Experten: Thailändische Datenschutzgesetze müssen schnell auf EU-Standards aktualisiert werden

Written by 
Published in Thailand
Samstag, 26 Mai 2018 08:22

Bangkok – Thailand wird sich schaden, wenn das Land sein Datenschutzgesetz nicht schnell durchsetzt, sagen Experten, da am 25. Mai die weltweite Durchsetzung der Datenschutzbestimmungen der Europäischen Union (DSGVO) beginnt.

Multinationale Unternehmen und einige thailändische Unternehmen haben Schritte unternommen, um das EU-Datenschutzgesetz zu erfüllen, dessen Strafmaßnahmen Bußgelder von bis zu 4 Prozent des globalen Umsatzes eines Unternehmens oder 40 Millionen Euro beinhalten.

Google sagte, ab dem 25. Mai würden seine Nutzerdaten gemäß den Einstellungen der Nutzer in Übereinstimmung mit dem EU-Recht beibehalten werden, während Google Analytics automatisch Daten löschen würde, die älter sind als die von den Nutzern gewählte Aufbewahrungsfrist.

Der Ansatz von Google ähnelt dem anderer ausländischer und thailändischer Unternehmen, die Schritte unternommen haben, um das EU-Recht einzuhalten, das die Rechte der EU-Bürger in Bezug auf ihre persönlichen Daten, die von Unternehmen auf der ganzen Welt gespeichert und genutzt werden, schützen soll.

Thai Airways International, das eine große Anzahl von EU-Passagieren bedient, unterliegt dem Datenschutzgesetz. Die nationale Fluggesellschaft hat kürzlich alle Mitglieder ihres Royal Orchid Plus-Programms aufgefordert, ihre Mitgliedschaft zu erneuern, indem sie neue Bedingungen akzeptieren, die mit der DSGVO der EU im Einklang stehen.

Rajiv Bava, Leiter des Bereichs Corporate Affairs und Business Development bei DTAC, einem der größten Mobilfunkbetreiber des Landes, sagte, das Unternehmen arbeite an der Einhaltung der DSGVO.

Dazu gehören Maßnahmen zur Stärkung der Rechte seiner Kunden, zum Beispiel einfach zu bedienende Lösungen für die Einwilligung der Kunden in die Verarbeitung, und bessere Lösungen für das interne Genehmigungsmanagement.

Der Cyber-Rechtsexperte Paiboon Amonpinyokeat sagte, die Durchsetzung des EU-Datenschutzrechts werde erhebliche Auswirkungen auf Thailand haben, was die Daten der EU-Bürger betrifft. Daher müsse Thailand sein eigenes Datenschutzgesetz erlassen, um Probleme mit der EU zu vermeiden.

In Bezug auf das vorgeschlagene thailändische Gesetz sagte Paiboon, der vom Kabinett Anfang dieser Woche genehmigte Entwurf habe keine spezifischen Maßnahmen, um mit Datenlecks umzugehen. Das EU-Recht verlangt, dass die Datenverarbeiter alle Lecks innerhalb von 72 Stunden melden.

Paiboon sagte, Thailand könnte von der EU auf die schwarze Liste gesetzt werden, wenn es ernsthafte Probleme hinsichtlich der Einhaltung der Vorschriften gäbe. Das EU-Recht beinhaltet auch das „Recht auf Vergessenwerden“. Daher müssen die thailändischen Behörden in der Lage sein, diese Anforderung zu erfüllen.

E-Commerce und andere Unternehmen wie Hotels könnten betroffen sein, wenn es Probleme bei der Einhaltung der Rechtsvorschriften gäbe, fügte er hinzu, und die EU könnte auch Sanktionen gegen Länder verhängen, die keine strengen Datenschutzgesetze haben.

Arthit Suriyawongkul, Koordinator von Thai Netizen, sagte, die Standards im thailändischen Datenschutzgesetz würden wahrscheinlich niedriger sein als die nach EU-Recht vorgeschriebenen. Thailändische Unternehmen, die mit Kunden in der EU Geschäfte machen, müssen sich daher von Fall zu Fall zertifizieren lassen, um Probleme zu vermeiden.

Read 939 times Last modified on Samstag, 26 Mai 2018 08:27

Leave a comment

EasyABC Sprachschule
www.easy-abc-th.com/
Sprachen lernen bei EASY ABC
ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Lorenzo zeigt dem Weltmeister den Meister

Lorenzo zeigt dem Weltmeister den Meister

HJB- Der 31-jährige Schweizer Tom Lüthi blieb erneut ohne WM-Punkte. Der Emmentaler verlor schon nac...

Kolumnen

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
 บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด


Glas Haus Buildg. Level P, Unit P01,
1 Sukhumvit Soi 25, N. Klongtoei, Wattana


Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com