Kein Ammoniumnitrat in Bangkok gelagert

Written by 
Published in Bangkok
Donnerstag, 06 August 2020 19:27

Bangkok - Die Bangkok Metropolitan Administration (BMA) bestätigte, dass in der Stadt kein Ammoniumnitrat gelagert würde, gab jedoch zu, dass einige Unternehmen über riskante Chemikalien verfügen, die im Auge behalten werden müssen.

Nach der massiven Zerstörung und den Todesfällen durch die Explosion der Chemikalie in Beirut waren viele Menschen in Bangkok besorgt, ob ähnliche Chemikalien in der thailändischen Hauptstadt gelagert würden.

BMA-Sprecher Pongsakorn Kwanmuang sagte gestern (5. August), daß die Ängste unbegründet seien. Er drückte den Libanesen auch sein Beileid für den Verlust ihrer Angehörigen aus

Pongsakorn gab kategorisch an, dass in Bangkok kein Ammoniumnitrat gelagert werde.

Er sagte jedoch, dass es rund 5.000 Unternehmen gibt, die schädliche Substanzen für ihren Betrieb verwenden.

Er versicherte den Bewohnern, dass die BMA die Chemikalien oder riskanten Substanzen überwacht und auch Schulungen und Seminare angeboten habe, um diese Unternehmer über die Sicherheit zu informieren.

Der Sprecher des Verteidigungsministeriums, Generalleutnant Kongcheep Tantrawanich, sagte gestern auf einer Pressekonferenz, dass Ammoniumnitrat nicht ohne Genehmigung des Ministeriums in das Land importiert werden könne.

„Der größte Teil des Ammoniumnitrats in unserem Land wird in der Steinmühlenindustrie verwendet, die vor dem Import und der Verwendung der Chemikalie nach bestimmten Gesetzen genehmigt werden muss. Es gibt Beamte, die die Menge der gelagerten oder verwendeten Chemikalien überprüfen. Die Betreiber müssen jedes Mal angeben, welche Menge sie verbrauchen oder wie viel noch übrig ist“, sagte Kongcheep.

Quelle: Nation

Read 622 times

1 comment

  • McCoy
    Comment Link posted by McCoy
    Freitag, 07 August 2020 15:06

    V i e l e Läger halten Ammoniumnitrat als gängigen Hochleistungs-N-Agenz bereit.
    Dies ist gängige Praxis in allen Ländern der Welt.

    Dass man Ammoniumnitrat als kostengünstige Beigabe im Sprenggewerbe einsetzt ... ist ebenfalls gängige Praxis: hier sind Fachleute zugange.

    Die Aussagen der "Beamten" sind fage, falsch, .... und sollen nur - wie so oft als wichtigsten Beitrag von solchen "berufenen" Beamten die Bevölkerung ruhig stellen.

    Dabei sind die Standardgrösse in Papiersäcken mit 50 kg nicht "ohne", vor allem wenn thermische Einwirkungen auftreten und dieser Dünger "eingesperrt" gelagert wird: schon ist die Bombe fertig.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com