Tot oder lebendig gesucht: Thailänder stellt sich der Polizei

Written by 
Published in Phuket & Süden
Donnerstag, 16 Mai 2019 06:01

Nakhon Si Thammarat – Ein Thailänder, der von der Polizei in Nakhon Si Thammarat „tot oder lebendig“ gesucht wurde, hat sich selbst gestellt.

Thanakorn Sutsai, der ein Soldat im äußersten Süden ist, schoss seiner 24-jährigen Ex-Freundin Orn-anong Phromsrikaew in ihrem Zimmer ins Gesicht. (Wochenblitz berichtete)

Die Angestellte in der Huay Prik-Filiale von 7-Eleven wurde in den Mund getroffen. Sie erholt sich im Krankenhaus. Zuvor wurde nicht ausdrücklich berichtet, ob sie den Angriff überlebte, oder dabei verstarb.

Der Täter sagte, dass er nach den Schüssen auf seine Ex nach Yala fuhr, wo er stationiert war.

Er hatte Orn-anong in eifersüchtiger Wut angeschossen, nachdem sie nach ihrer Trennung eine Beziehung mit einem verheirateten Mann begonnen hatte. Zuvor hatte er sie genau beobachtet, obwohl er in den äußersten Süden geschickt wurde.

Eine Kaution wurde abgelehnt.

Quelle: Daily News

Loading...
Read 1020 times Last modified on Donnerstag, 16 Mai 2019 07:10

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Marc Marquez holt den 300. Sieg für Honda

Marc Marquez holt den 300. Sieg für Honda

HJB - Weltmeister Marc Marquez fährt in Le Mans zum dritten Saisonsieg und markiert einen neuen Meil...

Johann Zarco und KTM: Verzweifelte Suche nach dem richtigen Gefühl

Johann Zarco und KTM: Verzweifelte Suche nach dem richtigen Gefühl

HJB -Von der Verpflichtung Johann Zarcos hatte sich KTM viel versprochen, doch noch trägt die Kombin...

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
 บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด


Glas Haus Buildg. Level P, Unit P01,
1 Sukhumvit Soi 25, N. Klongtoei, Wattana


Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com