Europäer wegen Overstay von Polizei in Chonburi festgenommen

Written by 
Published in Pattaya & Ostküste
Samstag, 15 Februar 2020 12:31

Chonburi - Die Einwanderungsbeamten von Chonburi sind stolz auf Fotos neben einem belgischen Mann, der wegen Overstay festgenommen wurde.

Die Beamten fanden den 57-jährigen Belgier, der am Donnerstag mit seiner Gehhilfe hinter dem Burapha-Krankenhaus in der Gegend von Bang Saen spazierte.

Sie überprüften ihn und stellten fest, dass er 85 Tage Overstay hatte.

Naew Na berichtete, dass der Immigrationchef von Chonburi, Pol Col Naren Khreuangsanuk, seine Männer anwies, Thailand zu schützen und das Vertrauen der Thailänder und ausländischen Touristen zu stärken.

Dies alles war Teil der Strategie von IB-Chef Generalleutnant Sompong Chingduang, Thailand von gesetzeswidrigen Ausländern zu befreien.

Naew Na forderte die Öffentlichkeit auf, weiterhin die Kurzwahl 1178 anzurufen, um Verstöße zu melden.

Quelle: Naew Na

Loading...
Read 3077 times

7 comments

  • sabai-sabai
    Comment Link posted by sabai-sabai
    Sonntag, 16 Februar 2020 09:55

    Ist dieses "stolz" im ersten Satz als Satire, oder als Humor zu verstehen, liebe Redaktion?
    Wenigstens lassen sich diese Thaipolizisten neben "festgenommenen" Straftätern ablichten.
    Ganz im Gegensatz zu manchen Piefkekäppliständern.
    Diese lassen sich als Zuschauer von "Hochzeitsfeiernden", die auf öffentlichen Straßenkreuzungen klägliche Donuts produzieren, ablichten.
    Krasse-Satire pur: die Straßen wurden vorher von anderen Hochzeitsfeiernden mit ihren Privatkarossen abgesperrt.
    Nicht mal darum haben sich die Rautenschergen sich zu kümmern getraut.
    Auf solch eine Steuergeldverschwendung (Käppliständergehalt) darf man
    1. Im vollen Recht stolz sein, thumbs up, Phurschen!
    2. Erhält die Formulierung dieses ersten Satzes eine satirische und/oder humorvolle Schlagseite :-)

  • Lupos
    Comment Link posted by Lupos
    Samstag, 15 Februar 2020 17:43

    Danke, danke und nochmals danke.
    Thailand wurde von dem gefährlichen Ausländer endlich befreit. Jetzt kann man wieder ruhig schlafen.
    Nun verstehe ich auch, warum mehrere BMW angeschafft wurden für die Officer der Immigration.
    Damit sie die Rollstuhlfahrer einholen können, denn sonst sind die Thai viel zu langsam.

    3 gestandene Thaimänner haben den Mann mit Gehilfe gestellt. Das hätte auch schiefgehen können. Aber die Thai sind eben mutig.

  • Rudi Sorglos
    Comment Link posted by Rudi Sorglos
    Samstag, 15 Februar 2020 17:06

    Ironie an: Ja, diesen offensichtlichen Gewaltverbrecher hätte ich auch sofort verhaftet, um weiteren Schaden von der thail. Bevölkerung und den Touristen fernzuhalten. Ironie aus.

  • Jonny Muff
    Comment Link posted by Jonny Muff
    Samstag, 15 Februar 2020 17:03

    Schön der Reihe nach, es wird jeder erwischt, früher oder später.

    Ein Dankeschön an Alle, welche sich hier in Thailand ordnungsgemäss aufhalten und die wirklich wenigen Vorschriften einhalten, denn somit haben diejenigen eben keine Probleme.

    Wer die notwendigen, wirklich wenigen finanziellen Mittel nicht aufbringen kann, (oder will), muss sich sehr bald umsehen, wann sie sich wohin verziehen können, bevor diese Person erwischt wird.

    Die Behörde macht wirklich ernst, ich traue ihnen alles zu, was haben diese Personen, wenn sie ausgewiesen werden und auf der "black list" landen!

    Das heisst doch, soviel ich weiss, Einreiseverbot!

  • Heiko Bleckwehl
    Comment Link posted by Heiko Bleckwehl
    Samstag, 15 Februar 2020 16:59

    Wer ist der größte Lump im Land?
    Es ist und bleibt der Denunziant!

  • Mr.D
    Comment Link posted by Mr.D
    Samstag, 15 Februar 2020 15:56

    Er hat sich ein weiteres verbrechen strafbar gemacht "Er trägt keine Maske"

  • Nic
    Comment Link posted by Nic
    Samstag, 15 Februar 2020 15:15

    Man könnte Thailand und seine Einwohner und die Touristen besser schützen,wenn man der Mehrheit das Führen aller Fahrzeuge verbietet.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com