Schlüsselprojekt in U-Tapao wird als Förderung der Luftfahrt im EEC betrachtet

Written by 
Published in Pattaya & Ostküste
Dienstag, 26 Juni 2018 00:17

Rayong – Thai Airways International und Airbus Commercial Aircraft of Europe werden nach der Unterzeichnung eines Joint-Venture-Abkommens zwischen den beiden Organisationen ein Multi-Milliarden-Baht-Projekt zur Wartung, Reparatur und Überholung (MRO) für Jetliner am internationalen Flughafen U-Tapao durchführen.

Die Unterzeichnungszeremonie fand während des offiziellen Besuchs von Prayut in Frankreich statt, wo Airbus seinen Hauptsitz hat. Zuvor besuchte Prayut auch Großbritannien und führte Gespräche mit der britischen Premierministerin Theresa May. Usanee Saengsingkaew, amtierender Präsident der THAI, vertrat die nationale Fluggesellschaft bei der Zeremonie in Toulouse, während Airbus durch seinen Executive Vice President Eric Schulz vertreten war.

Das MRO-Projekt ist ein wichtiger Bestandteil des thailändischen Megaprojekts für den östlichen Wirtschaftskorridor (EEC), in dem die Regierung die Luftfahrt und andere Industrien fördern will.

Der geplante MRO-Hub wird über die neuesten Geräte und Systeme für alle wichtigen Arten von Wartungs- und Reparaturarbeiten an Jetlinern verfügen, die digitale, analytische und andere Technologien nutzen.

Darüber hinaus besteht das Projekt aus einem Reparaturzentrum für Verbundwerkstoffe in Flugzeugen sowie einem hochmodernen Personalschulungszentrum.

Das Zentrum wird auch Ressourcen und Ausrüstung für die Überholung von Flugzeugtriebwerken für alle Airbus-Flotten in Asien und im Pazifikraum haben, wo die Luftfahrt- und Tourismusindustrie in den letzten Jahrzehnten in hohem Tempo gewachsen ist.

Der U-Tapao-Standort wird als der größte MRO-Hub seiner Art für den asiatisch-pazifischen Raum gelten und wird in den nächsten zwei Jahrzehnten eine jährliche Kapazität von bis zu 4.800 Großraumflugzeugen bereitstellen.

Prayut sagte, die Regierung wolle das U-Tapao-Projekt und den EEC als regionales Gateway für die Luftfahrt und andere Industrien entwickeln. Darüber hinaus wird es Verbindungen zwischen Land-, See- und Luftverkehrsdiensten sowie die Entwicklung einer „intelligenten Stadt“ und Industrieparks imEEC geben, der Teile der Provinzen Chon Buri, Rayong und Chachoengsao umfasst.

In Bezug auf den Ausbau des internationalen Flughafens U-Tapao sagte der Ministerpräsident, der Flughafen, der über eine Hochgeschwindigkeitsbahn mit den internationalen Flughäfen Suvarnabhumi und Don Muang verbunden sein wird, werde innerhalb des nächsten Jahres bis zu 15 Millionen Passagiere pro Jahr bedienen können. In der nächsten Phase wird U-Tapao weiter ausgebaut, um bis zu 60 Millionen Passagiere pro Jahr zu befördern.

In Kombination mit den Kapazitäten der Flughäfen Suvarnabhumi und Don Muang wird Thailand eine der größten Flughafenkapazitäten in der Region haben, um der hohen Wachstumsrate seiner Tourismusbranche gerecht zu werden.

Im Rahmen der „Thailand 4.0“-Initiative hat die Regierung auch die sogenannten neuen S-curve industries im EEC gefördert, darunter E-Commerce und Logistik, intelligente und elektrische Automobile, Bio-Technik, Biomedizin und andere neue Technologien.

Read 456 times Last modified on Montag, 25 Juni 2018 18:26

Leave a comment

EasyABC Sprachschule
www.easy-abc-th.com/
Sprachen lernen bei EASY ABC
ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Hamilton bleibt in der Hitze von Singapur cool

Hamilton bleibt in der Hitze von Singapur cool

HJB - Der Brite feiert in Asien seinen 7. Saisonsieg, während Sebastian Vettel im WM-Kampf einen wei...

Kolumnen

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
 บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด


Glas Haus Buildg. Level P, Unit P01,
1 Sukhumvit Soi 25, N. Klongtoei, Wattana


Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com