Thailand erwartet bis Ende Mai 3,5 Millionen Sinovac-Impfstoffe

Written by 
Published in Bangkok
Montag, 03 Mai 2021 13:53

Bangkok - Weitere 3,5 Millionen Sinovac Biotech-Impfstoffe sollen Ende Mai eintreffen, teilten Gesundheitsbeamte mit. Angesichts der langsamen Einführung von Impfstoffen, die Thailands ehrgeizigen Wiedereröffnungsplan für den 1. Juli gefährden, ist die Bestätigung einer weiteren Charge eine willkommene Neuigkeit. Der Leiter der Government Pharmaceutical Organization kündigte an, dass die ersten Impfstoffe in wenigen Tagen eintreffen werden, mit einem voraussichtlichen Liefertermin am 6. Mai. Bis Ende Mai sollen weitere 2 Millionen folgen. Die chinesische Regierung hat sich verpflichtet, zusätzliche 500.000 Dosen zu spenden, um die Zahl von 3,5 Millionen abzurunden.

Während die Einführung von Impfstoffen in Thailand enttäuschend langsam verlief, wurden 2,5 Millionen Sinovac-Impfstoffe verteilt, die hauptsächlich an das Gesundheitspersonal und Personen verabreicht werden, bei denen ein hohes Risiko für die Exposition oder Infektion besteht.

Thailand erwirbt Impfstoffe von verschiedenen Marken und Quellen, aber die Bürokratie und Produktionsprobleme haben Fortschritte gemacht. Sinovac und AstraZeneca sind für die Verwendung zugelassen, wobei Zuellig Pharma, der Hersteller von Moderna, eine Notfallgenehmigung für die Freigabe ihrer Impfstoffe für Importe beantragt. Es wurde berichtet, dass sich Johnson & Johnson, Pfizer, Chinas Sinopharm, Bharat Biotech aus Indien und der russische Impfstoff Sputnik in einem Stadium des komplexen Registrierungs-, Bewertungs- und Genehmigungsprozesses befinden.

AstraZeneca setzt große Hoffnungen, und die Produktionspartnerschaft mit Thailands Siam Bioscience wird voraussichtlich in den kommenden Monaten 61 Millionen Dosen des AstraZeneca-Impfstoffs hervorbringen. Produktion und Lieferung waren für Juni geplant, aber Gerüchte deuten auf Verzögerungen bis Juli hin.

Die dritte Welle von Covid-19 hat Thailand weitaus stärker getroffen als die relativ milden ersten beiden Wellen, insbesondere mit dem Ausbruch der Variante B.1.1.7, die viel übertragbarer ist. Im letzten Monat gab es einen Rekord von 36.000 Infektionen und über 100 Todesfällen, wobei immer mehr Fälle mit kritischen Erkrankungen und Menschen mit Beatmungsgeräten behandelt wurden.

Quelle: The Star

Read 340 times

1 comment

  • Hansruedi Bütler
    Comment Link posted by Hansruedi Bütler
    Dienstag, 04 Mai 2021 16:28

    SINOVAC ist anscheinend weniger gefährlich als der von AstraZeneca, Biontech/Pfizer und Moderna, die man als mRNA-Impfstoffe eher zur Gentherapie zählen sollte als zu den "echten" Impfstoffen.
    Unter dem Mikroskop zeigen derartige mRNA-Vaccine merkwürdige "Innereien"!

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com