BTS soll Frequenzen der Kommunikationsanlagen ändern

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 29 Juni 2018 00:27

Bangkok - Die NBTC (National Broadcasting and Telecommunications Commission) hat vorgeschlagen, dass der Skytrain-Betreiber ein anderes Frequenzband für sein Signalsystem wählt. So sollen langfristige Verzögerungen, die Bangkoks Skytrain-Service 10 Mal innerhalb eines Monats getroffen haben, vermieden werden.

Eine große Zahl von Pendlern saßen während der Stoßzeiten am Montag und Dienstag für vier Stunden fest, was zu einem öffentlichen Aufschrei gegen den Betreiber führte. Der soll das Problem beheben.

Der Betreiber des Service, Bangkok Mass Transit System Public Company (BTSC), sagte, dass sein Signalsystem aufgrund von Funkstörungen beeinflusst wurde. Das System arbeitet im 2400 MHz-Spektrum. Es gab  Interferenzen mit Telefonanbietern. Eine Kommisiion hat Vertreter von BTSC, Total Access Communication (DTAC) und TOT zu sich gerufen, um nach Möglichkeiten zu suchen, das Problem der Funkfrequenzstörungen zu lösen.

NBTC-Generalsekretär Takorn Tantasith sagte nach dem Treffen, dass das Problem durch die Kommunikation zwischen dem 2.300 MHz-Frequenzband und dem 2.400 MHz-Band verursacht worden sei.

TOT hat DTAC im Rahmen von Partnerschaftsabkommen das 2310 MHz-2370 MHz-Band zur Bereitstellung von Breitband-Mobilfunkdiensten gewährt, während BTS das 2.400 MHz-Band zur Verwaltung seines Zugbetriebs verwendet. Obwohl der Abstand zwischen dem TOT-Band und dem von BTS bei 30 MHz liegt, können manchmal Interferenzen auftreten.

Der NBTC hat empfohlen, dass das BTS-Zugsystem auf die 2480 MHz-2495 MHz Frequenz umgestellt wird, um das Problem auf lange Sicht zu lösen, und dass TOT vorübergehend Mobilfunkbasisstationen entlang der Skytrain-Strecken abschalten sollte.

Surapong Laoha-Unya, der Direktor der BTS Group Holdings, sagte, dass BTS plane, die Installation der entsprechenden Signalempfangsgeräte und Signalfilter abzuschließen und bald auf das neue Band zu wechseln. Er glaubt, dass die BTS ab Samstag normalen Service wie gewohnt anbieten kann. Ein TOT-Vertreter sagte, dass TOT mit BTS zusammenarbeiten würde, um dieses Problem zu lösen.

Narpuin Rattanasamaharn, Senior Vice President, Head of Regulatory Division von DTAC, glaubt, dass die bestehenden 2300MHz-Kunden von DTAC nicht von der vorübergehenden Abschaltung der Basisstationen betroffen wären, da ihre Mobiltelefone automatisch auf 1800MHz und 2100MHz umschalten würden.

Loading...
Read 1634 times Last modified on Donnerstag, 28 Juni 2018 16:07

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com