Thailand legt 300.000 tägliche Impfungen als Ziel fest

Written by 
Published in Bangkok
Dienstag, 27 April 2021 16:19

Bangkok - Thailand wird in diesem Jahr 50 Millionen Menschen gegen COVID-19 impfen, mit einem Ziel von 300.000 Impfungen pro Tag, während der Premierminister eine Verbesserung des Krankenhausaufenthalts- und Überweisungsprotokolls für COVID-19-Patienten angeordnet hat.

Der Premier- und Verteidigungsminister General Prayut Chan-o-cha hat Pläne für Thailands Massenimpfaktion angekündigt. Bis Ende dieses Jahres sollen 50 Millionen Menschen ihre COVID-19-Impfungen erhalten.

Laut einem Beitrag auf seiner Facebook-Seite hat der Premierminister heute in einem Treffen mit seinem Beratungsteam ein Ziel von 10 bis 15 Millionen Impfstoffdosen festgelegt, die jeden Monat von verschiedenen Herstellern in koordinierter Zusammenarbeit zwischen der Regierung und dem Privatsektor abgegeben werden sollen.

Er hat eine umfassende Verteilung des Impfstoffs im ganzen Land gefordert, wobei die Verantwortung klar zwischen Regierungsbehörden und privaten Unternehmen geteilt wird, um die Menschen proaktiv zu impfen.

Impfzentren sollen an Orten wie Kongresszentren, Sportzentren, Hotels und privaten Krankenhäusern eingerichtet werden, um die Arbeitsbelastung in allgemeinen Krankenhäusern und im öffentlichen Gesundheitssystem, das derzeit COVID-19-Patienten versorgt, zu verringern.

Die Regierung wird fähige Privatunternehmen ermutigen, Injektionen zur Ergänzung der Impfkampagne der Regierung bereitzustellen.

Da alle staatlichen und privaten Impfzentren zur Verfügung stehen, erwartet die Regierung, dass das Land den Menschen täglich 300.000 oder mehr Impfungen verabreicht, um das Ziel von 50 Millionen Menschen bis Ende dieses Jahres oder früher zu erreichen.

Der Premierminister hat eine Überarbeitung der Protokolle für Screening, Krankenhauseinweisungen und Patiententransfer angeordnet, um die Effizienz zu verbessern.

Thailand hat 2,5 Millionen Dosen des Impfstoffs von Sinovac sowie 117.600 Dosen des Impfstoffs von AstraZeneca gekauft und erhalten. Das Land hat den Impfstoff von Sinovac in der Anfangsphase der Einführung des Impfstoffs hauptsächlich für Angehörige der Gesundheitsberufe und Mitarbeiter an vorderster Front eingesetzt.

Die chinesische Regierung wird außerdem 500.000 weitere Dosen des Sinovac-Impfstoffs an Thailand spenden, wodurch drei Millionen dieses Impfstofftyps im Land verfügbar sind.

Die Massenimpfung Thailands in der Öffentlichkeit soll im Juni mit der Verfügbarkeit der ersten Charge des im Inland hergestellten AstraZeneca-Impfstoffs mit insgesamt 61 Millionen bestellten Dosen beginnen.

In der Zwischenzeit hat sich das Land an die russische Regierung gewandt, um 5 bis 10 Millionen Dosen des Sputnik-V-Impfstoffs zu kaufen, und an Pfizer, um 5 bis 10 Millionen Dosen von ihrem mRNA-basierten COVID-19-Impfstoff zu kaufen.

Die Regierung hat es privaten Firmen ermöglicht, Impfstoffe bei den Herstellern zu bestellen, die in privaten Krankenhäusern oder für ihre Mitarbeiter verwendet werden sollen, sofern die Impfstofftypen zuerst von der Food and Drugs Administration für den Notfall zugelassen wurden.

Quelle: NNT

Read 716 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com