Wochenblitz

Wochenblitz

Empfehlung zur Entsorgung gebrauchter Gesichtsmasken

Published in Bangkok
Donnerstag, 29 April 2021 22:26

Bangkok - Die Stadtverwaltung von Bangkok wird weitere 1.000 Biohazard-Mülltonnen in der ganzen Stadt einsetzen, nachdem gebrauchte Masken und andere medizinische Abfälle, die durch die neue Welle der COVID-19-Welle erzeugt wurden, auf 20 Tonnen pro Tag gestiegen sind.

Laut dem Gouverneur von Bangkok, Aswin Kwanmuang, werden die Behälter für gebrauchte Gesichtsmasken orange gefärbt, während die Müllsäcke für medizinische Abfälle rot sind, um anzuzeigen, dass sie ordnungsgemäß entsorgt werden müssen.

Diese Mülleimer werden in Bezirksbüros, Gesundheitszentren, Krankenhäusern, Rathäusern, Schulen, Sportzentren, Jugendzentren, Feuerwachen, öffentlichen Parks, Märkten und vor Einkaufszentren aufgestellt.

Quelle: NNT

Bangkok - Die thailändische Regierung erklärte über die thailändische Handelskammer, dass der Privatsektor und die Krankenhausgruppen keine Notwendigkeit hätten, selbst Impfstoffe zu bestellen, da die Regierung in der Lage wäre, alle Impfstoffbedürfnisse zu decken.

Thai Enquirer berichtete, dass Anfragen des Privatsektors an die Regierung, Impfbeschaffungsaufträge gegenzuzeichnen, vom Gesundheitsministerium ignoriert wurden.

Der Mangel an staatlichen Maßnahmen kam trotz der Kritik von Oppositions- und Koalitionspolitikern an der mangelnden Bereitstellung vonImpfstoffen und der Blockierung der Forderung des Privatsektors durch die Regierung.

Quelle: Thai Enquirer

Größtes Parlament der Welt wird in Thailand eröffnet

Published in Bangkok
Donnerstag, 29 April 2021 22:02

Bangkok - In Bangkok befindet sich nach fast acht Jahren Bauzeit der größte Parlamentskomplex der Welt. Für den Bau wurden 22,9 Mrd. Baht ausgegeben.

Der Komplex, offiziell "Sappaya Sapasathan" genannt, erstreckt sich über eine Grundfläche von 424.000 Quadratmetern und löst den 365.000 Quadratmeter großen rumänischen Parlamentspalast von der Liste der größten Parlamente der Welt ab.

Der Bau des rumänischen Parlaments dauerte jedoch noch länger. Der Bau begann 1984, als die osteuropäische Nation unter kommunistischer Herrschaft stand, und endete 13 Jahre später im Jahr 1997.

Der neue Parlamentskomplex in Thailand ist nach dem Pentagon, dem Hauptsitz des US-Verteidigungsministeriums mit einer kolossalen Grundfläche von 620.000 m², auch das zweitgrößte Verwaltungsgebäude der Welt.

Offizielle Eröffnung am 1. Mai

Laut dem Generalsekretär des Repräsentantenhauses, Pornpit Petchcharoen, soll Sappaya Sapasathan, was „Versammlungsort für gute Taten“ bedeutet, am 1. Mai offiziell seine Türen öffnen. Trotz laufender Bauarbeiten nutzen die Parlamentarier die Räumlichkeiten seit August 2019 für Sitzungen.

Dies ist Thailands dritter Parlamentskomplex seit dem Aufkommen der konstitutionellen Monarchie im Jahr 1932. In der Ananta Samakhom Throne Hall befand sich von 1933 bis 1974 das erste Parlament des Königreichs. Anschließend wechselten die Gesetzgeber in das Parlamentsgebäude neben dem Dusit Zoo. Dieser wurde bis Ende 2018 verwendet.

