Thailand sollte für weitere sechs Monate nicht für Touristen geöffnet werden

Written by 
Published in Bangkok
Montag, 14 September 2020 18:05

Bangkok - Der Dekan und Forscher der Chulalongkorn Universität, Dr. Thira Woratanarat, hat den thailändischen Medien erneut mitgeteilt, dass sich das Land NICHT für ausländische Touristen öffnen sollte.

Diesmal ging er weiter als bei früheren Aussagen, als er davor warnte, das Land für Ausländer zu öffnen.

Er sagte Channel 7, die Regierung sollte noch sechs Monate warten.

Er hat vorgeschlagen, dass die Interessen von Unternehmen, Geld zu verdienen, nicht auf Kosten der öffentlichen Gesundheit gehen sollten.

Dr. Thira wies darauf hin, dass lokale Übertragungen des Coronavirus bereits stattgefunden hatten und es sich um den "G-Stamm" handelte, der auf der ganzen Welt registriert wurde.

Er forderte die Regierung auf, ihre Öffnungspläne zu überdenken und nur diesen Menschen die Einreise zu erlauben, die unbedingt kommen müssen.

In Bezug auf Arbeitsmigranten schlug er vor, dass viele dieser Arbeiten vorerst von Thailändern erledigt werden könnten.

Bereits im Juni hatte Thira gesagt, die Pläne der "Reiseblase" würden "für Ärger sorgen". Anfang August warnte er vor der Öffnung der Grenzen.

Die stellvertretende Regierungssprecherin Traisulee Traisoranakul sagte, dass Schritte zur Wiedereröffnung des Landes noch diskutiert würden und dass die TAT weiterhin den Inlandstourismus fördere.

Quelle: Channel 7

Read 3879 times

7 comments

  • Roy
    Comment Link posted by Roy
    Mittwoch, 16 September 2020 20:55

    Bitte teilt diese Info viral:
    Der Durchbruch ist nahe: USA verklagt Drosten wegen des PCR-Testes !!!
    (New York Times)
    Ausführlich unter YOUTUBE: In der Reihe "Krank war gestern":
    "Muss Drosten vor Gericht ?"

  • Hansruedi Bütler
    Comment Link posted by Hansruedi Bütler
    Mittwoch, 16 September 2020 19:46

    Das Traurige ist doch, dass es NIE wirklich um die Volksgesundheit ging; sondern nur um das Umsetzen eines finanzpolitischen Effektes.
    Unser exponentielles Geldsystem ist am Ende und kollabiert.
    Um dies vor der Allgemeinheit zu verstecken braucht es einen Schuldigen, der dank "Corona", gefunden wurde.
    Also nichts mit zufällig, alles bis ins Detail geplant und auch erwünscht.
    Die Befürworter, die sich dafür einsetzen werden fürstlich belohnt. So auch Virologen wie Drosten und Co..
    Das Ziel ist, das Geldsystem abzuschaffen.
    Das geht am besten, wenn alles am Boden liegt!

  • Wolf
    Comment Link posted by Wolf
    Mittwoch, 16 September 2020 04:35

    Dr. Thira

    Ihm und auch der gestopften Familie gehört aller Besitz weggenommen und Konten solange gesperrt solange er keine Touristen im Land möchte.
    Dann würde mich mal interessieren ob er immer noch 6 Monate keine Touristen ins Land lassen will.

  • Nobert Neyer
    Comment Link posted by Nobert Neyer
    Mittwoch, 16 September 2020 03:20

    Die werden Ihre Wirtschaft noch komplett "Verbrennen" die geliebten Geldbringer und auch selbständige Unternehmen werden Alternativen suchen und auch finden - Wenn dieses geschehen ist wird auch nach Grenzöffnung ein Rückgang und großer wirtschaftlicher Schaden bleiben -- Der kleine Mann wird der Dumme sein die mächtigen Thais werden Ihre Reservegeldsäcke verbrauchen und die schwächsten der Bevölkerung werden verarmen -- Wem soll diese Politik Nutzen bringen ???

  • Peter G
    Comment Link posted by Peter G
    Dienstag, 15 September 2020 16:43

    Mir fehlen schlicht weg die Worte um solch einen - Entschuldigung - Blödsinn zu kommentieren....

  • Herbert
    Comment Link posted by Herbert
    Dienstag, 15 September 2020 16:27

    weiter so, der Untergang ist vorprogrammiert!

  • Roy
    Comment Link posted by Roy
    Dienstag, 15 September 2020 16:00

    Dr. Thira !
    INFIZIERT HEISST NICHT KRANK !!!!
    Hat sich das zu Ihnen noch nicht herumgesprochen ?
    Dann fragen Sie mal Ihren Kollegen Prof. Dr. Bhakdi !!!

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com