Verbot von Zapfanlagen in Supermärkten weiterhin gültig

Written by 
Published in Bangkok
Samstag, 02 Juni 2018 13:13

Bangkok - Das Verbot von Zapfanlagen für alkoholische Getränke wie Bier, das in Supermärkten verkauft wird, gilt weiterhin.

Eine Ministertagung der Alkoholbehörde unter dem Vorsitz des stellvertretenden Premierministers Chatrachai Sarikanya bestätigte das Verbot.

Läden wie 7 Eleven wollten Alkohol in Plastikbechern verkaufen. Es gab einige Zweifel über die Rechtmäßigkeit der Anlagen nach einer entsprechenden Debatte über das Thema im vergangenen Jahr.

In Thailand ist der Verkauf von Alkohol durch eine Vielzahl von Gesetzen stark reglementiert.

Die Minister haben außerdem beschlossen, die Anzahl der Alkohol-Atemtestgeräte, die der Polizei zur Verfügung stehen, zu erhöhen. Die Royal Thai Police hat ein Budget zum Kauf von über 2,500 weiteren Geräten bewilligt.

Weiter wurde mitgeteilt, dass der Alkoholkonsum in Thailand im Jahresvergleich gesunken sei.

Eine Umfrage in 46.000 Haushalten ergab, dass 28,4% der Menschen im Alter von 15 Jahren und älter im vergangenen Jahr regelmäßig Alkohol konsumiert haben.

Loading...
Read 1054 times Last modified on Samstag, 02 Juni 2018 19:28

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Marc Marquez holt den 300. Sieg für Honda

Marc Marquez holt den 300. Sieg für Honda

HJB - Weltmeister Marc Marquez fährt in Le Mans zum dritten Saisonsieg und markiert einen neuen Meil...

Johann Zarco und KTM: Verzweifelte Suche nach dem richtigen Gefühl

Johann Zarco und KTM: Verzweifelte Suche nach dem richtigen Gefühl

HJB -Von der Verpflichtung Johann Zarcos hatte sich KTM viel versprochen, doch noch trägt die Kombin...

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
 บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด


Glas Haus Buildg. Level P, Unit P01,
1 Sukhumvit Soi 25, N. Klongtoei, Wattana


Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com