Im Juli 2008 begann die von Samak Sundaravej geführte Regierung, nach größeren Räumlichkeiten zu suchen. Von den drei vorgeschlagenen Orten entschied sich die Regierung für ein 120-Rai-Grundstück am Ufer des Chao Phraya. Der gewählte Ort befindet sich im Stadtteil Kiakkai im historischen Stadtteil Dusit in Bangkok.

Nachbarschaft umgewandelt

Die Bauarbeiten begannen im Juni 2013 und das einst verschlafene Viertel verwandelte sich in eine lebhafte Gemeinde. In der Nähe wird eine neue Brücke gebaut, während die Straßen in erweitert werden. Eine MRT Purple Line Erweiterung für das Parlament soll 2026 fertiggestellt werden, während vor dem Komplex ein Flusspier gebaut wird.

Das neue Parlament bietet Platz für über 5.000 Personen und verfügt über Parkplätze für mehr als 2.000 Autos. Der Komplex ist fast drei Viertel so groß wie der Hauptflughafen Thailands, Suvarnabhumi, der satte 563.000 m² umfasst.

Die Fertigstellung des Gebäudes war ursprünglich für 2015 geplant und kostete 14 Mrd. Baht. Probleme führten jedoch zu Verzögerungen von mehr als fünf Jahren, während die Kosten auf 22,9 Mrd. Baht stiegen.

"Enttäuschendes Design"

Der Komplex basiert auf dem Siegerentwurf eines Teams unter der Leitung des Nationalen Künstlers Theerapol Niyom. Auf einer goldenen Pagode befindet sich die Suriyan (Sonnen)-Halle mit 800 Sitzplätzen für das Repräsentantenhaus und die Chantra (Mond)-Halle mit 300 Sitzplätzen, die aus Holz von 5.018 Teakbäumen gebaut wurde, um die „DNA Thailands“ darzustellen.

Der Entwurf wurde dafür kritisiert, dass er religiöse Autorität anstelle von Demokratie und den Willen des Volkes hervorruft.

"Das neue Parlament ist das enttäuschendste Stück zeitgenössischer thailändischer Architektur", beklagte sich Prof. Chatri Phakitnonthakan, Dozent an der Fakultät für Architektur der Silpakorn-Universität.

Das Gebäude scheint eher ein heiliger Tempel zu sein, was die Bedeutung des Parlaments als Institution, die die Bürger in einer Demokratie vertritt, untergräbt, fügte er hinzu.

Goldene Pagode

Der Komplex verfügt außerdem über 110 Räume für Ausschusssitzungen, sechs Tagungsräume mit 250 Plätzen und eine VIP-Empfangshalle mit 1.500 Plätzen sowie das Museum of Democracy, das die politische Geschichte Thailands zeigt.

Die zentrale goldene Pagode repräsentiert Sumeru oder den Berg Meru, einen mythischen Berg, der im hinduistischen und buddhistischen Glauben als Zentrum des Universums gilt.

Die Pagode wurde von den Architekten Pinyo Suwankiri und Phao Suwansaksri entworfen, beide nationale Künstler und Experten für thailändisches Erbe.

Unterhalb des Turms befindet sich die Halle der Staatszeremonien, die nach jeder allgemeinen Wahl für die feierliche Eröffnung des Parlaments durch den König reserviert ist.

Das Innere der Halle ist mit Wandgemälden geschmückt, die von Künstlern gemalt wurden, die unter der Abteilung für Bildende Kunst arbeiten. Die Wandbilder zeigen Geschichten aus den vier Regionen Thailands und zeichnen zeitgenössische Ereignisse auf, darunter die Pandemie.

Quelle: PBS

Samut Prakan - Daily News zitierte einen Abgeordneten der thailändischen Flughafenbehörde mit den Worten, dass trotz der Covid-Pandemie die Entwicklung einer neuen Landebahn am Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok zu 6% abgeschlossen sei.

Auftragnehmer NWR hat den Bereich für die Landebahn 3 geräumt und Zäune sowohl auf der "Luftseite als auch auf der Landseite" installiert.

Sie wird voraussichtlich im August 2023 einsatzbereit sein, sagte Kirati Kitmanawat.

Die Kapazität für Flüge wird von derzeit 68 pro Stunde auf 94 erhöht.

