Ministerium für Tourismus: Reiseunternehmen müssen Lizenzen vor dem Ablaufdatum verlängern

Written by 
Published in Thailand
Montag, 20 August 2018 16:00

Bangkok - Das Ministerium für Tourismus fordert Reiseunternehmen auf, ihre Lizenzen mindestens einen Monat vor Ablauf der Gültigkeitsdauer neu zu beantragen.

Der Generaldirektor der Abteilung für Tourismus, Anan Wongbenjarat, sagt, dass sie alle Reiseveranstalter mit einer zweijährigen Lizenz informiert habe, ihre Dokumente zu überprüfen und 30 Tage vor dem Ablaufdatum einen Antrag zur Verlängerung einzureichen.

Anan sagte, dass lizenzierte Reiseunternehmen ihre Papiere nicht auslaufen lassen sollten, ansonsten müssten sie den Lizenzantragsprozess erneut von vorne beginnen.

Laut Anan müssen Reiseveranstalter, die in Form einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung oder einer Kommanditgesellschaft gegründet wurden, jeweils 200.000 Baht in Sicherheiten für das allgemeine Reisegeschäft, 100.000 Baht für eingehende Reisetätigkeiten, 50.000 Baht für Inlandstouren und 10.000 Baht für verschiedene Verpflichtungen bei Reisetätigkeiten hinterlegen. Die Gebühr zur Antragstellung betrage 2.000 Baht.

Das Tourismusministerium berichtete, dass es derzeit 12.514 lizenzierte Reiseveranstalter und 78.261 lizenzierte Reiseleiter gibt.

Read 1198 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com