Wie ist das Leben für 3 Ex-Expats, die nach Großbritannien zurückgekehrt sind?

Written by 
Published in Pattaya & Ostküste
Donnerstag, 12 September 2019 10:43
Pattaya - Für viele berufstätige Expats besteht die Möglichkeit, dass sie irgendwann in ihre Heimatländer zurückkehren, wobei einige von ihnen es selbst gewählt haben und andere aufgrund der veränderten Bedingungen keine andere Wahl haben.
 
Thailand wurde lange Zeit von Expats als sehr gute Wahl wegen des Lebensstils gelobt, und ich wollte unbedingt herausfinden, wie sich drei ehemalige Pattaya-Expats auf die Rückkehr nach Großbritannien eingestellt haben.
 

Was vermisst du an Thailand?

 
Keith: „Natürlich ist das Wetter die Hauptsache, die Sonne scheint fast das ganze Jahr. Ich vermisse es, die Gelegenheit zu haben, kurze Pausen zu machen, wenn ich auf einer wunderschönen Insel war, die ein paar Autostunden von meinem Zuhause entfernt lag. Ich vermisse die tollen Freunde und Bekanntschaften, die ich in den 15 Jahren, in denen ich dort war, kennengelernt habe. Ich vermisse die Freundlichkeit in meinem Dorf, ich hatte immer Nachbarn, allesamt Expats, mit denen ich zu fast jeder Stunde eines Tages der Woche Kontakte knüpfen konnte! Ich vermisse es, an einem freien Tag aufzuwachen, mit meinem Hund in der Sonne spazieren zu gehen und dann mit meiner Tochter ein Bad im Pool zu nehmen. Ich vermisse das Gefühl der Entspannung. Ich vermisse das Essen nicht wirklich, meine Frau macht täglich thailändisches Essen, wenn ich es möchte.“
 
Razza: „Das ist schwierig, da ich so viele Dinge vermisse, aber wenn ich ehrlich bin, sind es die Menschen, mit denen ich in den letzten 10 Jahren eng befreundet war. Und natürlich die Tage / Nächte, an denen alle Jungs zusammen waren. Diese Tage werden sich leider wahrscheinlich nie wiederholen. Das Spielen und Proben mit den Jungs in der Band, das Wetter und das entspannte Leben vermisse ich ebenso. Und nicht so viele Nächte zu Hause zu verbringen wie in Großbritannien. Immer etwas zu tun zu haben, auch in der Nacht.“
 
Matt: "Ich vermisse die Sonne, die Bars, Strände und Märkte."
 

War die Rückkehr nach Großbritannien ein einfacher Übergang?

 
Razza: „Es war stressig! Aber als meine thailändische Frau ihr Visum bekam, schien alles in Ordnung zu sein. Ich bin gerade mit der Verlängerung beschäftigt. Es wird wieder ein bisschen stressig sein, aber ich bin sicher, es wird alles nach Plan verlaufen. Sie brauchen nur eine Menge Papierkram und nicht zu vergessen, weitere 2.800 Pfund: 1.000 (37.000 Baht) für den NHS, 1.000 für die Verlängerung.
 
Matt: „Nachdem ich 12 Jahre in Thailand war, war es ein kleiner Schock, nach Großbritannien zurückzukehren, aber die Dinge waren ziemlich einfach und unkompliziert. Es ist eine andere Art des Lebens, an die man sich gewöhnt. Aber um ehrlich zu sein, ich denke, es ist besser hier für meine Situation mit einem 8-jährigen Kind und einem anderen, das im November seine Ausbildung beendet. Es war die beste Option."
Quelle: Thaivisa
Loading...
Read 1541 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

WM-Leader Marquez fährt in der Schlussrunde zum 77. GP-Sieg

WM-Leader Marquez fährt in der Schlussrunde zum 77. GP-Sieg

HJB - Dominator Marc Marquez liefert sich einen spannenden Kampf mit MotoGP-Rookie Quartararo und ka...

Leclerc rast für Ferrari zum Heimsieg

Leclerc rast für Ferrari zum Heimsieg

HJB - Charles Leclerc doppelt nach: Nach dem GP in Belgien gewinnt der 21-Jährige auch in Monza und...

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com