Die Kapazität für Passagiere wird am Hauptflughafen von Bangkok von 60 Millionen pro Jahr auf 90 Millionen steigen.

Quelle: Daily News

Lokal produzierter AstraZeneca-Impfstoff ab Juni erhältlich

Published in Bangkok
Donnerstag, 29 April 2021 21:39

Bangkok - AstraZeneca Thailand hat eine Erklärung veröffentlicht, um zu bestätigen, dass Dosen seines lokal hergestellten Impfstoffs bis Juni verfügbar sein werden. Siam Bioscience hat das alleinige Recht erhalten, den Impfstoff in Thailand herzustellen. Ein Vertreter von AstraZeneca sagte, der Herstellungsprozess sei erheblich fortgeschritten. Die Bangkok Post berichtet, dass die Food and Drug Administration mit der Regierung zusammengearbeitet hat, um sicherzustellen, dass der Impfstoff schnell in Produktion gehen kann. James Teague von AstraZeneca Thailand sagt, dass der Impfstoff lokal nach den gleichen Qualitäts- und Sicherheitsstandards hergestellt wird, die auch anderswo gelten.

„AstraZeneca und unsere globalen Herstellungspartner, einschließlich Siam Bioscience, verpflichten sich, die höchsten Sicherheits- und Qualitätsstandards unserer Produkte einzuhalten. In jedem Schritt werden zahlreiche Sicherheitsprüfungen und Qualitätskontrollmaßnahmen durchgeführt. Wir arbeiten so schnell wie möglich daran, den Impfstoff an die thailändische Regierung zu liefern, um die anhaltende Pandemie zu überwinden. Thailand wird eine zentrale Rolle spielen, um unsere Nachbarn in Südostasien bei der Bekämpfung von Covid-19 zu unterstützen. Gemeinsam können wir uns zusammenschließen, um diese Pandemie zu bekämpfen. “

Laut der Bangkok Post werden nach Angaben des Gesundheitsministeriums am 7. Juni 16 Millionen Menschen die ersten Dosen erhalten. Mindestens 70% der Bevölkerung in Risikogebieten wie Bangkok, Chon Buri und Chiang Mai müssen vorrangig geimpft werden, um die Ausbreitung des Virus im Rest des Landes zu verlangsamen. Die ersten 16 Millionen, die die lokal hergestellten Dosen erhalten, haben ihre Namen bereits in der Mor Prom App registriert.

Zu dieser Gruppe gehören rund 11,7 Millionen Menschen über 60 Jahre und weitere 4,3 Millionen Menschen mit gesundheitlichen Problemen, die sie einem höheren Risiko aussetzen, darunter Atemwegserkrankungen, Herzerkrankungen, Nierenerkrankungen, Diabetes, Krebs, Schlaganfall und Fettleibigkeit. Ab Juli kann sich eine zweite Gruppe von 31 Millionen Menschen zwischen 18 und 59 Jahren online für die Impfung anmelden. Sie können erwarten, ihre erste Dosis ab August zu erhalten.

Quelle: Bangkok Post

Mae Hong Son - Thailändische Dorfbewohner an der Grenze zwischen Thailand und Myanmar in Mae Hong Son wurden evakuiert, da die Kämpfe zwischen dem KNU- und dem myanmarischen Militär in der Nähe der Grenze fortgesetzt werden.

Rund 70 Dorfbewohner von Baan Tha Ta Fung an der Grenze im Bezirk Mae Sariang in Mae Hong Son wurden zuletzt in ein sichereres Gebiet evakuiert, da die Kämpfe zwischen der Karen National Union (KNU) und der myanmarischen Armee weitergehen.

Da die meisten Evakuierten Kinder, Frauen und ältere Menschen waren, befahl der Kommandeur der Spezialeinheit des 36. Ranger Forces Regiments, Col Smattachai Pangsai, der Abteilung für zivile Angelegenheiten, Beamte des Bezirksamtes Mae Sariang und der Gemeinde Mae Yuam bei der Durchführung zu unterstützen und die Evakuierung sowie die Lieferung von wichtigen Gegenständen an Dorfbewohner, die noch in der Gegend leben, zu ermöglichen.

