Neuer Bericht weist Thailand als das riskanteste Urlaubsziel der Welt aus

Written by 
Published in Bangkok
Mittwoch, 20 Juni 2018 19:20

Bangkok - Laut einem neuen Bericht wurde Thailand als das riskanteste Urlaubsziel für britische Touristen eingestuft.

Der Bericht, der von der britischen Firma Endsleigh Insurance Services durchgeführt wurde, untersuchte Daten aus dem Jahr 2017, in denen die Länder aufgeführt sind, in denen die meisten Versicherungsansprüche gestellt wurden, und Thailand an der Spitze lag.

Der Bericht ergab, dass Thailand im Jahr 2017 für 23 Prozent der Reiseversicherungsansprüche verantwortlich war - mehr als in jedem anderen Land.

Reiseversicherungsansprüche enthalten medizinische Notkosten, beschädigtes Gepäck und Flugannullierungen.

Andere Länder, die in die Top 10 kamen, waren Chile, Spanien, Deutschland und Frankreich.

Der Bericht hob die Bedeutung einer gültigen Reiseversicherung hervor, wobei 71 Prozent der Ansprüche auf medizinische Ausgaben entfielen, die im Durchschnitt  1.319 Pfund kosteten.

Der Bericht enthüllte, dass 48 Prozent der 15- bis 24-Jährigen keine Reiseversicherung abschließen, während 25 Prozent fälschlicherweise der Meinung waren, dass die britische Regierung Arztrechnungen im Ausland übernehmen würde.

Julia Alpan, Marketingleiterin von Endsleigh, sagte gegenüber dem Daily Mirror: „Thailand ist ein beliebtes Ziel für Urlauber und Rucksacktouristen, daher ist es keine Überraschung, dass es als der gefährlichste Ort der Welt gilt.“

„Es ist aufregend, in einem fremden Land zu reisen, aber es kann Risiken geben, insbesondere wenn man mit dem Ziel nicht vertraut ist.“

„Es ist wichtig, dass Sie vor Ihrer Reise recherchieren, um sicherzustellen, dass Sie mit der richtigen Reiseversicherung abgesichert sind.“

„Ihre Versicherungsgesellschaft wird Ihnen die vollständigen Details darüber mitteilen, wofür Sie in Ihrer Police versichert sind. Stellen Sie sicher, dass Sie die vollständigen Bedingungen vor Ihrer Reise kennen.“

Die 10 gefährlichsten Reiseziele:

  1. Thailand
    2. Chile
    3. USA
    4. Spanien
    5. Deutschland
    6. Nepal
    7. Peru
    8. Frankreich
    9. Bahamas
    10. Brasilien
Loading...
Read 4089 times Last modified on Mittwoch, 20 Juni 2018 19:24

4 comments

  • Bernd N.
    Comment Link posted by Bernd N.
    Donnerstag, 21 Juni 2018 13:28

    Tja, wenn nun aber auch erwähnt wäre, warum Deutschland so riskant hoch angesiedelt ist, wäre nicht nur meine Neugier, sondern die auch anderer Leser befriedigt.

    Gruß aus Surin! Bernd

  • gerhard veer
    Comment Link posted by gerhard veer
    Donnerstag, 21 Juni 2018 13:18

    SO ZIEMLICH DAS DUEMMSTE, WAS MIR IN IN SACHEN THAILAND UNTERGEKOMMEN IST...
    „...medizinische Notkosten, beschädigtes Gepäck und Flugannullierungen....“
    Als ob das Kriterien waeren fuer Risiken (=Gefaehrdungsgrad) in einen Land....

    Ich war in den letzten sieben Jahren schon ZIGTAUSENDE von km im ganzen Land unterwegs – im Auto mit meiner Frau und auch in viel von Tourismus besuchten Bereichen ...... wie auch mutterseelenalleine auf dem Motorrad in entlegensten Bereichen – immer sind auf dem Motorrrad die Dashcam, das Navi und der Helm (auch auf allen Supermarktparkplaetzen)...

    Und NOCH NIE der kleinste Zwischenfall – einzig gefaehrlich ist nach meiner Erfahrung der Strassenverkehr, aber auch da ist nach meiner Erfahrung auch zum grossen Teil der bodenlose Leichtsinn und das komplette Fehlverhalten der Touris schuld....

    Natuerlich ist Thailand kein Rosawolkenheim - aber nach meinen eigenen Erfahrungen und im Vergleich zu meinen unzaehligen Touren frueher in Suedeuropa und Frankreich ein Ponyhof, waehrend ich – um beim Bild zu bleiben, den Mittelmerraum eher als Rodeoplatz bezeichnen wuerde...

  • Stephan Loeffert
    Comment Link posted by Stephan Loeffert
    Donnerstag, 21 Juni 2018 13:17

    In meinen Augen ist diese Überschrift aboluter Quatsch und irreführend, da hier nur die Anzahl der Schadensfälle bzw. die Schadenssummen ausgewertet wurden und kein relativer Bezug zu anderen Größen, wie etwa Anzahl der abgeschlossenen Versicherungen oder Anzahl der Reisenden, hergestellt wird.
    Auf die Spitze getrieben würde diese "Statistik" zu folgender Aussage führen:
    10 Mio Briten eisen nach Deutschland und drei melden einen Schaden
    5 Briten reisen nach Frankreich und 2 melden einen Schaden
    dann wäre also Deutschland das gefährlichste Land der Welt für Briten?

  • RonnyCGN
    Comment Link posted by RonnyCGN
    Donnerstag, 21 Juni 2018 12:24

    Ich würde mal sagen, dass es nicht die Länder sind, die gefährlich sind, sondern die englischen Touristen. Hier geht es ja wohl um Kosten für Krankheitsbehandlungen. Und wenn man sieht, wie unbedarft viele britische Touristen sich mit käseweißer Haut besoffen in die Sonne legen und dann nachts so besoffen sind, dass man Sorge haben muss, dass sie den Alkoholrausch überleben, dann versteht man auch die Meldung, die Werbung für eine Auslandsreisekrankenversicherung macht!

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com