Höhlenmission: Warten auf die restlichen 5

Written by 
Published in Thailand
Dienstag, 10 Juli 2018 11:23

Chiang Rai - Bisher wurden acht der 13 Jungendlichen aus der überfluteten Tham Luang Höhle in der Provinz Chiang Rai evakuiert und werden nun im Chiangrai Prachanukroh Hospital beobachtet.

Die Entscheidung, die 13 Personen zu evakuieren, wurde am Sonntagmorgen getroffen. Bis zum Abend sind vier der Jungen gerettet worden. Die Mission wurde am Montag fortgesetzt,  und man schaffte es bis zum Abend noch vier weitere Jungs aus der Höhle zu bringen. Die Retter planen, alle verbliebenden Fußballer aus der Chiang Rai Höhle zu retten, bevor der Monsunregen seine volle Stärke erreichen wird.

Seit dem 30. Juni ist der Hochwasserpegel in der Höhle durch den Einsatz von starken Pumpen und der Umleitung von Wasser deutlich gesunken.

Am 2. Juli fanden ausländische Taucher alle 13 Personen an einem trockenen Ort etwa 5 Kilometer vom Eingang der Höhle entfernt.

Ernsthafte Vorbereitungen für ihre Rettung begannen, einschließlich eines Schnellkurses im Tauchen für die Überlebenden.

Ausländische Tauchspezialisten und Thai SEALs haben bereits erfolgreich acht Fußballern geholfen, sich durch gefährliche enge Gänge und Tunnel in der Höhle zu trauen, wobei jeder von zwei Tauchern begleitet wurde.

Einige überflutete Passagen in der Höhle sind Berichten zufolge weniger als 40 Zentimeter breit, so dass es unmöglich ist, mit einem Sauerstofftank auf der Rückseite durchzukommen. Angespornt durch den Erfolg des Sonntags, startete das gleiche Tauchteam am Montag  gegen 11 Uhr die zweite Phase der Operationen.

Der ehemalige Gouverneur von Chiang Rai, Narongsak Osottanakorn, Leiter des Rettungseinsatzkommandos, sagte, dass die Taucher ausreichend geruht hätten und die Sauerstofftanks auf ihrer Route vom Support-Team ersetzt worden seien.

Loading...

Narongsak sagte am Nachmittag, dass die Aussichten für ihre Mission gut aussähen. „Die Bedingungen sind so gut wie am Sonntag, in Bezug auf das Hochwasserniveau, die Luftmenge und die Stärke der Teammitglieder.“

Obwohl es in den letzten Tagen in der Provinz Chiang Rai geregnet hat, ist der Hochwasserstand immer noch überschaubar.

Der stellvertretende Generaldirektor der Katastrophenschutz- und Minderungsabteilung, Kobchai Boonyaorana, sagte, dass der Hochwasserpegel in der Höhle noch niedriger sei als zuvor.

„Es gibt etwas Regen. Aber der Wasserabfluss in der Höhle ist so gut wie geplant verlaufen“, sagte er. Gegenwärtig haben die Behörden die Identität der Evakuierten aus Sorge um die Gefühle der Eltern, deren Jungen noch herauskommen, nicht offengelegt. Narongsak bestätigte nur, dass die ersten vier Evakuierten aus der Höhle in guter körperlicher Verfassung waren.

Während die Rettungsbemühungen unglaublichen Erfolg hatten, wurden sie von einem Todesfall überschattet. Der ehemalige SEAL Samarn Kunun (38) starb letzte Woche während der Rettungsoperation.

Premierminister General Prayut Chan-o-cha, der nach Chiang Rai reiste, um den Fortschritt zu beobachten, sagte, dass SM König Maha Vajiralongkorn Samarns Familie unterstützt habe. Der König habe auch betont, dass die Familie des Verstorbenen von den entsprechenden Organisationen gut betreut werden sollte.

Read 410 times

Leave a comment

EasyABC Sprachschule
www.easy-abc-th.com/
Sprachen lernen bei EASY ABC
ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Der König vom Sachsenring siegt zum 9. Mal

Der König vom Sachsenring siegt zum 9. Mal

HJB – Marc Marquez zeigte einmal mehr sein grosses Können und der Polemann siegte souverän und überl...

Kolumnen

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
 บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด


Glas Haus Buildg. Level P, Unit P01,
1 Sukhumvit Soi 25, N. Klongtoei, Wattana


Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com