Wochenblitz

Wochenblitz

Mordverdächtiger bei Tatnachstellung fast gelyncht

Published in Bangkok
Sonntag, 09 September 2018 11:49

Bangkok - Der Stiefvater einer 19-jährigen Studentin, die in ihrem Bangkoker Schlafzimmer nackt und ermordet aufgefunden wurde, wurde von wütenden Verwandten und Nachbarn bei einer Tat am Samstagmorgen fast gelyncht.

Die Polizei musste Thossapol Promchart (34) von dem ursprünglichen Tatort, einem Geschäft in Thidthai Soi 22 im Bezirk Thonburi, wo das Opfer lebte, wegbringen, als wütende Zuschauer und die Verwandten des Mädchens drohten, ihn anzugreifen.

Thossapol wurde nur wenige Stunden, nachdem die Polizei am Freitag um 10 Uhr von dem Tod von Theikarn Ratana-uthai erfuhr, verhaftet.

Die Polizei überprüfte Sicherheitskameras, die Thossapol aufzeichneten, als er das Geschäft verließ. Die Beamten verhafteten ihn in einem Hotel im Bezirk Pathumwan, wo er arbeitete.

Der Leichnahm des Mädchens wurde von ihrem Freund gefunden, der bei ihr im Haus wohnte. Er ging an diesem Abend mit Freunden aus und ist am Freitag um 6.00 Uhr nach Hause zurückgekehrt.

Thossapol sagte bei seiner Vernehmung, dass er auf Crystal Meth und Bier war, als er am Freitag um 1.30 Uhr mit seinem Pick-up von seinem Haus in Lat Prao, wo er mit der Mutter des Mädchens lebt, zum Haus des Mädchens fuhr.

Er sagte, dass er vorhatte, sie zu vergewaltigen, aber das Mädchen sich wehrte. Daraufhin erwürgte er sie und verließ das Geschäft um 3 Uhr morgens, um zurück zu seinem Haus zu fahren.

Bangkok - Ein 18-Jähriger wurde festgenommen, weil er seine Facebook-Seite nutzte, um Straßenrennen mit Hunderten von Teilnehmern zu organisieren, gab der stellvertretende Polizeichef Major-General Surachet Hakpal bekannt.

Surachet sagte, dass der Teenager mit einem gerichtlichen Haftbefehl verhaftet worden sei, weil er der Administrator der Seite von „Rod Perd Lat Krabang“ sei.

„Die Seite wurde benutzt, um Straßenrennen in Prawet und dem Distrikt Lat Krabang zu organisieren“, sagte Surachet. Der Verdächtige gab zu, dass er jedes Mal 300 bis 400 Motorradfahrer zum Rennen eingeladen habe.

Touristenankünfte nehmen zu

Published in Bangkok
Sonntag, 09 September 2018 11:48

Bangkok - Thailand begrüßte von Januar bis Juli 2018 22,65 Millionen Besucher. Dies entspricht einem Anstieg von 11% gegenüber dem gleichen Zeitraum von 2017, so die thailändische Tourismusbehörde (TAT). Die geschätzten Besucherausgaben stiegen um 14,44% auf 1,18 Billionen Baht.

Die Top-Ten-Quellmärkte der Besucher in Thailand in den ersten sieben Monaten waren China, Malaysia, die Republik Korea, Laos, Indien, Japan, Russland, die Vereinigten Staaten, Vietnam und Singapur.

Der TAT-Gouverneur Yuthasak Supasorn stellte fest, dass die Besucherzahlen auf dem Seeweg zunehmen und höhere Hotelbelegungen in den aufstrebenden Provinzen wie Rayong, Suphan Buri, Chai Nat, Nakhon Pathom, Ang Thong und Phatthalung zu verzeichnen sind.

Laut dem Gouverneur hat Travel Weekly UK die Ergebnisse seiner Umfrage „Best Destinations in the World“ vorgestellt. Thailand hat es in vier wichtigen Kategorien unter die Top 10 geschafft. Dies waren Best for Spa & Wellness (1. Platz), Best for Value (2. Platz), Bestes Essen & Trinken (4. Platz) und Best Luxus (9. Platz).

Loading...

Abfälle sollen reduziert werden

Published in Bangkok
Sonntag, 09 September 2018 11:47

Bangkok - Premierminister Prayut Chan-o-cha hat sich für eine Beteiligung der Öffentlichkeit bei der Reduzierung von Abfällen, insbesondere von Plastikmüll, an verschiedenen Touristenorten im ganzen Land eingesetzt.

Prayut sagte diese Woche, dass eine Kampagne gestartet wurde, um Umweltbewusstsein zu schaffen und Touristen zu ermutigen, die Verantwortung für natürliche Ressourcen und die Umwelt zu teilen.