In der Huaykongkad-Schule im Bezirk Sop Moei wurde ein Evakuierungszentrum mit einer mobilen Klinik vor Ort eingerichtet, in der Gesundheitsuntersuchungen durchgeführt und Evakuierte mit Medikamenten versorgt werden können. Die 36. Mobile Development Unit der Armee liefert Trinkwasser.

68 Dorfbewohner aus Myanmar haben auf der Flucht vor den Kämpfen den Fluss Salaween nach Thailand überquert. Sie lassen sich jetzt in Baan Tha Ta Fung im Bezirk Mae Sariang nieder, das als Aufnahmegebiet ausgewiesen ist.

Thailändische Beamte haben das Gebiet von Baan Mae Sam Laeb an der thailändischen Grenze gesichert. Unbefugte dürfen das Dorf nicht mehr betreten.

Eine Einschätzung der thailändischen Sicherheitsbehörden legt nahe, dass die Kämpfe auf der myanmarischen Seite der Grenze fortgesetzt werden und ständig Luftangriffe und Schüsse zu hören sind. Die an der Grenze stationierten thailändischen Ranger-Streitkräfte überwachen die Situation nun genau.

Quelle: NNT

Bangkok - Die Beschränkungen zur Kontrolle von Krankheiten verschärfen sich landesweit. Bangkok und 5 weitere Provinzen mit einer hohen Anzahl von Covid-19-Infektionen werden laut dem Center for Covid-19 Situation Administration jetzt als „dunkelrote“ Zonen unter der höchsten Kontrolle zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus eingestuft.

Im Rahmen der neuen Zonierungsmaßnahmen gehören zu den dunkelroten Provinzen Bangkok, Chon Buri, Chiang Mai, Nonthaburi, Pathum Thani und Samut Prakan. Diese Provinzen haben mehr als 100 Covid-19-Fälle pro Tag gemeldet. Zu den Vorschriften in diesen Bereichen gehören:

- Veranstaltungen oder Versammlungen von mehr als 20 Personen sind verboten.
- Speisen in Restaurants und Cafés sind verboten, aber ein Service zum Mitnehmen bis 21.00 Uhr ist erlaubt.
- Stadien, Fitnessstudios und Fitnesscenter sind geschlossen, mit Ausnahme von Sportanlagen, die sich in offenen Bereichen befinden. Diese Einrichtungen müssen bis 21 Uhr geschlossen sein.
- Einkaufszentren dürfen bis 21 Uhr geöffnet bleiben. Arkaden und Unterhaltungsaktivitäten müssen geschlossen werden, bis sich die Situation verbessert.

45 Provinzen werden als „rote“ Zonen oder maximale Kontrollbereiche klassifiziert. Zu den Vorschriften in diesen Bereichen gehören:

- Veranstaltungen und Versammlungen von mehr als 50 Personen sind verboten.
- Restaurants dürfen bis 21:00 Uhr Speisen anbieten und bis 23:00 Uhr Speisen zum Mitnehmen. Alkoholverkäufe sind verboten.
- Einkaufszentren dürfen bis 23 Uhr geöffnet bleiben.

26 Provinzen werden als „orangefarbene“ Zone oder kontrollierte Gebiete klassifiziert. Zu den Vorschriften in diesen Bereichen gehören:

- Restaurants dürfen bis 23:00 Uhr Speisen anbieten. Alkoholverkäufe sind verboten.
- Einkaufszentren dürfen bis 23 Uhr geöffnet bleiben.

Alkohol darf landesweit nicht in Restaurants verkauft werden. Es gibt jetzt eine landesweite Verordnung, nach der Gesichtsmasken an öffentlichen Orten getragen werden müssen. Die meisten Provinzen haben bereits lokale Vorschriften erlassen, nach denen Masken getragen werden müssen.

Die neue Zoneneinteilung tritt am Samstag um Mitternacht in Kraft.

