Vertrauen in Phuket-Sandbox ist durch Regeln und Einschränkungen gering

Written by 
Published in Phuket & Süden
Montag, 07 Juni 2021 15:43

Phuket - Während sich Phuket auf die Wiedereröffnung am 1. Juli für geimpfte Urlauber vorbereitet, sind die Tourismusunternehmen auf der Südinsel nicht ganz so optimistisch. Das viel diskutierte Sandbox-Schema enthält einige strenge Regeln und Einschränkungen, von denen einige befürchten, dass sie die Leute von einem Besuch abhalten. Ganz oben auf der Liste steht die Anforderung, mindestens 14 Tage auf der Insel zu bleiben, erhöht von den zuvor vorgeschriebenen 7 Tagen, bevor die Besucher den Rest von Thailand besuchen können.

Laut einem Bericht der Bangkok Post halten Tourismusunternehmen diesen Mindestaufenthalt für übertrieben und wird sich negativ auf die Buchungen auswirken. Wichai Ruangcharuwattana von Sunshine Tour Phuket weist darauf hin, dass viele Hotels und Bootsbetreiber darauf angewiesen sind, Tagesausflüge für Touristen durchzuführen. Die 14-Tage-Regel bedeutet, dass Touristen Orte wie Koh Phi Phi oder James Bond Island in den benachbarten Provinzen Krabi bzw. Phang Nga nicht besuchen können. Er ist der Meinung, dass die 14-Tage-Regel wieder auf 7 Tage revidiert werden sollte.

Chalermlak Kepsap vom Holiday Inn Express Hotel in Patong und Bürgermeisterin von Patong stimmt dem zu. Sie befürchtet, dass die 14-Tage-Regel ausländische Touristen daran hindern wird, auf die Insel zurückzukehren.

„Es wird schwierig für sie, 14 Tage auf der Insel zu bleiben. Dies kann angesichts der Anzahl der Touristenattraktionen und Aktivitäten auf der Insel zu lang sein. Es ist hilfreicher, wenn sie eine 7-Tage-Regel einführen, wobei Touristen die Möglichkeit haben, andere Reiseziele zu besuchen.“

Allerdings ist Sirikorn Bunyasiri von der Phuket Travel Agents Association optimistischer bezüglich des Sandbox-Schemas.

„Es wird erwartet, dass die Flüge nach Phuket zunehmen, obwohl nicht bekannt ist, ob Touristen in großer Zahl kommen werden. Viele Fluggesellschaften versuchen, die Flüge nach fast 2 Jahren zu erhöhen, und alle schauen auf Phuket. Wenn es ein Erfolg ist, werden andere nachziehen.“

Unterdessen sagt Don Limnanthapisit, der ein Komitee in der historischen Altstadt von Phuket leitet, er befürworte den Mindestaufenthalt von 14 Tagen, ist aber besorgt, dass Touristen Covid verbreiten, indem sie sich weigern, sich an Maßnahmen zur Krankheitsprävention zu halten.

„Obwohl ankommende ausländische Touristen einen Impfnachweis vorlegen müssen, bedeutet dies nicht, dass sie völlig frei von dem Virus sind. Ausländische Touristen möchten ihre Masken möglicherweise nicht in der Öffentlichkeit tragen. Wenn sie in Phuket ankommen, wollen sie sich amüsieren. Wenn wir sie nicht kontrollieren können, kann dies zu einer neuen Infektionswelle führen.“

Quelle: Bangkok Post

Read 1473 times

4 comments

  • Tan
    Comment Link posted by Tan
    Mittwoch, 09 Juni 2021 21:01

    ... und es stehen nur ca. 5 Hotels (lt. ASQ/ALOListe) zur Verfügung!!!
    What's the fuck is that... 5555
    Für ca. 100k Baht im Hotel abhängen und auf der Strasse ist TOTE HOSE like Fukushima... 555
    Auf so einen hirnlosen und naiven Müll, da lässt sich wirklich keiner mehr LOCKEN.. 555

  • Tan
    Comment Link posted by Tan
    Montag, 07 Juni 2021 17:39

    >>„Obwohl ankommende ausländische Touristen einen Impfnachweis vorlegen müssen, bedeutet dies nicht, dass sie völlig frei von dem Virus sind.>>


    Ja das ist doch mal eine positive Nachricht 555
    Dann lass ich mich erst gar nicht impfen..
    Vielen Dank

    14 Tage??
    Ja, aber nur im Biergarten in Bayern.... aber doch ned in PHUKET, 555

    Wie fühlt sich das an, wenn man 14 Tage im Sandkasten spielen darf...???

  • Nauer Rolf
    Comment Link posted by Nauer Rolf
    Montag, 07 Juni 2021 16:42

    Gerne wären wir, ehemalige Stammgäste, wieder nach Phuket gekommen. Bedingungen, auch für Durchgeimpfte wie in einem Internat von anno dazumal halten uns jedoch davon ab. Dafür gibt es andere Destinationen die auch sehr viel, vielleicht noch mehr bieten.

  • früherer Tourist
    Comment Link posted by früherer Tourist
    Montag, 07 Juni 2021 16:16

    sie verstehen es einfach nicht, obwohl es doch so einfach ist...

    Der Tourist entscheidet, WO er seinen Urlaub verbrint und sein Geld ausgibt.
    Dabei ist jede Einschränkung, die den eigentlich Sinn eines Urlaubs widerspricht, kontraproduktiv und nur dazu gut eine andere Urlaubsdestination mit weniger Einschränkungen in Betracht zu ziehen.

    ... wenn wir sie nicht kontrollieren können... Es sei daran erinnert, dass Touristen schon jetzt zur Nutzung einer Tracking-App verpflichtet sind und zudem bei Einreise den Nachweis einer vollständigen Impfung sowie den zusätzlichen Nachweis einer Nicht-Infektion erbringen müssen. Soll heissen. Jeder Einreisende mit Reisezweck Urlaub stellt erkennbar keine Gefahr für das Land dar. Kann man das auch von der unzähligen burmesischen und kambodschanischen Warderarbeitern, die unter den geschlossenen Augen der Polizei einreisen auch behaupten ? NEIN !!!
    Stichwort Kontrollieren: Wer kontrolliert die zahllosen Gäste von VIP-Clubs ( Krystal, Emerald, etc. ) in der Hauptstadt ? Haben die auch Tracking-Apps und müssen die sich auch beim Eintritt einchecken ? GANZ BESTIMMT NICHT ?

    Hallo Thailand: Komm runter von Deinem hohen Ross und mache Deine Hausaufgaben bevor Du fremden ( kaufkraftstarken ) Besuchern, die Dir durch die Auswahl als Urlaubsziel einen Vertrauensvorschuss schenken, unsinnige Vorschriften machst.
    Fange endlich an, die Impfungen in die Masse zu bringen und damit ALLE ( ich meine wiklich alle... ) potentiellen Infektionsherde ÜBERALL zu neutralisieren, da gibt es noch viel zu tun.
    Wundere Dich nicht, wenn niemand zu Dir kommt, Du bist nämlich selbst schuld...

    Ich werde erst dann wiederkommen, wenn ich die gleiche Gastfreundschaft erfahre die mich anfangs dazu bewegt hat, Thailand zu bereisen. In der Zwischenzeit: Vietnam, Singapur, DomRep, etc. etc.etc.

    und abschließend noch: Selbstverständlich werde ich den Wunsch des Maskentragens wo immer es geht respektieren.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com