Der öffentliche und private Sektor sowie die Volkswirtschaft schließen sich einem Projekt für Kunststoff- und Müllmanagement auf nachhaltige Weise an. Alle zuständigen Regierungsbehörden, wie das Ministerium für natürliche Ressourcen und Umwelt, das Ministerium für Tourismus und Sport und das Innenministerium, wurden gebeten, so viel Abfall wie möglich zu vermeiden.

Da Thailand mit dem Problem der Müllsammlung und -entsorgung konfrontiert ist, betonte Prayut, dass der öffentliche Sektor den lokalen Gemeinschaften Informationen über eine effektive Mülltrennung liefern müsse. Das Abfallmanagement muss betont werden, um den Müll besser zu nutzen. Mehr als 300 Müllverbrennungsanlagen sollen in 77 Provinzen in Thailand gebaut werden.

Die Behörde für Nationalparks, Wildtier- und Pflanzenschutz fordert die Besucher auf, den Gebrauch von Einwegkunststoffen in allen 154 Nationalparks in Thailand zu reduzieren. Diese Initiative umfasst Kunststoff- und Schaumbeutel, Lebensmittelbehälter, Wasserflaschen mit Deckel und Utensilien - im Wesentlichen alle Artikel, die normalerweise einmal verwendet und dann entsorgt werden.

Die Kampagne gegen Einweg-Kunststoffe durch die Behörde wurde als wichtiger Schritt in die richtige Richtung gesehen, um Thailands natürliche und landschaftliche Schönheit jetzt und in Zukunft zu schützen. Eine Reihe von Bannern, in der Anfangsphase in Thai, wurde produziert, um das Bewusstsein für die Initiative in den Nationalparks des Landes zu verbreiten. Sie ermutigen die Menschen, an den Schaden zu denken, den die weggeworfenen Kunststoffe der Umwelt zufügen und stattdessen umweltfreundlich zu handeln.

Loading...

Bangkok - Eine weitere Warnung wurde über Betrüger verbreitet, die einen „Romance-Betrug“ nutzen, um mehr als 100 Opfer zu berauben und rund 69 Millionen Baht zu erhalten.

Bei einer Zeremonie im Polizeipräsidium in Bangkok wurden 85.200 Baht an ein ungenanntes Opfer aus Samut Sakhons Bezirk Ban Phraew zurück gegeben, das dazu gebracht wurde, 155.200 Baht an einen Betrüger zu schicken.

Der Leiter der Abteilung für Rechtsangelegenheiten der Anti-Geldwäsche-Behörde (Amlo), Peerapat Ingpongpan, warnte davor, dass der Betrüger, der behauptete, ein gut aussehender, wohlhabender Ausländer zu sein, romantische Absichten über eine Dating-Website oder Facebook vortäusche.

Er sagte, die Amlo-Hotline 1710, die im Juni eingerichtet wurde, berichtete, dass 104 Personen mit insgesamt 69 Milliarden Baht betrogen worden seien.

Der stellvertretende Touristenpolizeichef Surachate Hakparn sagte, dass nigerianische Betrüger Berichten zufolge die ersten waren, die diese Online-Romanze-Betrugs-Taktik nutzten, und die Polizei fast 2 Millionen Baht beschlagnahme, um das Geld acht Opfern zurückzugeben.

Bangkok - Der Höhlentaucher, den Elon Musk grundlos als „Paedo-Typ“ bezeichnet hat, sagte, er werde den Milliardär in drei Ländern verklagen.

Vernon Unsworth bereitet sich darauf vor, rechtliche Schritte gegen den Tesla-Chef einzuleiten und erwägt Berichten zufolge, an thailändischen Gerichten vorzugehen, wo man Herrn Musk sogar eine Gefängnisstrafe für seine Bemerkung auferlegen könnte.

Er erwägt, Musk wegen Verleumdung in London und den USA zu verklagen.

Loading...

Treibstoffkosten erhöhen THAI Airways Ticketpreise

Published in Bangkok
Freitag, 07 September 2018 12:56

Bangkok - Thai Airways International Plc (THAI) wird ab dem 14. September die Treibstoffzuschlagsrate auf 58 Strecken aufgrund der steigenden Treibstoffpreise erhöhen.

THAI-Präsident Sumeth Damrongchaitham sagte, dass die Entscheidung nach einer Studie interner und externer Faktoren getroffen wurde, einschließlich stark steigender Treibstoffkosten, die die Fluggesellschaft trafen. Konkurrierende Fluggesellschaften hätten bereits begonnen, ihre Preise zu erhöhen.

Er war zuversichtlich, dass die Erhöhung des Aufschlags den Ticketverkauf vor allem während der Tourismussaison im letzten Quartal des Jahres, in dem die Auslastung in der Regel über 80 Prozent liegt, nicht beeinflussen würde.

