Regierung erwägt keinen landesweiten Lockdown! Sperrungen in Provinzen wahrscheinlicher

Written by 
Published in Bangkok
Mittwoch, 14 April 2021 14:38

Bangkok - Es gibt keine Pläne, einen landesweiten Lockdown einzuführen, um die jüngste Welle von COVID-19-Infektionen in Thailand zu bekämpfen.

Am Dienstag sagte Dr. Opas Karnkawinpong, Leiter des thailändischen Ministeriums für Krankheitskontrolle (DDC), dass es keine Pläne zur Durchsetzung einer landesweiten Sperrung gebe.

Weitere Einschränkungen, einschließlich der Sperrung von Provinzen mit einer hohen Anzahl bestätigter Fälle, werden von der Regierung jedoch geprüft.

Am Mittwoch wiederholte der General des Nationalen Sicherheitsrates, Natthaphon Nakaphanich, dass die Regierung über mögliche Auferlegungsmaßnahmen für die Provinzen diskutiert habe, und zwar in Bangkok und Umgebung, Chiang Mai und Prachuap Khiri Khan.

Laut Bangkok Biz News zögern Beamte, eine nationale Sperrung zu verhängen, um zu verhindern, dass Menschen in Gebieten, in denen der Ausbruch nicht so schwerwiegend ist, nachteilig beeinflusst werden.

Quelle: Bangkok Biz News

Read 805 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com