Haushaltsverschuldung in Thailand auf höchstem Stand seit 12 Jahren

Written by 
Published in Bangkok
Dienstag, 12 Januar 2021 21:29

Bangkok - Die Schulden der thailändischen Haushalte ist wegen Covid-19 auf dem höchsten Stand seit 12 Jahren, etwa 480.000 Baht pro Haushalt, gab die Universität der thailändischen Handelskammer (UTCC) bekannt.

Der Rektor der UTCC, Thanawat Polwichai (ธน วรรธ น์ พล วิชัย), sagte, dass die von über 1.000 Teilnehmern gesammelten Daten zeigen, dass die Verschuldung der privaten Haushalte im Jahr 2020 aufgrund der höheren Lebenshaltungskosten und des fehlenden Einkommens 483.950 Baht pro befragtem Haushalt erreichte. Die Umfrage zeigt auch, dass mehr als 70 Prozent der Schulden neu sind und auf die durch COVID-19 verursachte Wirtschaftskrise zurückzuführen sind.

Die Teilnehmer gaben an, dass sie möglicherweise Kreditrückzahlungen nicht einhalten können, 72 Prozent gaben der angeschlagenen Wirtschaft die Schuld, rund 60 Prozent gaben lediglich an, dass ihr Einkommen nicht den Ausgaben entspricht, und rund 55 Prozent gaben an, weniger zu verdienen als zuvor.

Wobei die Verschuldung der privaten Haushalte im Jahr 2020 die höchste seit über einem Jahrzehnt war, sind über 75 Prozent legitimen Kreditgebern geschuldet.

Thanawat schlug vor, dass die Regierung die Schuldenkrise der privaten Haushalte mit mehr Konjunkturmaßnahmen lösen und Selbständigen helfen sollte, ihre Rückzahlungen nicht auszusetzen, wodurch noch mehr Schulden entstehen.

Quelle: PBS

Read 508 times

1 comment

  • romano schwabel
    Comment Link posted by romano schwabel
    Mittwoch, 13 Januar 2021 11:18

    diese überschuldung der thais wundert mich gar nicht. die meisten thais die ich kenne leben über ihre verhältnisse ( leider sind auch sehr viele farangs mittleriweile auf diese "thaischiene" gekommen ) und so wie sie etwas geld in der tasche haben muß es ausgegeben werden. und rechnen ist ein großes problem. da wird ein moped gekauft mit monatlicher ratenzahlung von z.b. 2500 baht, und das ganze wird monat für monat bezahlt über 3 jahre, also insgesamt 90.000 baht. das moped selber kostet aber nur 45.000 baht. also die anderen 45.000 baht zum fenster herausgeworfen nur für zinsen. thai logik?

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com