Beschrnkungen verschrfen sich landesweit Bangkok und 5 weitere Provinzen jetzt dunkelrote Zonen2

Quelle: Thaiger

Taxifahrer schießt mit Schleuder auf Autos und Geschäfte

Published in Bangkok
Donnerstag, 29 April 2021 21:08

Bangkok - Das Leben ist in letzter Zeit ziemlich stressig, aber es gibt richtige und falsche Wege, um diesen Stress abzubauen. Ein Taxifahrer in Bangkok hat den falschen Weg gewählt, um Dampf abzulassen: mit einer Schleuder auf Autos, Busse und Restaurants zu schießen. Der 48-jährige Fahrer Phaiwan Aechaiyaphum wurde gestern Abend vom Metropolitan Police Bureau in seinem Zimmer in der Gegend von Suksawat festgenommen. Er wird verdächtigt, seine Schleuder vom 19. März bis zum 27. April über einen Monat lang an der Kreuzung Ratchada-Sutthisan eingesetzt zu haben.

Er sagte, dass das Schießen auf Fahrzeuge und Geschäfte seine Art sei, seinen Stress und seine Gefühle abzubauen. Die Angriffe fanden am späten Nachmittag bis spät in die Nacht von 16 bis 1 Uhr statt. Insgesamt wurden 19 Beschädigungen gemeldet. Als die Polizei in sein Haus kam, beschlagnahmten sie eine Schleuder sowie weiße Steine, die er an einer Tankstelle in der Phetkasem Road gesammelt hatte, um sie als Munition zu verwenden.

Der Mann sagte der Polizei, er habe letztes Jahr seinen Job als Busfahrer gekündigt, weil er mit dem Bus Nr. 75 nicht genug Geld verdient habe. Deshalb wechselte er im März zum Taxifahren. Er fuhr gemietete Taxis, daher beschlagnahmte die Polizei drei von ihnen, um Nachforschungen anzustellen. Es wird berichtet, dass er bereits gestanden hat.

Er sagte, er habe seine Schleuder benutzt, um seinen Stress abzubauen, zum Beispiel um auf langsame Autos zu schießen, die ihn frustrierten. Aber er feuerte seine Schleuder auf Ziele ab, an denen viele Menschen in der Nähe waren, wie Geschäfte, Restaurants und Busse, und gefährdete viele Menschen, die möglicherweise Schaden nehmen könnten.

Polizeistationen in Din Daeng, Phahon Yothin und Sutthisan Huai Kwang sind für die Angriffsgebiete zuständig und untersuchen weiter. Phaiwan wurde bisher beschuldigt, Sachschäden, Diebstahl und Körperverletzung verursacht zu haben. Er befindet sich in Polizeigewahrsam, wird jedoch zu einer psychologischen Untersuchung geschickt.

Quelle: Bangkok Post

Bangkok - Die Oppositionsparteien Thailands nutzen das derzeitige schlechte Ansehen von Premierminister Prayut Chan-o-cha inmitten einer Krise mit hohen Covid-Infektionen und der Einführung von "verpfuschten" Impfstoffen.

Sie gaben gemeinsam eine Erklärung ab, in der sie den Rücktritt des Premierministers forderten. Unter einer Liste allgemeiner Misserfolge beschuldigten sie Premierminister Prayut, "der Nation irreversiblen Schaden zuzufügen".

Der Oppositionsblock, angeführt von Pheu Thai, sagte, der Rücktritt würde "den Weg für die Übernahme einer professionellen Regierung ebnen".

„Die Opposition wird heute oder morgen der Nationalen Antikorruptionskommission eine Petition vorlegen, um Gen Prayut zu verdrängen. Und wenn sich Gen Prayut immer noch weigert und versucht, bis zum Ende der Amtszeit an der Macht festzuhalten, wird er Zeuge der Reaktion der Öffentlichkeit."

In der Zwischenzeit kursierten letzte Woche Gerüchte, dass Thammanat Prompao, ein Abgeordneter von Palang Pracharat und mutmaßlicher verurteilter Heroinschmuggler, die Verantwortung für die Überwachung der Regierungskoordination von Covid-Diensten und -Programmen in den südlichen Provinzen erhalten würde.

