Chinese in Bangkok mit Kriegswaffen geschnappt! Wollte sie auf Instagram verkaufen

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 19 Februar 2021 19:49

Bangkok - Thailands Polizeichef führte gestern Abend persönlich eine Razzia mit Technikern und Polizisten in ein Zimmer in einer Eigentumswohnung in Bang-Na durch.

Die Tech-Polizei hatte einen Instagram-Account unter dem Namen "Deweapons" untersucht und festgestellt, dass sich im Haus eines Chinesen im Gebäude D Thana City Nouvelle 9 in Bang Plee Waffen befanden.

Mit einem Durchsuchungsbefehl bewaffnet fanden Pol Gen Suwat Chaengyodsuk und seine Beamten eine wahre Waffenkammer mit neun Sturmgewehren, zwei Granaten, Munition, 12.000 Schuss, fünf Gramm "Ice"-Methamphetamin und Drogenkonsumausrüstung, einer Drehmaschine und 40 Stück Waffenzubehör.

Der 37-jährige Wu Qiang, der sich um das Zimmer kümmerte, wurde zur Polizeistation in Bang Kaew gebracht.

Bei einer Internetsuche auf Instagram wurde ein weiterer chinesisch klingender Name gefunden.

Die Polizei behauptet, Waffen und Munition würden über das Online-Konto verkauft.

Quelle: Naew Na

Read 754 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com