König sagt, Prinzessin könne nicht für Wahl antreten

Written by 
Published in Bangkok
Samstag, 09 Februar 2019 08:42

Bangkok - Seine Majestät, König Vajiralongkorn, bat am Freitagabend seine Schwester um Entschuldigung, da sie nicht Premierministerin werden könne.

Nach einem Tag, an dem angekündigt wurde, dass Ubolratana Mahidol zum nächsten thailändischen Ministerpräsidenten ernannt werden könnte, gab der König bekannt, dass sie kein politisches Amt ausüben könne.

Obwohl Ubolratana auf ihren Titel verzichtet hatte, „lebt sie immer noch als Mitglied der Chakri-Dynastie“ und „ein hochrangiges Mitglied der königlichen Familie in die Politik einzubeziehen, egal in welcher Weise, ist gegen die alte königliche Tradition und die nationale Kultur und als höchst unangemessen angesehen", sagte der König in einer Erklärung, die kurz vor 23 Uhr landesweit ausgestrahlt wurde.

        
        Loading...    
        

 

In allen Verfassungen - einschließlich der aktuellen - heißt es, "der König bleibt über der Politik", was auch bedeutet, dass die Königin, der Erbe und die unmittelbare Familie des Königs "politisch neutral" bleiben müssen und "keine politischen Positionen einnehmen können, da es ein Verstoß gegen die Verfassung und die Tradition der konstitutionellen Monarchie ist.“

Quelle: Khaosod

Read 3792 times Last modified on Samstag, 09 Februar 2019 08:50

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com