Die Polizei verdächtigt zwei Personen wegen Mordes am Buddha Mountain

Written by 
Published in Pattaya & Ostküste
Mittwoch, 01 August 2018 17:03

Pattaya – Zwei Haftbefehle wurden im Zusammenhang mit dem Tod von zwei Jugendlichen ausgestellt, die am helllichten Tag auf einem Parkplatz einer Touristenattraktion in Pattaya vor Touristen erschossen wurden.

Der stellvertretende Polizeipräsident General Chalermkiat Srivorakan sagte, dass die Haftbefehle für den Mann, der die Morde geplant hat, und für seinen Komplizen bestimmt sind.

Chalermkiat sagte, Sayan Srisuk (43) habe die 20-jährige ehemalige Jugendschönheitskönigin Paweena Namuangrak verfolgt und am Sonntag Informationen über ihren Aufenthaltsort im Austausch von 20.000 Baht weitergegeben. Sayan half dann der Polizei, den angeblichen Drahtzieher als wohlhabenden Geschäftsmann Panya „Aoun Bangla“ Yingdang zu identifizieren, sagte er.

Die Polizei hat Haftbefehle für Panya und seinen Komplizen Jirasak Unaiban beantragt, weil sie mit Vorsatz Mord und Verschwörung begangen haben und eine Waffe ohne Genehmigung an einem öffentlichen Ort benutzt zu haben. Die Identität des Auftragsmörders blieb vorerst unbekannt, obwohl die Polizei vermutet, dass mehr als drei Personen an der Tötung beteiligt waren.

Paweena wurde zusammen mit ihrem 20-jährigen Freund Anantachai Jaritram am Sonntag um 16.30 Uhr in der Attraktion Khao Chi Chan (Buddha Mountain) im Bezirk Sattaphip erschossen. Anantachai, Sayan und ein anderer männlicher Freund mieteten für den Tag ein Auto, um die Attraktion zu besuchen. Paweena feierte an diesem Tag ihren Geburtstag.

Die Polizei hat festgestellt, dass ein Killer in einer weißen Limousine auf dem Parkplatz wartete, bevor er die beiden Opfer erschoss und davonraste.

Ihre Leichen wurden am Montagabend in ihre Heimatstadt Kalasin geschickt, um dort beerdigt zu werden.

Loading...

Paweenas 41-jährige Mutter Wampen Namuangrak erinnerte sich, dass ihre Tochter Anfang 2016 die Udon Thani Rajabhat Universität verließ, um in einer Unterhaltungsstätte in Phuket zu arbeiten.

Sie sagte, ihre Tochter schickte 20-30.000 Baht pro Monat nach Hause und erzählte ihr, dass ein wohlhabender Mann, der eine einflussreiche Persönlichkeit auf der Insel war, Interesse an ihr zeigte. Aber sie war nicht interessiert, weil er „gewalttätig“ sei.

Paweena zog letztes Jahr zur Arbeit nach Nakhon Pathom, nachdem der Mann sie vor ihren Freunden angegriffen hatte.

Anfang des Jahres hatte der wohlhabende Mann, der immer noch Paweena verfolgte, 1 Million Baht an die Familie geschickt, um ein Auto zu kaufen, obwohl die Familie das Angebot abgelehnt hatte, sagte Wanpen. Weder Paweena noch ihre Familie hatten das Verlangen, Geld von dem Mann zu bekommen, aber er bestand darauf, es ihnen trotzdem zu geben, fügte sie hinzu.

„Als ich hörte, dass sie und Anantachai in Khao Chi Chan erschossen wurden, brach mir das Herz“, sagte sie. „Ich möchte, dass die Polizei die Mörder meiner Tochter so schnell wie möglich vor Gericht stellt.“

Im Haus von Anantachai wurde auch getrauert, dessen Angehörige sagten, sie wollten, dass die Polizei die Mörder vor Gericht stellt.

Die beiden Familien wollten auch klarstellen, dass Anantachai und Paweena nur Freunde aus der Kindheit waren, keine Liebenden, wie sie in vielen früheren Nachrichten fälschlicherweise genannt wurden.

Anantachais Mutter Chomsri Chompoopeun (43) sagte, sie habe nicht verstanden, warum ihr Sohn, der eine eher weibliche Art hatte und sich gerne in Frauenkleidern kleidete und bei öffentlichen Veranstaltungen tanzte, zusammen mit Paweena getötet wurde, da sie kein Pärchen waren.

Read 2720 times Last modified on Mittwoch, 01 August 2018 17:07

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com