Covid-Anstieg bedroht Kampagne „Charming Chiang Mai“

Written by 
Published in Thailand
Samstag, 23 Oktober 2021 08:07

Chiang Mai - Ein Anstieg der Zahl der Covid-19-Fälle hat vor einem Plan zur Wiedereröffnung der Nordprovinz für vollständig geimpfte ausländische Touristen die Alarmglocken läuten lassen.

Das Gesundheitsamt der Provinz meldete am Donnerstag 412 Neuinfektionen, den höchsten Stand seit einer Woche. Die Neuinfektionen in der Nordstadt sind seit Dienstag von 199 stetig gestiegen.

Die neueste Zahl wird in den Bericht des Center for Covid-19 Situation Administration (CCSA) aufgenommen.

Der Gouverneur von Chiang Mai, Prachon Pratsakul, berief am Donnerstag ein Treffen ein, um Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus festzulegen. Er gab zu, dass die Zunahme neuer Fälle in dieser Woche einen Plan zur Wiedereröffnung der Provinz am 1. November beeinträchtigen könnte.

Chiang Mai fördert den Plan "Charming Chiang Mai", um Touristen aus Ländern mit geringem Risiko anzuziehen, da die Hochsaison des Tourismus näher rückt.

Die Provinz wird nur vier Distrikte – Muang, Mae Rim, Mae Taeng und Doi Tao – für Besucher öffnen.

Die CCSA äußerte sich am Mittwoch besorgt über den Anstieg von Covid-19 in Chiang Mai. Es wird vermutet, dass sich das Virus durch Anwohner, die auf den Märkten in Chiang Mai waren, auf das nahe gelegene Mae Hong Son ausbreitet.

Der Gouverneur ordnete am Mittwoch an, drei berühmte Märkte, darunter den Waroros-Markt oder den Zentralmarkt, bis Samstag zur Desinfektion zu schließen, nachdem 37 neue Fälle mit den Märkten in Verbindung gebracht wurden. Die Bereiche rund um die Märkte würden zwei Wochen lang streng überprüft, fügte er hinzu.

Chiang Mai strebt an, 1,26 Millionen Menschen vollständig zu impfen, hat aber bisher nur die Hälfte oder 640.000 erreicht.

Die Provinz registrierte seit dem Ausbruch im April 13.012 Infektionen.

Quelle: Bangkok Post

Read 1196 times

3 comments

  • Holle
    Comment Link posted by Holle
    Dienstag, 26 Oktober 2021 05:27

    Hallo Gehrhard
    Verstehe den Zusammenhang nicht?
    Für Visa im Hotel gelebt was man eigentlich bei Einreise haben muss.
    Die ganze DDR war ein Distrikt in den man sich aber frei bewegen konnte Bis auf Speergebiete nahe der Grenze des imperialistischen Feindes.
    Ja ! So redeten die damals ….

  • Gerhard
    Comment Link posted by Gerhard
    Samstag, 23 Oktober 2021 20:26

    Nur bestimmte Distrikte sind geöffnet. Erinnert stark an die DDR Zeiten und unsere Verwandschaftsbesuche in Dresden. Um ein Visum schnell zu erhalten haben wir in einem internationalen Hotel gewohnt und hatten eine Erlaubnis für den Bezirk Dresden. Das hat uns aber nicht abgehalten mit dem Auto die Umgebung zu erkunden. Nur Verbote und Vorschriften bringen nichts, es muss auch kontrolliert werden oder man lässt es sein.

  • Holle
    Comment Link posted by Holle
    Samstag, 23 Oktober 2021 17:33

    Schaut mal nach Deutschland dann ist der ganze 1.11.gefährdet....

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com