Rekord der täglichen Covid-Todesfälle seit Beginn der Pandemie

Written by 
Published in Bangkok
Dienstag, 27 April 2021 15:54

Bangkok - Thailand stellt am Dienstag einen düsteren Rekord auf, da die Zahl der Todesopfer durch Covid-19 den höchsten Tageswert seit Beginn der Pandemie erreicht hat. An diesem Tag wurden 15 neue Todesfälle gemeldet, die zum dritten Mal in 4 Tagen einen neuen Tagesrekord aufstellten. Die Todesfälle bestanden aus thailändischen Staatsangehörigen mit 9 Männern und 6 Frauen im Alter von 24 bis 88 Jahren.

Laut Taweesilp Visanuyothin, dem Sprecher des Center for Covid-19 Situation Administration, hatten die meisten von ihnen chronische Krankheiten wie Diabetes, obstruktive Lungenerkrankungen, Asthma, Herzerkrankungen und Krebs. Er sagte, dass die Menschen, die starben, mit anderen bestätigten Fällen in Kontakt gekommen waren, wobei die Zeit zwischen Infektion und Tod zwischen 1 und 6 Tagen lag. Nur einer ist nach 16 Tagen verstorben.

Von den 2.179 neuen Fällen in den letzten 24 Stunden waren 2.174 lokale Infektionen und 5 wurden importiert. Von den 77 Provinzen Thailands hatten 7 mindestens 50 Fälle, 25 mindestens 10 und 52 weniger als 10. Jetzt liegt die Gesamtzahl der Infektionen im Königreich seit Beginn der Pandemie bei 59.687 mit einer Gesamttodesrate von 163.

Die dritte Welle von Covid-19 in diesem Monat hat jetzt 30.824 Fälle hervorgebracht, darunter 10.069 in Bangkok, 3.292 in Chiang Mai und 2.043 in Nonthaburi. Die Zahl der Todesopfer in diesem Monat beträgt jetzt 69. Allein gestern gab es in Bangkok 901 Infektionen, was die Behörden dazu veranlasste, zu sagen, dass sie morgen bekannt geben werden, ob die Hauptstadt vollständig gesperrt sein wird oder nicht. Bereits 31 Arten von Unternehmen wurden geschlossen. Es wurden Maskenpflichten eingeführt, einschließlich Personen, die sich in Autos mit mehr als einer Person befinden. Für diejenigen, die keine Maske tragen, beträgt die Geldstrafe 20.000 Baht.

Weltweit stiegen die Covid-19-Fälle innerhalb von 24 Stunden um 649.117 auf 148,44 Millionen. Die weltweite Zahl der Todesopfer stieg um 9.923 auf 3,13 Millionen. Die Vereinigten Staaten hatten die meisten Fälle mit 32,87 Millionen, ein Plus von 47.456, und die meisten Todesfälle mit 586.611, ein Plus von 455. Indien lag mit 319.435 neuen Fällen und insgesamt 17,62 Millionen an zweiter Stelle.

Quelle: Thaiger

Read 950 times

1 comment

  • Hansruedi Bütler
    Comment Link posted by Hansruedi Bütler
    Mittwoch, 28 April 2021 19:10

    Traurig ist, dass die Meisten nicht an Covid; sondern mit Covid gestorben sind!!!
    "Hatten doch die meisten von ihnen chronische Krankheiten wie Diabetes, obstruktive Lungenerkrankungen, Asthma, Herzerkrankungen und Krebs".
    Meines Erachtens sind das alles Erkrankungen, die auch bei der echten Influenza zum Tode führen!!!
    Aber warum heißt es dann da nicht: an Influenza gestorben???
    Folgedessen hat Covid eine politische Vorrangstellung erlangt, die es erlaubt (unbedingt erwünscht), in der Bevölkerung Angst und Panik zu schüren.
    Welches "Verbrechen" will man an der eingeschüchterten Bevölkerung vornehmen, was sie im "Normalzustand" NIE akzeptieren würde???

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com