Abhisit fordert den NCPO auf, das Verbot politischer Aktivitäten aufzuheben

Written by 
Published in Bangkok
Dienstag, 26 Juni 2018 00:21

Bangkok - Der Abgeordnete der Demokratischen Partei, Abhisit Vejjajiva, forderte den Nationalen Rat für Frieden und Ordnung auf, das Verbot politischer Aktivitäten aufzuheben. Er betonte, dass die Junta sich keine Sorgen machen müsse, dass die nationale Sicherheit durch die Aufhebung des Verbots kompromittiert werden könnte.

Er wies darauf hin, dass das Hauptproblem der bestehenden Parteien darin bestehe, dass sie keine Sitzungen abhalten oder politische Aktivitäten durchführen könnten, während neue, noch zu gründende Parteien keine Zweigstellen einrichten könnten. Er warnte auch davor, dass sich das Problem verschlimmern würde, je länger das Verbot nicht aufgehoben werde.

Er wies auf die Besorgnis der Junta bezüglich des Sicherheitsproblems hin, falls das Verbot politischer Aktivitäten aufgehoben werd. Parteitage oder die Tatsache, dass Parteichefs ihre Mitglieder treffen, sollte kein Problem für die Junta sein.

Read 1212 times Last modified on Montag, 25 Juni 2018 18:15

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com