Die Demokratische Partei widersprach der Aussicht und drohte, sich von der Regierungskoalition zu entfernen. Die Regierung hat seitdem vorerst geschwiegen, und die Demokraten haben ihre Unterstützung erneut bekräftigt. Demokratische Abgeordnete führen jetzt die Reaktion von Southern Covid an. Aber dies hat die Mitglieder der Führungsgruppe der Demokratischen Partei nicht davon abgehalten, ihre Kritik an der allgemeinen Reaktion des Premierministers auf die Covid-Krise in Thailand fortzusetzen.

Die andere Hauptstimme der von Palang Pracharat geführten Koalition stammt von der Bhumjaithai-Partei, die vom Gesundheitsminister Anutin Charnvirakul angeführt wird. In den letzten Wochen gab es zwischen dem Premierminister und seinem Gesundheitsminister Anutin Charnvirakul zahlreiche öffentliche Reibereien, die in öffentlichen Erklärungen zum Ausdruck kamen.

Anutin und die Unterstützung der Bhumjaithai-Partei sind entscheidend für die Stabilität der Koalition. Die Bedeutung lässt sich teilweise an der Einführung der Cannabisreform seit 2019 messen - einer zentralen politischen Plattform von Bhumjaithai im Vorfeld der Parlamentswahlen im März 2019. Es hätte keine Reform oder gar Diskussionen zum Thema Cannabis gegeben, wenn die konservative Regierung nicht der politischen Zweckmäßigkeit nachgegeben hätte, die Zahlen zur Bildung einer funktionsfähigen Regierung zu bringen.

Anutin wurde öffentlich aus dem Verkehr gezogen, nachdem Premierminister Prayut die Verantwortung für alle Aspekte der Reaktion Thailands auf den Covid-Ausbruch übernommen hatte.

Im Falle eines Rücktritts des Premierministers gäbe es nur zwei Möglichkeiten für einen Ersatz… Der stellvertretende Premierminister und Minister für öffentliche Gesundheit Anutin Charnvirakul und der frühere Premierminister Abhisit Vejjajiva für die Demokratische Partei. Die thailändische Verfassung sieht auch vor, dass die nicht gewählten und handverlesenen 250 Senatoren an der parlamentarischen Auswahl eines neuen thailändischen Premierministers teilnehmen. Während dieser Aspekt der thailändischen Verfassung bestehen bleibt, wird die Rolle des Premierministers von einem Konservativen ausgefüllt, der vom Militär unterstützt wird, nicht unbedingt von einem gewählten Abgeordneten.

Die Möglichkeit eines Rücktritts von Premierminister Prayut ist jedoch äußerst unwahrscheinlich, da die Nominierung einer der Alternativen mit ziemlicher Sicherheit das Ende der Koalition bedeuten würde.

Quelle: Thaiger

Bangkok - Als 1984 "One Night In Bangkok" veröffentlicht wurde, war dies ein unwahrscheinlicher Erfolg. Es war das Eröffnungslied einer (damals) wenig bekannten Bühnen-Popoper namens "Chess". Das Lied wurde Nummer 1 in Südafrika, Westdeutschland, der Schweiz und Australien und Nummer 3 in Kanada und den USA.

Das Musical war der erste Ausflug für die beiden Bs in ABBA - Benny Andersson und Bjoern Ulvaeus. Ihre Pop-Grooves hatten ABBA zwischen 1973 und 1982 zu einer der bekanntesten Musikgruppen der Welt gemacht, mit einer Reihe von Hits, darunter 20 Singles in den Billboard Top 100 aus 8 Alben usw. usw. Die Texte des Songs wurden von Tim Rice geschrieben (Jesus Christ Superstar, Evita, Aladdin, Der König der Löwen, Die Schöne und das Biest).

