Thailändische Botschaften verwerfen 500.000 THB finanzielle Anforderung für Touristenvisum

Written by 
Published in Bangkok
Samstag, 21 November 2020 11:06

Bangkok - Die hohe finanzielle Anforderung, die im letzten Monat stillschweigend eingeführt wurde, wurde aus den erforderlichen Dokumenten entfernt, die auf den Websites der thailändischen Botschaften in London und Washington aufgeführt sind.

Letzte Woche musste jeder, der ein Touristenvisum in Großbritannien beantragte, der thailändischen Botschaft in London einen Kontostand von „12.800 GBP, der in den letzten 6 Monaten aufrechterhalten wurde“ vorlegen, während die thailändische Botschaft in Washington angab, jeweils 17.000 USD oder 500.000 Baht zu benötigen.

Beide Anforderungen scheinen nun von den Websites der Botschaft entfernt worden zu sein.

Für jeden, der sich aus Großbritannien bewirbt, hat die thailändische Botschaft in London stattdessen den etwas mehrdeutigen Satz „Kontoauszüge mit ausreichendem Geld für Ihre Reise nach Thailand“ hinzugefügt, ohne tatsächlich zu klären, was als „ausreichender“ Geldbetrag angesehen wird.

Im Gegensatz dazu scheint die thailändische Botschaft in Washington auf die vorherige Anforderung „Kopie des letzten Kontoauszugs (700 USD pro Person und 1.500 USD pro Familie)“ zurückgegriffen zu haben.

Alle anderen Voraussetzungen, die für die Einreise nach Thailand zu diesem Zeitpunkt erforderlich sind, wie z. B. eine Einreisebescheinigung, ein Anmeldeformular, eine Quarantänebuchung, ein Fit to Fly Zertifikat, ein negatives COVID-19-Testergebnis und eine Versicherungspolice mit einem Mindestbetrag von 100.000 USD, auch für COVID-19, scheinen bestehen zu bleiben.

Quelle: ThaiVisa

Read 1733 times

4 comments

  • Herbert
    Comment Link posted by Herbert
    Sonntag, 22 November 2020 05:05

    Kamen doch nicht soooo viele Dollarmillionäre?? 55555

  • Holle
    Comment Link posted by Holle
    Samstag, 21 November 2020 16:40

    Jetzt braucht man einen Bürgen für das SVT.

    Sehr gut.
    Weiter so.
    Da hilft auch die Öffnung des Landes nicht mehr.

  • romano schwabel
    Comment Link posted by romano schwabel
    Samstag, 21 November 2020 15:03

    so wie ich informiert bin gibt es den wochenblitz nur in deutscher sprache? lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
    warum werden denn hier geldbeträge in US $ angegeben oder in GBP und warum werden nur die botschaften in großbritanien und in washington angegeben ( wobei großbritanien ein staat ist, washington zwar auch ein statt, aber zu den USA gehören )= interssiert das einen deutschsprachigen mehr als das, was in A-CH-D gilt?

  • Gerhard
    Comment Link posted by Gerhard
    Samstag, 21 November 2020 11:32

    War eben halt nur ein Versuch, der in die Hose ging. Das kennt man ja.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com