60 Mio. Baht einer Bank in Chanthaburi veruntreut

Written by 
Published in Thailand
Samstag, 28 August 2021 20:50

Chanthaburi - Eine ehemalige leitende Angestellte einer staatlichen Bank in der Provinz Chanthaburi wurde im Zusammenhang mit dem Diebstahl von mehr als 60 Millionen Baht von Kundenkonten festgenommen.

Waranya Wiriya (55) wurde am Freitagmorgen in einer Wohnsiedlung in Nonthaburi von Beamten der polizeilichen Abteilung zur Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität (ECD) festgenommen.

Sie wurde mit einem Haftbefehl des Strafgerichtshofs für Korruptions- und Fehlverhaltensfälle Region 2 am 29.10.2019 wegen Straftaten durch Mitarbeiter staatlicher Unternehmen, Diebstahl von Dokumenten und Computerdaten gesucht. Sie ist vor ihrem anschließenden Gerichtsverfahren wegen der Straftaten geflohen.

Die Verdächtige war eine ehemalige leitende Finanzangestellte einer Bank für Landwirtschaft und landwirtschaftliche Genossenschaften (BAAC) in Chanthaburi, die für die Ein- und Auszahlungen von Kunden verantwortlich war, sagte Pol Col Phatthanaphong Sriphinphor, Leiter der ECD-Unterabteilung 1.

Die Straftaten ereigneten sich zwischen dem 25. Oktober 2016 und dem 27. März 2018. Über das Computersystem der Bank wurden Abhebungen von den Konten der Kunden in Beträgen zwischen 50.000 und 100.000 Baht gleichzeitig vorgenommen, sagte er. Letztendlich wurden Hunderte von Abhebungen im Gesamtwert von 60 Millionen Baht getätigt.

Die Diebstähle kamen ans Licht, als Kunden, die Abhebungen vornehmen wollten, feststellten, dass auf ihren Konten viel weniger Geld war, als es hätte sein sollen. Viele reichten bei der Polizei Anzeigen ein, und das Gericht genehmigte einen Haftbefehl gegen die Verdächtige.

Eine Polizeiquelle sagte, die Bank habe das Geld an die Geschädigten zurückgezahlt.

Die Frau hatte sich bei Bekanntwerden des Skandals der Polizei gestellt, und der Fall wurde später vor Gericht gebracht. Während des Prozesses behauptete Frau Waranya, spielsüchtig zu sein. Sie kehrte jedoch nicht zurück, um das Gerichtsurteil zu hören und floh, bevor sie am Freitag in Nonthaburi gefasst wurde.

Quelle: Bangkok Post

Read 1902 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com