Regierung erwägt totales Verbot für Einfuhr von Elektroschrott

Written by 
Published in Thailand
Samstag, 23 Juni 2018 00:28

Bangkok - Die Regierung erwägt ernsthaft ein sofortiges Einfuhrverbot für Elektronikschrott.

„Wir werden feststellen, ob die Anwendung von Artikel 44 notwendig ist, um das Verbot durchzusetzen“, sagte der Sprecher des Verteidigungsministeriums, Lt. General Koncheep Tantravanich, unter Berufung auf den Beschluss eines Reformausschusses unter dem Vorsitz des stellvertretenden Ministerpräsidenten und Verteidigungsministers Prawit Wongsuwon.

Artikel 44 der Verfassung gibt dem Vorsitzenden des Nationalen Rates für Frieden und Ordnung (NCPO), der Junta, die Macht, ein solches Dekret auszustellen.

Das Thema Elektroschrott hat seit dem letzten Monat die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich gezogen, nachdem die Polizei eine große Menge an Elektroschrott gefunden hatte, der nach Thailand importiert wurde und nicht im Einklang mit den Gesetzen entsorgt wurde.

Loading...
Read 1915 times Last modified on Samstag, 23 Juni 2018 08:28

1 comment

  • Walter
    Comment Link posted by Walter
    Freitag, 22 Juni 2018 18:00

    Verstehe nicht, dass man ein Einfuhrverbot aussprechen will, mit Elektroschrott kann man ja auch Geld verdienen. Im Schrott sind wertvolle Metalle und andere Stoffe enthalten, die wiederverwendet werden können. Vieleicht nicht einmal ein so schlechtes Geschaeft?

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com