„Die Ölpreise sind dramatisch angestiegen, und es gibt Anzeichen dafür, dass es so weitergehen wird“, sagte er und fügte hinzu, dass Kerosin 30 Prozent der jährlichen Kosten der Fluggesellschaft ausmache. „Die THAI befindet sich mitten im Risikomanagement, aber die Aufstockung der Zuwächse wird vor allem im Wettbewerb positiv gesehen. Wenn wir den Zuschlag erheben und das die Ticketpreise beeinflusst und uns daran hindert, Tickets zu verkaufen, wird es Thai International spüren.“

Sumeth fügte hinzu, dass THAI durch die Erhöhung der Zuschläge den Wettbewerb mit anderen Fluggesellschaften mit vollem Serviceangebot unterstützen würde. „In der Vergangenheit mussten wir sehr hohe Kosten tragen, aber unsere Rendite ist höher als in früheren Jahren und höher als der Durchschnitt anderer Fluggesellschaften.“

THAI-Kunden könnten jedoch anders denken, da die neuen Ticketpreise mit 768 Baht auf Kurzstreckenflügen (Yangon, Penang, Vientiane, Hanoi und Phnom Penh) höher ausfielen.

Loading...

Höhlenhelden erhalten königliche Medaillen

Published in Bangkok
Freitag, 07 September 2018 12:56

Bangkok - Seine Majestät König Maha Vajiralongkorn hat 114 Ausländern und 74 Thailändern, die vom 23. Juni bis 11. Juli an der Rettung von 12 Fußballern und ihrem Trainer aus der überfluteten Tham Luang Höhle in Chiang Rai beteiligt waren, den höchsten Orden, die Direkkgunabhorn Medaille, verliehen, sagte der stellvertretende Ministerpräsident Suwaphan Tanyuvardhana.

Eine Zeremonie fand am Freitagnachmittag im Government House mit Premierminister Prayut Chan-o-cha statt.

Weitere 184 Beamten, Polizisten und Militärangehörige würde ebenfalls eine Andenken-Anstecknadel zum Geburtstag des fünften Kreises seiner Majestät überreicht werden, fügte er hinzu.

Ein großer Empfang würde stattfinden, um all jenen zu danken, die an den dramatischen Such- und Rettungsaktionen beteiligt waren.

Suwaphan sagte, mindestens 7.000 Gäste wurden zum Empfang eingeladen.

„Viele sagten mir, dass sie froh sind, an dieser Party teilzunehmen. Die Regierung ist glücklich, die Chance zu haben, ihnen zu danken“, fügte er hinzu.

Prayut fordert alle Thais auf regelmäßig Sport zu treiben

Published in Bangkok
Samstag, 08 September 2018 00:55

Bangkok - Premierminister Prayut Chan-o-cha ermutigt Thailänder, regelmäßig Sport zu treiben, um gesund zu bleiben.

Wärend seiner Botschaft, in der er alle Thailänder dazu auffordert, einen gesunden Lebensstil zu führen, gingen der Premierminister und die Beamten seines Büros vom Government House nach Ban Pitsanulok zu fuß, anstatt mit dem Auto zu fahren.

Prayut hüpfte dann auf ein Fahrrad und begann bei der Residenz des Premierministers herumzufahren, wo er auch Medienvertreter begrüßte, die dort waren, um ihn zu fotografieren. Das letzte Mal, als der Premier solch eine öffentliche Übung machte, war am 25. April.

Der Premierminister sagte, er wolle, dass die thailändischen Bürger regelmäßig Sport treiben, um gesund zu bleiben, und fügte hinzu, dass die Regierung verschiedene Gesundheitsprogramme einführen wolle, um sicherzustellen, dass alle Thailänder Zugang zu medizinischer Behandlung hätten.

Hochwasser: 2018 wird nicht so schlimm für Bangkok wie 2011

Published in Bangkok
Samstag, 08 September 2018 00:55

Bangkok - Eine Frau ertrank in der Hauptstadt. Obwohl saisonale Überschwemmungen die Hauptstadt erreichen, sagten Experten, dass der Tod ein Einzelfall sei und Bangkok wahrscheinlich von der Sintflut verschont bleiben werde.

Phanumas Sae-tae (41) ertrank im östlichen Bangkok in Prawet, nachdem sie in ihrem Fahrzeug auf einer überfluteten Straße eingeklemmt war. Ihr Fahrzeug füllte sich bei steigendem Wasser, als sie auf der Straße in der Nähe von Rail Than Chang unterwegs war. Es dauerte sieben Stunden, bis die Rettungskräfte ihren Leichnahm bergen konnten.

Loading...
EasyABC Sprachschule
www.easy-abc-th.com/
Sprachen lernen bei EASY ABC
ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Hamilton bleibt in der Hitze von Singapur cool

Hamilton bleibt in der Hitze von Singapur cool

HJB - Der Brite feiert in Asien seinen 7. Saisonsieg, während Sebastian Vettel im WM-Kampf einen wei...

Kolumnen

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
 บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด


Glas Haus Buildg. Level P, Unit P01,
1 Sukhumvit Soi 25, N. Klongtoei, Wattana


Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com