Im Eröffnungslied von "Chess" bereitet sich der amerikanische Schachmeister Freddie Trumper mit seinem russischen Amtskollegen auf ein Schachspiel vor. Er verspottet Bangkoks "Vergnügen" und Touristenattraktionen - den Chao Phraya ("schlammiger alter Fluss"), Wat Pho ("liegender Buddha") und die Rotlichtablenkungen. Die Refrains ergänzen Bangkoks gut dokumentierte Exzesse.

Thailands Ladyboys spielen auch eine Rolle ... Und das berühmte Oriental Hotel (heutzutage etwas weniger „orientalisch“) wird erwähnt, in dem Mädchen „in der Somerset Maugham Suite untergebracht“ sind. Aber der Sänger sagt, er sei nicht interessiert.

Zu der Zeit kam der Sarkasmus des Liedes nicht gut an, als die thailändische Massenkommunikationsorganisation (jetzt NBTC) 1985 ein Verbot des Liedes erließ und sagte, seine Texte "verursachen Missverständnisse über die thailändische Gesellschaft und zeigen Respektlosigkeit gegenüber dem Buddhismus". Eine Linie, die es immer noch gibt, während Instagrammer und Vlogger vor thailändischen Tempeln Bilder schießen und in dünnen Unterhemden und kurzen Shorts gekleidet sind.

37 Jahre später malt das Lied immer noch ein Bild einer kontrastierenden „orientalischen“ Stadt, die mit Lichtern (einschließlich roter Lichter), Farbe, stechenden Gerüchen, Kultur und einer lebendigen Geschichte lebt.

Wir sind uns nicht sicher, ob das Verbot jemals aufgehoben wurde, aber ich höre das Lied von Zeit zu Zeit auf thailändischen Sendern. Zu der Zeit, als Bangkok weniger auf der Touristenkarte stand als jetzt, war das Lied ein einziger Bezugspunkt für Westler.

Wie sieht es 37 Jahre, nachdem es ein weltweiter Hit geworden ist, aus?

One Night In Bangkok

Bangkok, Oriental setting
And the city don’t know that the city is getting
The creme de la creme of the chess world
In a show with everything but Yul Brynner (referring to the actor’s starring role as the King of Siam in ‘The King and I’)

Time flies, doesn’t seem a minute
Since the Tirolean spa had the chess boys in it
All change don’t you know that when you
Play at this level there’s no ordinary venue
It’s Iceland or the Philippines or Hastings or,
Or this place!

One night in Bangkok and the world’s your oyster
The bars are temples but the pearls ain’t free
You’ll find a god in every golden cloister
And if you’re lucky then the god’s a she
I can feel an angel sliding up to me

 

One town’s very like another
When your head’s down over your pieces, brother
It’s a drag, it’s a bore, it’s really such a pity
To be looking at the board, not looking at the city
Whaddya mean?
Ya seen one crowded, polluted, stinking town
Tea, girls, warm, sweet
Some are set up in the Somerset Maugham suite
Get thai’d, you’re talking to a tourist
Whose every move’s among the purest
I get my kicks above the waistline, sunshine

One night in Bangkok makes a hard man humble
Not much between despair and ecstasy
One night in Bangkok and the tough guys tumble
Can’t be too careful with your company
I can feel the devil walking next to me

Siam’s gonna be the witness
To the ultimate test of cerebral fitness
This grips me more than would a
Muddy old river or reclining Buddha
And thank God I’m only watching the game… controlling it

I don’t see you guys rating
The kind of mate I’m contemplating
I’d let you watch, I would invite you
But the queens we use would not excite you
So you better go back to your bars, your temples
Your massage parlours

One night in Bangkok and the world’s your oyster
The bars are temples but the pearls ain’t free
You’ll find a god in every golden cloister
A little flesh, a little history
I can feel an angel sliding up to me

One night in Bangkok makes a hard man humble
Not much between despair and ecstasy
One night in Bangkok and the tough guys tumble
Can’t be too careful with your company
I can feel the devil walking next to me

Songwriters: Tim Rice / Benny Goran Bror Andersson / Bjoern K. Ulvaeus

Quelle: Thaiger

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com