Drei Provinzen noch immer vom Strurm „Son-tinh“ betroffen

Written by 
Published in Thailand
Sonntag, 22 Juli 2018 10:33

Kanchanaburi - Überschwemmungen infolge des tropischen Sturms „Son-tinh“, der auf eine Niedrigdruckzelle abschwächte, richtet immer noch Chaos in drei Provinzen an, sagte der Generaldirektor für Katastrophenschutz Chayapol Thitisak. Die drei Provinzen sind
Kanchanaburi, Phichit und Nakhon Sawan.

Chayapol sagte, dass vom 17. bis 21. Juli der Sturm Sturzfluten und Erdrutsche in 11 Provinzen verursachte. Die Provinzen waren Phichit, Nakhon Sawan, Trat, Phrae, Phetchabun, Phitsanulok, Prachuap Khiri Khan, Tak, Ranong, Kanchanaburi und Phetchaburi. 1.909 Haushalte mit 5.774 Menschen in 67 Dörfern waren betroffen.

Die Situation hat sich in acht Provinzen entspannt, mit Ausnahme von Kanchanaburi, Phichit und Nakhon Sawan.

Read 1610 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com