Thailand vor dem schlimmsten Dengue-Ausbruch seit einem halben Jahrzehnt

Written by 
Published in Thailand
Donnerstag, 11 Juli 2019 12:31

Bangkok - Angesichts des schwersten Dengue-Ausbruchs in Thailand seit einem halben Jahrzehnt sollten sich Menschen jeden Alters vor Mückenstichen und der Mückenpopulation Aedes aegypti schützen.

Das Department of Disease Control (DDC) hat versichert, dass die Behörden in vollem Umfang bereit seien, den Dengue-Ausbruch zu bewältigen, aber der Direktor der Abteilung Dr. Cheewanan Lertpiriyasuwat hat darauf hingewiesen, dass die aktuelle Situation besorgniserregend sei.

Sie sagte, jeder sollte sich vor Mückenstichen schützen, um die Ausbreitung der Krankheit zu verlangsamen.

Nach dem jüngsten Bericht des Präsidiums wurden im ersten Halbjahr dieses Jahres in Thailand 40.402 Dengue-Fälle gemeldet. Das ist das 1,6-fachen im Vergleich zu 2018 im gleichen Zeitraum.

Aufgrund der deutlich gestiegenen Dengue-Fälle schätzt das Präsidium, dass die Prävalenz von Dengue-Fieber in Thailand aus dem Vorjahr von 38,6 Personen pro 100.000 Einwohner auf 61,16 Personen pro 100.000 Einwohner gesprungen ist.

Der Nordosten weist mit 17.679 Fällen die höchsten Zahl im Land auf, während die Provinz Ubon Ratchathani mit dem schwersten Dengue-Ausbruch fertig werden müsse, mit 1.944 Patienten unter Beobachtung im Juni und eine Krankheit Prävalenzrate von 104,16 Personen pro 100.000 Einwohner.

Es wurde auch festgestellt, dass die Sterblichkeitsrate durch Dengue-Fieber in diesem Jahr hoch war und 58 Menschen ihr Leben verloren, nachdem sie von der durch Mücken übertragenen Krankheit infiziert wurden. Dies ist ein starker Anstieg gegenüber 33 Todesfällen im Jahr 2018.

„Angesichts der derzeitigen Infektionsrate stehen wir vor den meisten Dengue-Fieber-Fällen der letzten Jahre. Die Anzahl der Dengue-Fälle in den ersten sechs Monaten dieses Jahres übertraf bereits ein halbes Jahrzehnt“, sagte Cheewanan.

Loading...

„Nich nur in Thailand sind die Dengue-Fälle gestiegen. Nachbarländer wie Laos, Kambodscha und Myanmar verzeichnen ebenfalls eine rapide Verbreitung mit einer Rekordrate“, sagte sie.

Sie fügte hinzu, dass die DDC zwar gut vorbereitet war und die Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung umsetzte, diese Maßnahmen jedoch möglicherweise nicht ausreichten, um eine Verschlechterung der Situation während der Regenzeit zu verhindern. Sie sagte, dass die Beteiligung der Öffentlichkeit notwendig ist, um die Behörden zu unterstützen.

„Die beste Methode zur Verhinderung von Dangues, zu der jeder ermutigt wird. Sie besteht darin, die Laichgründe der Mücken von Aedes aegypti zu meiden. Dies ist der effektivste Weg, um den Dengue-Ausbruch unter Kontrolle zu halten“, sagte sie.

Dr. Mukda Wangworawong, ein Dengue-Experte an dem Queen Sirikit National Institute of Child Health sagte, der starke Anstieg der Dengue-Infektionen in diesem Jahr wäre für den medizinischen Sektor und die Behörden nicht völlig unerwartet, da sich Dengue-Fieber-Ausbrüche normalerweise einmal alle zwei Jahre wiederholen.

 Obwohl Statistiken Jugendliche im Alter zwischen 5 und 14 als besonders anfällig für die Infektion zeigen, sei die Todesrate unter Erwachsenen bis zu 60 Prozent höher, da die Gesundheit dieser Bevölkerungsgruppe eher schlechter durch andere nicht übertragbare Krankheiten sei, sagte sie.

„Daher sollten Menschen dieses Gesundheitsrisiko ernst nehmen und die Maßnahmen befolgen, die vom DDC selbst empfohlen werden, um sich gegen Mücken und Denguefieber zu schützen“

Quelle: The Nation

Read 2622 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Tiefere Kosten, weniger Hilfe, mehr Wow

Tiefere Kosten, weniger Hilfe, mehr Wow

HJB - Die Königsklasse des Motorsports soll in Zukunft wieder spannender werden. Deshalb dürfte es a...

Hamilton gewinnt in Grossbritannien überlegen vor Bottas

Hamilton gewinnt in Grossbritannien überlegen vor Bottas

HJB - Die Mercedes-Piloten feiern in Silverstone einen Doppelsieg. Kimi Räikkönen holt für Alfa Rome...

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com