Neo Pattaya: Projekt zur Umwandlung des Resorts in State-of-the-Art-Metropole beginnt

Written by 
Published in Pattaya & Ostküste
Sonntag, 24 Januar 2021 15:19

Pattaya - Die Einheimischen in Pattaya erhielten einen ersten Einblick in die großartigen Pläne, das Resort in eine hochmoderne Metropole zu verwandeln.

Das ehrgeizige Projekt „Neo Pattaya“ begann am Samstag, als die städtischen Mitarbeiter am Eingang zur berühmten Walking Street in Pattaya eine neue Beschilderung errichteten.

Neo Pattaya wurde erstmals im Oktober 2020 angekündigt und ist eine Idee des Bürgermeisters des Resorts, Sontaya Khunpluem, der neben privaten Investitionen bereits rund 80 Milliarden Baht an öffentlichen Mitteln bereitgestellt hat.

Neo Pattaya besteht aus sieben großen Infrastrukturprojekten, zu deren Höhepunkten eine Einschienenbahn und eine vollständige Umgestaltung der Bereiche Bali Hai und Walking Street gehören.

Außerdem werden 20 Milliarden Euro für die Verbesserung der Entwässerungs- und Abwassersysteme des Resorts und eine Steigerung der IT-Infrastruktur um 500 Millionen Baht aufgewendet.

Rund 50 Milliarden Baht werden für das Monorail-Projekt ausgegeben, das mit dem neuen Hochgeschwindigkeitszug nach Bangkok verbunden wird und drei Straßenbahnlinien auf 34 Kilometern Strecken rund um die Stadt bietet.

Die Straßenbereiche Bali Hai und Walking Street stehen ebenfalls vor einer bedeutenden Überarbeitung.

Neben Bali Hai werden ein neues „Kreuzfahrtterminal“ und ein neuer Hafen gebaut, die sowohl für den Fracht- als auch für den Passagierverkehr geeignet sind, während die Walking Street zu einem „modernen Unterhaltungsbereich“ mit Wandergebieten, Erholungsgebieten, Geschäften und Restaurants werden soll.

Beamte des Rathauses kündigten Anfang dieser Woche Pläne an, die Walking Street rechtzeitig zum chinesischen Neujahr aufzuwerten.

Obwohl es in der Stadt einen völligen Mangel an Touristen gibt, sowohl Chinesen als auch andere, sagen die Stadtbeamten, jetzt sei der perfekte Zeitpunkt, um die Walking Street aufzuräumen, die derzeit aufgrund von COVID-19 so gut wie geschlossen ist.

Quelle: ThaiVisa

Read 2202 times

3 comments

  • Egbert
    Comment Link posted by Egbert
    Montag, 25 Januar 2021 00:02

    Bevor man Thailand in der Basis ändern will, muss sich erst die Spitze mit ihren Ausläufern ändern. Das halte ich für aussichtslos.

  • Holle
    Comment Link posted by Holle
    Sonntag, 24 Januar 2021 20:08

    Ja ja Echnaton.
    Kirchen und Moscheen gibts schon lange in Pattaya.
    Und komischerweise können Sie dort problemlos miteinander leben.
    Warum nur dort?
    Die Walking street wurde schon vorher vernichtet in dem man anfing alles hinter Glas zu bauen.
    No Freestyle anymore...

  • Echnaton18
    Comment Link posted by Echnaton18
    Sonntag, 24 Januar 2021 19:02

    Das ist einfach nur traurig.
    Dann hat man denselben Mist wie überall.
    Dann kommen sicher auch LIDL + PENNY + natürlich auch eine große Kirche und Moschee
    und ja natürlich dann wird auch alles sofort GEGENDERT und die Erotik restlos vernichtet.
    Überall soll es so aussehen wie überall.
    Einfach nur zum Kotzen.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com