Einwohner von Pattaya erhalten 2.000 Baht Finanzhilfe

Written by 
Published in Pattaya & Ostküste
Montag, 19 Juli 2021 17:55

Pattaya - Beamte in Pattaya haben sich verpflichtet, jeder registrierten Familie in der Stadt aufgrund der Covid-19-Krise 2.000 Baht an Finanzhilfe anzubieten. Der Gastgewerbe- und Tourismussektor, der rund 80% des BIP Pattayas ausmacht, leidet weiterhin unter der Pandemie. Da seit April letzten Jahres praktisch kein internationaler Tourismus mehr besteht und Thailand derzeit gegen seine bisher schlimmste Covid-19-Welle kämpft, scheint kein Licht am Ende des Tunnels zu sein.

Pattaya News berichtet, dass sogar Geschäfte, die öffnen können, wie Restaurants, mit einem Verbot von In-House-Speisen zu kämpfen haben, was bedeutet, dass sie nur Take-Away- oder Lieferdienste anbieten können. Mit unzähligen arbeitslosen Einwohnern und vielen informellen Arbeitern, die nicht im Sozialversicherungssystem registriert sind, haben die Menschen kein Einkommen, was zu einem spürbaren Anstieg der Obdachlosigkeit und der Menschen, die auf Essensausgaben warten, führte.

Pattayas Bürgermeister Sonthaya Khunplume sagt, die sich verschlechternde Situation, in der Pattaya jetzt als „maximale Kontrollzone“ eingestuft wird, bedeutet, dass mehr Unternehmen zur Schließung gezwungen werden.

„Die Situation verschlimmert sich jetzt und Pattaya bewegt sich in eine maximale Kontrollzone, in der noch mehr Geschäfte schließen müssen und diejenigen, die öffnen können, wahrscheinlich noch weniger Kunden haben. Die Menschen sind stark von dem Ausbruch betroffen und niemand möchte die Stadt in ihrem aktuellen Zustand sehen. Wir wissen nicht genau, wann wir Entwarnung für die Wiedereröffnung von Unternehmen geben können, insbesondere Pattayas Unterhaltungs-, Tourismus- und Nachtlebensbranche, die ein wichtiger wirtschaftlicher Anziehungspunkt ist.“

Der Bürgermeister sagt, dass jede registrierte Familie in der Stadt Anspruch auf ein Handout von 2.000 Baht hat, wobei die Mittel aus anderen Projekten stammen, die aufgrund der Pandemie verschoben wurden. Pattaya News berichtet, dass sich die Einwohner ab Anfang nächsten Monats registrieren können, die Mittel werden im September verteilt.

Quelle: Pattaya News

Read 1116 times

2 comments

  • Gunnar Wienecke
    Comment Link posted by Gunnar Wienecke
    Montag, 19 Juli 2021 21:42

    Kann die Regierung noch in den Spiegel gucken und lächerliche 2000 Baht den armen Menschen geben es ist eine Schande.

  • Holle
    Comment Link posted by Holle
    Montag, 19 Juli 2021 20:25

    Das nenn ich mal zeitnahe Hilfe….
    Aber vor allen wer ist schon groß als Familie in Pattaya registriert?
    Naja PR halt.
    Die Seite heißt ja auch Chonburi PR auf FB.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com