben. Toro Ros...

Kolumnen

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
 บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด


Glas Haus Buildg. Level P, Unit P01,
1 Sukhumvit Soi 25, N. Klongtoei, Wattana


Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com